8. Juli. 2018 22:34

Karatesommer – CZ Gasshuku – Letzter Tag

Die Party ging für uns bis ca. 1:00 Uhr. Da hat sich für den letzten Tag natürlich ein Gewissenskonflikt ergeben – Ausschlafen und nur zur Abschlusseinheit gehen, die eigene Kataeinheit auch mitmachen oder noch einmal kämpfen und alle Einheiten durchziehen?

Pünktlich um 7:00 Uhr 😮 stand ich also zusammen mit einigen Weiß- bis Braungurten in der Halle und habe Heiankatas und Tekki Shodan trainiert. Und natürlich wurde ich von Sensei Eva Buzkovà mittig vor der ersten Reihe platziert und musste dabei natürlich eine gute Figur machen 😉 . Das war eine gute Stunde volle Power.

Bei Naka-Sensei ging es direkt im Anschluss um Jitte, Ji’in und Jion. Das ich Ji’in eine meiner Lieblingskatas ist habe ich ja bereits mehrfach erwähnt. Nun hatte ich heute die Gelegenheit auf den Ablauf der Jitte, einer der wenigen Katas, deren Ablauf noch nicht komplett sitze zu üben. Sensei Naka ist dabei intensiv auf die Gemeinsamkeiten der drei Katas eingegangen.

Nach dieser sehr schönen letzten Kataeinheit ging es erst einmal zu Frühstück. Im Anschluss gabs noch Autogramme und Photos und schon ging es weiter mit dem letzten Training des diesjährigen CZ Gasshuku.

Sensei Ogane hat sich dabei in einer sehr würdigen Abschlusseinheit aller Graduierungen noch einmal auf das Thema „Center-line“ gestürzt.

Alles hat ein Ende!

Das 5 Tage tschechisches Gassuku 2018 sind Geschichte. Das große Thema, das sich quasi durch alle Trainingseinheiten gezogen hat war „Center of Gravity“. Die drei Tekki-Katas wurde dafür intensiv herangezogen. Ich habe nun bereits viele Male bei Sensei Naka und Sensei Okuma trainiert und so war bereits vor dem Gasshuku klar, dass das wieder eine tolle Sache wird. Die große Unbekannte für mich war Sensei Orane, ein Nachwuchinstruktor der JKA und ich muss sagen, dass ich sehr gerne bei ihm trainiert habe.

Ich habe in den letzten fünf Tagen 21 Trainingseinheiten absolviert und so 28 Stunden trainiert und ich hatte Megaspaß dabei. In den nächsten Wochen werde ich mir intensiv noch einmal die Tekki-Katas und Gankaku vornehmen.

Zum Schluss bleibt mir nun noch, ein riesengroßes Dankeschön an die Veranstalter zu sagen. Das Gasshuku war großartig organisiert. Angefangen von der Unterkunft, über die Halle bis hin zum Essen und der Party – TOP!

Weitere Bilder gibt es auf der Bilderseite zum Lehrgang.

Trainingsnotizen

Letzte Einheit bei Sensei Ogane Yutaro

Kihon

  • Vor-/Zurückgehen in ZD mit Oi-Zuki
  • Vor-/Zurückgehen in KK mit Oi-Zuki
  • Vor-/Zurückgehen in KD mit Oi-Zuki

Kata

  • Taikyoku Shodan
  • Taikyoku Shodan in KK
  • Taikyoku Shodan in KD

Kumite

  • Zuki-Konter
    • Sanbon-Kumite (nur chudan) – Block mit Gedan-Barai in ZD
    • Sanbon-Kumite (nur chudan) – Block mit Gedan-Barai in KK
    • Sanbon-Kumite (nur chudan) – Block mit Gedan-Barai in KD
  • Keri-Konter (Mae-, Yoko-, Mawashi-, Ura-Mawashi-Geri)
    • Sanbon-Kumite (nur chudan) – Block mit Gedan-Barai in ZD
    • Sanbon-Kumite (nur chudan) – Block mit Gedan-Barai in KK
    • Sanbon-Kumite (nur chudan) – Block mit Gedan-Barai in KD
 
 
Karatesommer 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*