Dienstagstraining – Das war wohl nix!

Ich musste auf schmerzhafte Weise lernen, dass man so einen Virusinfekt nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. So gesehen muss ich meine gestrige Aussage leider relativieren. Nachdem ich mit den Kindern Heian Sandan geübt hatte, musste ich meine eigene Trainingseinheit leider nach 15 Minuten wegen extrem starken Hustens und Kopfschmerzen abbrechen. Das ist frustrierend. Ein Freund hat mir dann gleich noch ins Gewissen geredet und so werde ich auch den Ochilehrgang am Wochenende sausen lassen :(.

Ich hoffe, dass nach dem Wochenende alles wieder OK ist und ich nächste Woche langsam wieder mit dem Training beginnen kann.