Letzte Kyuprüfung :)

Heute fand der erste Teil des Karate-Lehrgang und Turnier mit Sensei Axel Dziersk statt. Der Schwerpunkt des Vormittags lag ganz klar auf Fußtechniken. Mit vielen Übungen wurde Beweglichkeit, das schnelle Anziehen des Beins, der korrekte Ablauf der Tritte, die Körperhaltung usw. trainiert.

Nach dem Mittagspause stand dann das Turnier auf dem Plan. Meine eigene Platzierung bewegt sich im Rahmen des üblichen und ist nicht weiter erwähnenswert. Ich freue mich aber sehr darüber, dass einige der Kinder meiner Trainingsgruppe schöne Leistungen gezeigt haben und gute Plätze erringen konnten!

Und dann kam die große – für mich sehr positive – Überraschung – meine Prüfung zum 1. Kyu fand bereits heute statt :).
Sensei Axel war natürlich wie immer sehr kritisch und wollte über das normale Prüfungsprogramm hinaus eine ganze Menge Kombinationen und Techniken sehen. Erstaunlicherweise musste ich aber lediglich drei Katas laufen (Heian Godan, Tekki Shodan und meine gewählte Senteikata – Jion). Hier war ich auf Schlimmeres gefasst ;). Nach ca. 40 Minuten war es vorbei und Axel hat mir eine lange Liste an Dingen aufgezählt, die ich bis zur Danprüfung verbessern muss. Alles in allem war die Prüfung gewohnt hart und lehrreich – und mein Gi klatschnass. Achso – ich hab natürlich bestanden ;).

Prüfung zum 1. Kyu bestanden

Morgen gibts noch einmal 2 Stunden Training. Dann werde ich auch wie gewohnt ein paar Bilder hochladen.

@Susi: Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen 3. Kyu!

Zweiter Lehrgangstag

Nach gestrigem Lehrgang, Turnier und Prüfung gab es heute ein „Auswertungstraining“ in dem Sensei Axel auf einige Themen eingegangen ist, die gestern besonders aufgefallen waren. Themen waren unter anderem das Distanzgefühl beim Kumite sowie über den Bauch gedrehter Yoko-Geri-Kekomi. Außerdem konnte ich einige sehr coole Übungen zum Bauchmuskeltraining mitnehmen.

Im Anschluss an den Lehrgang fanden die Prüfungen für den 9. bis 6. Kyu statt. Hier waren viele Kinder aus meiner Trainingsgruppe dabei und ich bin sehr stolz, sagen zu können, dass alle bestanden und ein gutes Bild abgegeben haben. Um die vielen kleinen Fehler werden wir in den nächsten Trainingseinheiten kümmern.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das vergangene Wochenende sehr lehrreich und erfolgreich war – großartig.

Bilder gibt es wie immer bald auf der entsprechenden Bilderseite.