31. Juli. 2018 21:41

Karatesommer – Gasshuku – Zweiter Tag

Auch am zweiten Tag habe ich mich mit den vorgesehenen 3 Trainingseinheiten begnügt. Bei gefühlten 37°C in der Halle schien mir das sinnvoll 😉 .

Los ging es um 8:00 Uhr mit Gojushiho Dai bei Sensei Julian Chees. Bei Kanayama-Sensei haben wir vorwiegend schnelle Kizami-Zuki und schnelles Vorgleiten geübt und den Abschluss des Tages bildete nochmals Sensei Chees mit verschiedenen schweißtreibenden Partnerkombinationsübungen.

Am Abend, direkt nach dem Besuch im örtlichen Freibad war Party angesagt und nachdem die Festhalle dann geschlossen war ging es in kleinerer Runde in der Nähe des Zeltplatzes weiter – die kommende Nacht sollte entsprechend sehr kurz werden.

Trainingsnotizen

„Karatesommer – Gasshuku – Zweiter Tag“ weiterlesen
7. Juli. 2018 18:00

Karatesommer – CZ Gasshuku – Vierter Tag

Nach dem gestrigen Powertag gab es heute eine kleine „Rezession“. Ich habe nur meine regulären 3 Trainingseinheiten mitgemacht und dabei deutlich meine Grenzen gespürt.

Am Abend wird auf der Sayonaraparty ordentlich gefeiert werdeb.

Weitere Bilder gibt es auf der Bilderseite zum Lehrgang.

Trainingsnotizen

„Karatesommer – CZ Gasshuku – Vierter Tag“ weiterlesen
4. Juli. 2018 23:33

Karatesommer – CZ Gasshuku – Erster Tag

Raus aus dem Bett, schnell in die Halle, Anmelden und schon ging es noch vor dem Frühstück los mit der ersten Kataeinheit. Ich kam mir ehrlich gesagt vor wie ein Weißgurt, der die Kata zum ersten Mal läuft. Das lag aber sicher sehr an der Uhrzeit und der Länge der Nacht davor 😉 . Richard Růžička, einer der Ausrichter des CZ Gasshuku hat sehr großen Wert auf den richtigen Einsatz der Hüfte sowie die Vorstellung von Kompression und Expansion gelegt – eine sehr gute erste Trainingseinheit.

Im Anschluss gab es erst einmal Kaffee und Kuchen – jetzt war ich wach und bereit für die nächste Einheit – dieses Mal bei Okuma Sensei. Dabei hieß das Thema Tekki Sandan – meine liebste der Tekki-Katas. Einen großen Teil der Zeit sind wir die Kata im Stand (Kiba-Dachi) „gelaufen“, später auch abwechselnd mit Tekki Shodan. Das war insofern interessant, als man sich so viel stärker auf die Details der Einzeltechniken konzentrieren konnte und für mich persönlich hat es zudem nochmals den Ablauf gefestigt.

Direkt nach der ersten Daneinheit schlossen sich die der Blau- bis Braungurte an. Spontan haben Christian und ich diese gleich noch mitgemacht. Und tatsächlich war das die für mich heute interessanteste. Sensei Ogane kannte ich bisher noch nicht. Eine sehr schöne Übung für Mae-Geri bestand darin, den tretenden Fuß die ganze Zeit knapp über dem Boden zu halten und dabei Mae-Geris auszuführen. Neben Balanceschulung trainiert das massiv die Kontrolle des tretenden Beines (und natürlich die entsprechende Muskulatur).

Nach einer Mittagspause ging es dann in die letzte Runde für heute – Gojushiho Dai bei Naka-Sensei. Ich liebe Gojushiho Dai! Wie üblich gab es von Sensei Naka viele nützliche Hinweise, die meist sehr anschaulich demonstriert wurden – sowohl zur Kata ansich, wie auch zu grundsätzlichen Dingen wie der Bewegung des Schwerpunktes.

Der erste Tag war ein toller Start in dieses CZ Gasshuku, natürlich begleitet vom Treffen vieler bekannter Leute und wie immer dem Kennenlernen neuer Trainingspartner.

Morgen werde ich spontan entscheiden welche Einheiten ich zusätzlich mitmache und den Donnerstag habe ich zu meinem Powertag bestimmt.

Täglichen Berichterstattung gibt es unter #CzGasshuku2018.
Weitere Bilder gibt es auf der Bilderseite zum Lehrgang.

Trainingsnotizen

„Karatesommer – CZ Gasshuku – Erster Tag“ weiterlesen
28. Juni. 2018 23:36

Katalaufen im Dojo in Bannewitz

  • Bassai Dai
  • Jion
  • Enpi
  • Kanku Dai
  • Hangetsu
  • Gojushiho Dai
  • Gojushiho Sho
  • Sochin
  • Kanku Dai
  • Chinte

Katalaufen in Bannewitz

Stefan hat ein runtastisches Kampfsporttraining in 15m 00s absolviert

https://www.runtastic.com/sport-sessions/2c336b57-859f-4870-aa49-40c323733e74?sharing_token=5b354f36e6faaeee4a0cbb5b&share_locale=de&utm_content=session.runtastic.martial_arts&utm_source=runtastic.pro&utm_medium=gplus.android&utm_campaign=user_generated_sharing

3. November. 2017 23:09

Zweimal Training

Aufgrund von Gründen habe ich meine Trainertätigkeit im SKV Freital beendet. Das gibt mir nun wieder die Möglichkeit gelegentlich zwei statt nur einer Trainingseinheit zu absolvieren.

Heute war das sehr lohnend. In der ersten Einheit ging es – geprägt von vielen Wiederholungen – um Hüfteinsatz mit Fokus auf dem Drehen um die „Schulterachsen“ statt der Mittelachse. Besonders gefallen haben mir die Partnerübungen mit Kontakt. (Seit langem haben meine Unterarme wieder ihre natürlich grünliche Färbung 😉 und das regelmäßige Makiwaratraining scheint auch seine Wirkung zu zeigen). Das Training war sehr fordernd und hat viel Spaß gemacht.

In der zweiten Einheit wurde zunächst Mae-Geri trainiert. Dabei kamen mal wieder die Gummibänder zum Einsatz. Im zweiten Teil ging es um Kata. Dabei bin ich mehrere Male Gojushiho Dai gelaufen.

Ich muss zugeben, dass ich im Anschluss keine richtige Lust mehr auf die aktuelle Challenge hatte, aber selbstverständlich habe ich den Erholungsklimmzug, die 60 Liegestütze und die 3 Minuten Planken nicht ausfallen lassen.

 

7. August. 2017 22:20

Kata & Results – Tag 32

Beim heutigen Dantraining ging es einmal mehr um das Thema Kata. Mit steigender Intensität sind wir Katas außer Unsu gelaufen und ich konnte den Ablauf der Gojoshiho Dai festigen.

  • Heian I – V (je 1x)
  • Tekki I – III (je 1x)
  • Bassai Dai, Jion, Enpi, Hangetsu, Kanku Dai (je 1x)
  • Nijushiho (3x)
  • Chinte (1x)
  • Ji’in (1x)
  • Meikyo (1x)
  • Bassai Sho (1x)
  • Jitte (1x)
  • Kanku Sho (1x)
  • Sochin (2x)
  • Wankan (1x)
  • Gojushiho Sho (1x)
  • Gojushiho Dai (7x)

Nach dem Training ging es weiter mit dem 32ten Mal Results.

622 Schritte – http://shotokan.lebelt.info/category/runtastic/results/

Ich habe gerade ein #Runtastic #Results Workout aus Woche 11 in 27m 12s geschafft.

Mehr Details hier:

https://www.runtastic.com/sport-sessions/bd93cb6a-8540-4049-b75a-66e190bc8cca?sharing_token=5988cb04dc33778d0cb13a44

6. August. 2017 20:16

Abendlauf und Gojushiho Dai

Nach einer absolut großartigen Karatewoche gibt es natürlich kein langes Pausieren.

Eigentlich wollte ich mich als nächstes dem Ablauf der Kata Gankaku widmen, aber da ich bei Sensei Ochi intensiv Gojushiho Dai gelaufen bin, schien es mir sinnvoll, dieser Kata nach einem Lauf am Abend beim heutigen „Kata hinterm Haus“ den Vorzug zu geben.

 

PS. Die Bildergalerie vom Gasshuku’17 ist jetzt vollständig.

 

 

 


7149 Schritte – http://shotokan.lebelt.info/category/runtastic/running/

Stefan hat einen runtastischen Lauf über 7,65 km in 42m 27s absolviert

https://www.runtastic.com/sport-sessions/5987517ada311385d4c1fc88?sharing_token=59875c7b7acb1586169be3b1&share_locale=de

3. August. 2017 1:17

Gasshuku ’17 – 3. Tag

Zusammenfassung

Bergfest!

Mittwoch ist traditionell der Erhohltag. Es gibt nur zwei Trainingseinheit für die jeweiligen Graduierungen und somit einen ganzen Nachmittag zur freien Gestaltung. Dieser wurde (ebenfalls traditionell) im nächstgelegenen Spaßbad verbracht – nicht aber, ohne auf der ersten Kuhweide (Kuh is Key) noch einmal gemeinsam Kata zu laufen 🙂 .

Morgen steht mein Powertag auf dem Plan. 6 Trainingseinheiten habe ich mir vorgenommen. In Anbetracht der Tatsache, dass dafür nur noch 4,5 Stunden Schlaf zur Verfügung stehen und dass morgen der heißeste Tag der Woche werden soll wird das sicher taff.

Trainingsnotizen

1. Einheit (1. Dan): Hideo Ochi – Kata Gojushiho Dai

  • 4x langsam und locker
  • 1x andere Blickrichtung
  • 1x stark
  • 1x Meikyo
  • 2x stark

2. Einheit (3. – 1. Kyu): Julian Chees

  • Ashi-Barai
  • Ashi-Barai + Mawashi-Geri (gleicher Fuß)
  • Ashi-Barai + Mawashi-Geri + Gyaku-Zuki
  • Zanshin: Jiyu-Ippon-Kumite + weiteren Angriff Zuki jodan, direkt nach dem Konter