Gasshuku – Erster Tag

Zusammenfassung

Der erste Trainingstag ist vorüber. Er begann nach einer sehr kurzen Nacht, da wir erst kurz vor zwei Uhr am Zeltplatz angekommen waren. Dort fanden wir wunderbarerweise bereits ein aufgebautes Zelt vor :).

Wie üblich begann das Training mit einer Kataeinheit. Ich hatte Kanku Sho ja bereits vor einer Weile mal trainiert, mich dann aber erst einmal wieder auf die Sentai-Katas konzentriert. Die heutige Einheit hat dabei den Ablauf wieder etwas gefestigt. Die zweite Einheit war eine gute Mischung aus Kihon, Kumite und Kata und in der dritten konnte ich Sensei Risto mal wieder in seiner für ihn typischen Art und Weise erleben. Dabei hatte ich wirklich Glück mit meinem Trainingspartner.

Der Tag war ein guter Start ins diesjährige Gasshuku.

image

Erste Einheit (3. – 1. Kyu): Sensei Julian Chees

Kata Kanku Sho

  • inzensive Hüftetwärmung,
  • Ablauf.

Zweite Einheit (1. Kyu): Sensei Norikiko Iida

  • Zukis in vier Richtungen (rechts, hinten, …),
  • Zukis in vier Richtungen (links, hinten, …),
  • Gedan-Barai + Mae-Geri in vier Richtungen (rechts, hinten, links, hinten, …),
  • Gedan-Barai + Mae-Geri in vier Richtungen (links, hinten, rechts, hinten, …),
  • Suri Ashi: Kizami-Zuki + Gyaku-Zuki,
  • Suri Ashi: Kizami-Zuki + Gyaku-Zuki + Mae-Geri + Gyaku-Zuki,
  • Suri Ashi: Kizami-Zuki + Gyaku-Zuki + Mawashi-Geri + Gyaku-Zuki,
  • Mae-Geri + Schritt + Oi-Zuki,
  • Mae-Geri + Mawashi-Geri + Ushiro-Geri + Gyaku-Zuki,
  • Jiyu-Ippon-Kumite mit Block des Konters,
  • Jiyu-Ippon-Kumite einmal komplett (jede Seite),
  • Kanku Dai.

Dritte Einheit (1. Kyu): Sensei Risto Kiiskilä

  • Der Unterschied zwischen Suri Ashi und springen ist, dass man beim Suri Ashi nicht springen darf

  • Block Nagashi-Uke bzw. Soto-Uke, dabei Higitefaust ganz weit zurück, Hüfte ankippen, hinteres Bein belasten,
  • Konter Gyaku-Zuki, dabei Faust von unten heraus starten und geführt vom hinteren Bein, zeitgleich mit dessen Streckung platzieren,
  • Nicht das hintere Bein zur gleichen Zeit wie die Faust, sondern die Faust zur gleichen Zeit wie das hintere Bein

  • Hä ist hoch und Hähp ist runter

 

Photos gibt es auf der zugehörigen Bilderseite.