4. November. 2019 12:04

November-Challenge

Rückblick Oktober

Der Oktober begann etwas zäh mit zwei Fail-Wochen. Das lag allerdings an meiner Planung und etwas zu hoch gesteckten Zielen. Der Rest des Monats lief dann wie geschmiert.

Was sich für mich in den letzten Monaten so richtig gut bewährt hat, ist die Monatskata. Nachdem man eine solche dann ca. 90x gelaufen ist, dann sitzt der Ablauf definitiv.

Nach der Prüfung ist mit Chinte jetzt aber erst einmal eine Zeit lang Schluss. Nachdem ich Ablauf, Rhythmus, Wechsel zwischen schnell und langsam sowie zwischen hart und weich, Details und Kata-Bunkai intensiv geübt habe, wird es nun Zeit, mich wieder den anderen (vorerst) Shotokan-Katas zu widmen.

Neue Challenge

Im November geht es nach bewährtem Schema weiter. Im vorletzten Monat des Jahres lege ich meinen Fokus etwas anders.

  • Klimmzüge
  • schnelle Rückwärtsgehen in ZD
  • Ushiro-Geri
  • Mawashi-Geri
  • Gankaku
Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
1. Woche 28.10. – 03.11.2019 (Forts. von Okt.):
✅ ✅ ✅ ✅
enge Liegest. auf Fäusten: 605 / 600
Plank (Unterarmstütz): 31 / 30 min.
Chinte: 4 / 4x3x
Gankaku: 3 / 3x3x
Tag
Ergebnis
28.10.2×30 + 20 = 80 enge Fäustestütze
3x Chinte
29.10.2×30 + 3×15 = 105 enge Fäustestütze
2×3 + 3×0,3333… = 7 min. Plank
3x Chinte
30.10.2×30 = 60 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
3x Chinte
31.10.3×30 = 90 Fäustestütze
3 min. Plank
3x Chinte
01.11.3×30 = 90 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
4x Gankaku
02.11.2×30 = 60 Fäustestütze
3 min. Plank
3x Gankaku
03.11.4×30 = 120 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
3x Gankaku
Erste Woche:
2. Woche 04. – 10.11.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Klimmzüge: 85 / 80
enge Liegest. auf Fäusten: 315 / 300
ZD-Senkübung: 7 / 7x2x20
Mawashi-Geri ans Makiw.: 3 / 3x2x20
Zuki ans Makiw.: 5 / 5x2x20
Gankaku: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
42×7 + 5 = 19 Klimmzüge
2×35 + 10 = 80 Fäustestütze
2×20 ZD-Senker
2×20 Mawashi-Geri ans Makiwara
2×20 Zukis-Geri ans Makiwara
3x Gankaku
57 + 3 + 2×5 = 20 Klimmzüge
2×35 + 2×20 + 25 = 160 Liegestütze
2×20 ZD-Senker
2×20 Mawashi-Geri ans Makiwara
2×20 Zukis-Geri ans Makiwara
3x Gankaku
65 + 7 + 5 + 8 = 25 Klimmzüge
2×20 Zukis ans Makiwara
3x Gankaku
75 + 5 + 5 + 6 = 21 Klimmzüge
3×15 + 3×10 Fäustestütze
2x2x20 ZD-Senker
2×20 Zukis ans Makiwara
2×20 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
82×20 ZD-Senker
2×20 Zukis ans Makiwara
3x Gankaku
92×20 ZD-Senker
3x Gankaku
102×20 ZD-Senker
3x Gankaku
Zweite Woche:
3. Woche 11. – 17.11.2019:
❌ ❌ ❌ ❌ ❌
Klimmzüge: 74 / 100
ZD-Senkübung: 200 / 280 (2×140)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 200 / 280 (2×140)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 210 / 280 (2×140)
Gankaku: 6 / 7x3x
Tag
Ergebnis
112×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×20 = 40 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
7+5+6 = 18 Klimmzüge
122×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
8+4+4 = 16 Klimmzüge
132×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×35 = 70 Ushiro-Geries ans Makiwara
2×5 = 10 Klimmzüge
6x Gankaku
142×20 = 40 ZD-Senker
4x Gankaku
152×20 = 40 ZD-Senker
3x Gankaku
2×40 = 80 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×50 = 100 Ushiro-Geries ans Makiwara
8+8+6+6+2 = 30 Klimmzüge
163x Gankaku
17
Dritte Woche:
4. Woche 18. – 24.11.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️
Klimmzüge: 0 / 100
ZD-Senkübung: 0 / 140 (2×70)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 0 / 140 (2×70)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 0 / 140 (2×70)
Gankaku: 0 / 7x3x
Tag
Ergebnis
18
19
20
21
22
23
24
Vierte Woche:⬜️
5. Woche 25. – 30.11.2019 (wird im Dez. fortgesetzt):
⬜️ ⬜️
Übung: 0 / x
Gankaku: 0 / 3x3x
Tag
Ergebnis
25
26
27
28
29
30
Fünfte Woche:⬜️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*