BCA-Sommerturnier in Berlin

Heute war ich zusammen mit Roman in Berlin beim BCA-Sommerturnier. Den Kämpfen ging ein lockeres einstündiges Aufwärmtraining voraus.

Anders als bei den letzten Turnieren war meine Katagruppe recht groß. Leider konnten weder Roman noch ich hier dieses Mal eine Medaille erringen. Ich habe es aber zumindest in die Finalrunde geschafft. Während ich einige Punkte des Feedbacks von Axel in der zweiten und dritten Runde umsetzen konnte, musste ich leider feststellen, dass mein Mae-Geri in der Jion nicht Jodan genug ist. Hier ist ganz offensichtlich künftig etwas mehr Dehnung angesagt.

Spannender war für mich aber natürlich der Freikampf (Jiyu-Kumite). Hier bestand die Gruppe aus drei Teilnehmern, im Wesentlichen den gleichen wie schon beim Frühjahrsturnier in Forst – zwei Schwarzgurte und ich. Ich konnte eine ehrenvolle Bronzemedaille erringen 😉 – HAHA.

UrkundeBCA-Sommerturnier2014
Trotz des nicht so großen Erfolges habe ich von mehreren für mich relevanten Personen sehr positives Feedback erhalten. Schnelligkeit passt, Schwerpunkt und Stil passt, Aggressivität passt, Kime passt, Kontrolle ist besser geworden. Verbesserungsfähig sind die Angriffstaktik und nach wie vor meine fehlende Lockerheit. Ich werde also in der nächsten Zeit ein paar längere Angriffskombinationen herausarbeiten und trainieren. Übrigens habe dieses mal ich eins auf die Nase bekommen – leider zurecht ;).

Photos gibt es im Laufe der kommenden Woche auf der zugehörigen Bilderseite.

2 thoughts on “BCA-Sommerturnier in Berlin”

Comments are closed.