8. September. 2018 23:29

Karatesommer – Lehrgang mit Tadashi Ishikawa

Mit Sensei Ishikawa hatte ich bisher noch keinen Kontakt und war daher sehr neugierig auf diesen Lehrgang. Früh am Morgen ging es also los in Richtung Leipzig.

Ich muss zugeben, dass ich mit deutlich mehr Teilnehmern gerechnet hatte. Allerdings bin ich zu der Erkenntnis gelange dass – Trommelwirbel – Training im kleineren Rahmen deutlich effizienter ist 🙂 . So auch hier. Sensei Ishikawa hat mich mehrere Male direkt korrigiert und in seinem gebrochenen denglisch erklärt, wir ich es richtig mache.

Das Training war sehr gut aufgebaut. Zunächst haben Erwachsene und Kinder aller Graduierungen zusammen geübt. Dabei habe ich mir eine ganze Menge für meine Neulinge in Bannewitz mitgenommen.

Im Weiteren gab es Training für die Oberstufe und noch einmal separat für die Schwarzen.

Die Hauptthemen waren Mae-Geri und korrektes Bewegen beim Vor- und Zurückgehen. Das klingt trivial aber das Gegenteil ist der Fall. Ich bin mir zeitweise wie ein blutiger Anfänger vorgekommen 😉 und habe eine Menge Input mitgenommen.

Nach ca. 5 Trainingsstunden ging es noch zum Griechen (Was Kost Das 😉 ), wo wir den Tag schön haben ausklingen lassen.

Vielen Dank an das Dojo Shotokai in Leipzig. Die Termine fürs nächste Jahr stehen bereits im Kalender.

 
 
Karatesommer 2018

Ein Gedanke zu „Karatesommer – Lehrgang mit Tadashi Ishikawa“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*