Benefizlehrgang für Namiki-Sensei

Die Einladung des Karataka eines befreundeten Vereins und die unglaublich hochkarätige Trainerbesetzung haben mich die letzten beiden Tage in Berlin verweilen lassen.
Zu Gunsten von Sensei Namiki, der schwer erkrankt ist fand dort ein Benefizlehrgang statt, der von diversen seiner Schüler organisiert und durchgeführt wurde.
Trainer waren

  • Gyula Büki – 7. Dan JSKF
  • Jörg Kohl – 7. Dan AJKA
  • Siegfried Gelz – 5. Dan AJKA
  • Helge Weiselowski – 5. Dan JSKF
  • Thomas Mehnert – 5. Dan JSKF
  • Peter Müller – 4. Dan JSKF

Helge Weiselowski kannte ich ja bereits vom DKV-Lehrgang im Juli außerdem wurden mir die AJKA-Trainer von einem meiner Senseis wärmstens empfohlen.

Sensei Namiki - Fahne

Das Training bestand aus je drei Einheiten pro Tag, die zwischen einer und zwei Stunden dauerten.

Am ersten Tag lag der Schwerpunkt auf Kihon und Kumite. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das Thema Körperschwerpunkt und Atmung gelegt. Ich musste bei einigen Dingen ganz unweigerlich an Sensei Risto Kiiskilä denken, der ebenfalls großen Wert auf diese beiden Punkte legt. Vor allem die Atmung bei mehreren kurz hintereinander folgenden Techniken sowie das “Sinken” vor einer schnellen und starken Technik waren die ganze Zeit Thema. Außerdem gab es eine Menge Übungen – alleine und mit ein oder zwei Partnern – zum Thema Hüfteinsatz, sicherer Stand und schnelle Konter (Sen no Sen).

Nach einer kurzen Kihoneinheit stand Tag zwei heute ganz im Zeichen der Kata. Meine Gruppe hat intensiv die beiden Katas Enpi und Kanku-Sho trainiert. Ins Besondere die Sprünge haben uns eine ganze Weile beschäftigt.

Zum krönenden Abschluss erzählte Sensei Büki davon, wie hart das Training früher bei den japanischen Meistern gewesen sei und wir durften eine kleine Kostprobe mit ca. 300 Wiederholungen einer Gyaku-Zuki-Kombination erleben ;). Ich bin ja totaler Fan von solchen Aktionen und mit der richtigen Atmung ist man danach zwar völlig nassgeschwitzt aber nicht außer Atem.

Zusammenfassend – ich habe zwei großartige und sehr intensive Trainingstage hinter mir!
Bilder gibts wie üblich auf der zugehörigen Bilderseite.

One thought on “Benefizlehrgang für Namiki-Sensei”

Comments are closed.