Wieder einmal Toriitraining

Bei gefühlten 40° C in der Halle war ich heute wieder einmal bei den Toriis. Auch hier war an der Anzahl der Anwesenden deutlich zu merken, dass noch Ferien sind.

Das Training war wie üblich sehr abwechslungsreich und dank der Temperaturen und meines Enthusiasmus 😉 extrem schweißtreibend.

Nach einem Kihonteil, der auf Atmung, Timing und Schnelligkeit ausgelegt war, folgte Kumitedistanztraining (Kizami-Zuki zum Kinn des Partners, Mae-Geri-Kombination zum Bauch). Im letzten Teil war Kata an der Reihe (Bassai-Dai und Enpi). Und nach dem Training bin ich noch dreimal Sochin gelaufen.

Alles in Allem eine schöne Trainingseinheit.