Storyrunning und Jahresauftakttraining

Es ist ziemlich genau ein Jahr her, dass ich aus Alcatraz ausgebrochen bin :). Als ich gestern Probleme mit dem Upload meiner Laufdaten zu runtastic hatte durfte ich feststellen, dass es eine Fortsetzung der Story “Träger der Wahrheit” gibt. Und da war sofort klar, dass diese heute gelaufen wird. Was soll ich sagen, das Wetter passt zu der gehetzten und verzweifelten Geschichte. War ich zu Beginn des Laufes noch voller Motivation, so ging mir der Sturm nach den ersten Kilometern tierisch auf die Nerven. Nichts desto trotz – die Geschichte war wieder echt gut und ich freue mich schon auf Teil drei, der hoffentlich bald erscheinen wird.

Lauftella

  • 8,21 km Ballen-, Mittelfuß- und Fersenlauf,
  • 11,7 km/h (Durchschnitt),
  • 05:07 min/km,
  • Dauer: 00:42:05,
  • 2x 20 Liegestütze.

Eine Stunde später fand das erste Training im SKV-Freital statt. Der Schwerpunkt lag klar auf Ashi Barai.

  • Kizami Mae-Geri aus Jiyu-Kamae und aus Zenkutsu Dachi
  • Kizami Mawashi-Geri aus Jiyu-Kamae und aus Zenkutsu Dachi
  • Ashi-Barai mit Partner und Stock in vielen Kombinationen (die genaue Anzahl der blauen Flecken am Fuß werde ich morgen ermitteln)
  • Heian Sandan, Heian Yondan, Tekki Shodan, Bassai Dai, Enpi, Jion, Gankaku

One thought on “Storyrunning und Jahresauftakttraining”

Comments are closed.