16. August. 2019 23:55

10. Dresdner Nachtlauf

Nachdem ich dieses Jahr wegen des Kata-Spezials nicht bei der Rewe-Team-Challenge starten konnte, dachte ich mir, ich mache mal beim Nachtlauf mit. Neben der 5-km- gab es hier auch eine 13,8-km-Strecke. Also hab ich mich angemeldet.

Normalerweise wäre ich in der Woche vor dem Termin noch einmal eine großere Runde gelaufen und hätte mich die nächsten Tage geschont. Leider war ich erkältet, so dass es beim Schonen geblieben ist :).

Je näher der Termin rückte, desto mehr verabschiedete sich meine Erkältung – Klasse! Trotzdem war ich noch nicht wieder fit genug, um bei dem Lauf alles zu geben. Also hab ich mir vorgenommen, die Strecke bei einem möglichst konstanten Pace von ca. 5 min/km zu laufen. Da kamen mir die Pacemaker gerade recht, denn es gab einen, der die 13,8 km in 70 Minuten laufen sollte und das entspricht in etwa meinem Zielpace.

Gesagt getan. Vor dem Start habe ich den Pacemaker gefunden, mich kurz mit Ihm abgestimmt und dann ging es auch schon los. Zunächst hat das wirklich Spaß gemacht, aber ich hab ziemlich schnell gemerkt, wie ewig sich die Strecke hinzieht. Die Elbe ist schön, aber da verändert sich kilometerlang nix. Man sieht die nächste Brücke, aber sie kommt einfach nicht näher. Trotz der Langeweile „lief“ es recht gut. Erst auf den letzten Kilometern hatte ich ein paar Probleme, das Tempo zu halten – als es von der Elbe hoch auf die Albertbrücke ging. Und genau hier hat sich die großartige Motivation des Pacemakers und eines dessen „Mitläufers“ sich bezahlt gemacht. Danke an dieser Stelle!

Kurz nach den beiden bin ich ins Ziel gekommen.

Jetzt war genug Zeit, etwas zu trinken und zu essen, um dann auf Thomas zu warten, der sich kurzfristig entschieden hatte, die 5km zu laufen.

Zusammengefasst hat es sich sehr gelohnt. Ich muss aber zugeben, dass mein Ziel doch ambitionierter war, als anfangs gedacht. Mein Puls war mehrfach im roten Bereich. Die nächsten Läuft werden definitiv gemütlicher.

3. August. 2019 22:30

August-Kata-Challenge

Rückblick

Die Juli-Challenge war ansich OK. Es hat sich gezeigt, dass sie für die Gruppe etwas zu frei definiert war. Und die Möglichkeit, FAILS zu kompensieren lassen wir künftig mal auch lieber weg. Das war einfach zu kompliziert. Und leider hat mich genau das, kurz vor dem Ziel den WIN gekostet. Am Anreisetag des diesjährigen Gasshukus musste ich einen FAIL verzeichnen, der sich, weil am Sonntag passiert, nicht ausgleichen lies.

Trotzdem hat es Spaß gemacht und vor allem meiner Beweglichkeit gut getan.

In diesem Monat geht es in der Hauptsache um das Thema Kata. Ich werde jeden Tag mindestens 3x Tekki Nidan laufen, und wenn die Zeit es zulässt auch Tekki Shodan und Tekki Sandan. Wenn alles klappt, dann bin ich die Kata Ende August 93x gelaufen und werde sie sicher deutlich besser verinnerlicht haben als das bisher der Fall ist.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Kata Tekki Nidan (andere Challenger laufen Ihre eigene Kata)
  2. Mache jeden Tag mindestens eines der folgenden Dinge:
    • 150 Liegestütze / Squats / Sit-Ups / Supermans / Low-Leg-Side-Planks (kombinierbar)
    • 30 min. Stretching
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Fails können nicht kompensiert werden 1x Fail = Challenge-Fail
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  6. (Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) 😉

Erste Woche 01. – 04.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
150 + 70 + 30 Sit-Ups
3x Tekki I – III
23×50 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Nidan
33×50 Mae-Geri-Squats
3x Tekki Nidan
475 Sit-Ups mit eingeklemmten Füßen
30 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
Erste Woche4 / 4
Zweite Woche 05. – 11.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Tag
Ergebnis
53×50 Sit-Ups mit freien Füßen
3x Tekki Nidan
2x Tekki Nidan ura
63×10 Liegestütze
3×10 Mae-Geri-Squats
3x2x10 Beinspreizer
30 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
73×50 Supermans
5x Tekki Nidan
87×15 Liegestütze
3x2x10 Beinspreizer
4×10 Liegestütze
4x Tekki Nidan
1x Tekki Sandan
92×80 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1030 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
113×50 Liegestütze
3x Tekki Nidan
Zweite Woche:7 / 7
Dritte Woche 12. – 18.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
1245 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
132×100 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1430 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
158×10 Liegestütze
4×10 Mae-Geri-Squats
2×15 Beinspreizer
1 Sit-Up 😉
3x Tekki Nidan
1650 Liegestütze
50 Sit-Ups
2×25 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
174×30 Liegestütze
30 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
1830 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
Dritte Woche7 / 7
Vierte Woche 19. – 25.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
1930 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
204×10 Sit-Ups
4x2x10 Beinspreizer
30 Mae-Geri-Squats
3x Tekki Nidn
2150+20+30 Beinspreizer
50 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
224×10 Liegestütze (Fäuste, eng)
4×10 Sit-Ups
4x2x10 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
233×60 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Nidan
2430 Liegestütze (Hände, seitlich)
2×60 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
2560 Liegestütze (Hände, seitlich)
2×50 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1x Sochin
Vierte Woche7 / 7
Fünfte Woche 26. – 31.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
2660 Liegestütze (Hände, seitlich)
60 Sit-Ups
2×20 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
2x Sochin
2750 Squats
2×50 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1x Sochin
2850 Liegestütze (Hände, seitlich)
2×50 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
2950 Bridges
50 Sit-Ups
50 Supermans
3x Tekki Nidan
303×50 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Nidan
312×50 Liegestütze
50 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
Fünfte Woche6 / 6
2. August. 2019 23:34

Gasshuku – Freitag

Der letzte Tag neigt sich ‚gen Ende und so auch das Gasshuku.

Heute standen zwei Einheiten bei Toribio Osterkamp im Plan. Darauf hatte ich mich bereits gefreut – und ich wurde nicht enttäuscht. Vor allem die zweite Einheit hat unglaublich Spaß gemacht. Das lag ganz sicher an meinem sehr guten Trainingspartner. Am Ende der Einheit war ich komplett nass geschwitzt.

Nach dem Training wurden die Dan-Urkunden verliehen. Nicola hat ihren ersten bestanden und Uwe den dritten. Ganz ganz herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmals!!!

Der Tag endete mit der Abschlussparty. Morgen gehts wieder nach Hause :'(

Weitere Bilder gibt es demnächst auf der Bilderseite zum Gasshuku 2019. Tägliche Berichterstattung gab es unter #Gasshuku2019:

Trainingsnotizen

„Gasshuku – Freitag“ weiterlesen
2. August. 2019 7:15

Gasshuku – Donnerstag

Mir ist heute nicht nach einem langen Text. Morgen ist ja auch noch ein Tag.

Weitere Bilder gibt es demnächst auf der Bilderseite zum Gasshuku 2019. Tägliche Berichterstattung gab es unter #Gasshuku2019:

Trainingsnotizen

„Gasshuku – Donnerstag“ weiterlesen