Voll im Flow

Ganz ohne Ablenkung, dafür mal wieder mit treibender Musik von Lindsey Stirling bin ich heute ohne Smartwatch (zu Hause vergessen) und Brustgurt (Batterie leer) in den Mittagslauf gestartet. Und innerhalb weniger Minuten war ich voll weg. Schön, das hatte ich schon lange nicht mehr. Das ganze Messungsfeedback und auch die Gespräche mit „Mitläufern“ haben das in der letzten Zeit zuverlässig verhindert.

Fazit: Alleine Laufen und nicht so sehr auf die Technik achten bzw. nachher auswerten.

1327041262_1469700920705

  • 5,09 km Ballenlauf,
  • 10,7 km/h (Durchschnitt),
  • 05:36 min/km,
  • Dauer: 00:28:33,
  • 2x 20 Liegestütze.