Laufen und Dienstagstraining – Prüfungen

Im Juni stehen einige interessante Termine auf dem Plan: Der Rewe-Firmenlauf, die Vogtlandspiele, Kata meets Kumite. Wenigstens für die ersteren beiden ist etwas zu tun. Also auf gehts…

(Vor-)Mittagslauf

In Vorbereitung auf den nächsten Mittwoch anstehenden Firmenlauf stehen diese Woche noch einige Lauftrainings an. Das erste fand heute statt.

1260312886_1464689184949

  • 4,87 km Ballenlauf,
  • 9,86 km/h (Durchschnitt),
  • 06:05 min/km,
  • Dauer: 00:x29:26,
  • 2x 30 Liegestütze.

Dienstagstraining – Prüfungen

Heute fanden bei uns im Dojo Gürtelprüfungen für den Nachwuchs statt. Aus meiner Gruppe ist nur einer angetreten. Der aber hat so eine richtig gute Vorstellung geliefert :).

Herzlichen Glückwunsch Daniel!!!

Ab nächster Woche habe ich dann einige neue Leute in meiner Gruppe. Auch deren gute Prüfungen habe ich mir mit angeschaut und freue mich dementsprechend auf den Zuwachs.

Am kommenden Samstag steht ja das Turnier im Rahmen der Vogtlandspiele in Reichenbach an. Ich fahre in erster Linie als Unterstützung für unseren Vereinsnachwuchs mit, werde aber auch selbst (genau wie einige andere Trainer) in der Disziplin Kata antreten. In meiner Trainingseinheit sind wir daher in der verblendenden Stunde nach den Prüfungen unsere jeweiligen Schwerpunktkatas gelaufen. Bei mir waren das Jion und Ji’in.

Prüfungsvorbereitung meiner Trainingsgruppe

In der nächsten Woche finden für die Anfänger und fortgeschrittenen Anfänger Prüfungen statt. Da wir in der letzten Zeit wegen des am kommenden Samstag anstehenden Turniers fast ausschließlich Kata trainiert haben, war es zwingend notwendig, heute mal wieder den Fokus auf Kihon und Kumite zu legen.

Wir haben also das komplette Prüfungsprogramm entsprechend der jeweiligen Stufen absolviert und es wurde nach dem Training besprochen, wer antreten soll.

Ich bin schon sehr gespannt auf den Ausgang am Dienstag.

Ich selbst bin heute lediglich einige Male Ji’in gelaufen nachdem ich selbstverständlich am Konditionsteil meiner Gruppe teilgenommen habe :).

Dienstagstraining – einseitig blockbare Angriffe

Seit einer schier ewigen Trainingspause war ich heute wieder beim Training. Es ging um Angriffe, bei deren Block nur zu einer Seite ausgewichen werden kann – bsw. Mawashi-Geri, Ushiro-Geri, Heito-Uchi, Mawashi-Zuki, etc.

Wir haben uns dabei auf Mawashi- und Ushiro-Geri konzentriert und in verschiedenen Steigerungsformen trainiert, zu erkennen, wie der Gegner angreift und zu welcher Seite entsprechend ausgewichen werden muss.

Interessant fand ich die Erklärung, dass um dem Angriff zu entgehen nur EINE der folgenden Aktionen funktionieren muss:

  • Heraustreten aus der Angriffslinie
  • Heraustreten aus der Angreiferdistanz
  • Block