22. Januar. 2020 11:36

exedio-Heidelauf – 7,73 km

Bei etwas frischerem Wetter (1°C) als in der letzten Woche konnte ich heute gleich meine neue Laufjacke ausprobieren :).

Für 2020 gibt es eine Trainingsstatistikseite, auf der der aktuelle Stand dargestellt ist.

15. Januar. 2020 14:43

Januar-Challenge

Für das Jahr 2020 gibt es eine Trainingsübersichtsseite allen entsprechenden Aktivitäten und rudimentärer Statistik.

Kurze Einleitung

Neues Jahr, neues Glück. Wie schon im Neujahrespost geschrieben läuf das Thema Monatschallenge inzwischen ziemlich gut. Entsprechend meiner Zielstellung für das Jahr 2020 gibt es in diesem Monat wieder Klimmzüge, Mawashi- und Ushiro-Geris und ganz neu Burpees. Diesen Monat übe ich weiterhin die Kata Jitte, bevor ich im nächsten Monat mit einer der beiden Jahreskatas Nijushiho beginne.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
1. Woche 01. – 05.01.:
✅ Jitte: 15 / 15
Tag
Ergebnis
13x Jitte
23x Jitte
33x Jitte
43x Jitte
53x Jitte
Erste Woche:
2. Woche 06. – 12.01.:
✅ ✅ ❌ ❌ ✅
✅ Burpees: 70 / 70
✅ Klimmzüge: 43 / 40
❌ 15 Klimmzüge am Stück: 0 / 1
❌ Joggen: 7,56 / 10 km
✅ Jitte: 22 / 21
Tag
Ergebnis
610 Klimmzüge
8x Jitte
72x 10 Burpees
11 Klimmzüge
3x Jitte
87,56 km Joggen
10 Burpees
10 Klimmzüge
3x Jitte
92×10 Burpees
7+5 Klimmzüge
3x Jitte
1010 Burpees
113x Jitte
122x Jitte
10 Burpees
Zweite Woche:
3. Woche 13. – 19.01.:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
✅ Burpees: 100 / 100
✅ Klimmzüge: 95 / 90
✅ Mawashi-Geri ans Makiw.: 100 / 100
✅ Ushiro-Geri ans Makiw.: 110 / 100
✅ Gankaku: 6 / 6x km
✅ Jitte: 21 / 21x
Tag
Ergebnis
1315 Burpees
10+5 Klimmzüge
40 Ushiro-Geris ans Makiwara
4x Jitte
144×5 Burpees
10 Klimmzüge
40 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Jitte
2x Gankaku
15Nüschd, Nijente. So absolut gar nix. Da werd ich morgen wohl klotzen müssen.
162×5 + 2×10 Burpees
6x Jitte
4x Gankaku
2×25 Ushiro-Geris
2×20 Mawashi-Geris
12 + 3×5 Klimmzüge
172×10 Klimmzüge
2×10 Ushiro-Geris
2×10 Mawashi-Geris
4x Jitte (1x ura 🤯)
1810 + 7 Klimmzüge
3x Jitte
1910+15+10 Burpees
10+6 Klimmzüge
1x Jitte
Dritte Woche:
4. Woche 20. – 26.01.:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
✅ Burpees: 55 / 100
✅ Klimmzüge: 44 / 90
✅ Mawashi-Geri ans Makiw.: 100 / 100
✅ Ushiro-Geri ans Makiw.: 100 / 100
✅ Gankaku: 6 / 6x km
✅ Jitte: 21 / 21x
Tag
Ergebnis
20Auf Tempo:
4×5 Burpees
4×5 Klimmzüge
4x2x10 Mawashi-Geris ans Makiwara
4x2x10 Ushiro-Geris ans Makiwara

1x Gankaku
3x Jitte
2114 + 10 Klimmzüge
5×5 + 10 Burpees
60 Ushiro-Geris
3x Gankaku
6x Jitte
224×10 Klimmzüge
10 Burpees
60 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Jitte
2310 Klimmzüge
20 Burpees
3x Jitte
2x Gankaku
243x Jitte
25nix für die Challenge, dafür 4h Lehrgang mit Julian Chees
2615 Burpees
3x Jitte
Vierte Woche:
5. Woche 27.01. – 02.02.:
⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️
⬜️ Burpees: 0 / 100
⬜️ Klimmzüge: 0 / 100
⬜️ Mawashi-Geri ans Makiw.: 0 / 100
⬜️ Ushiro-Geri ans Makiw.: 0 / 100
⬜️ Gankaku: 0 / 3x
⬜️ Jitte: 0 / 15x
⬜️ Nijushiho: 0 / 6x
Tag
Ergebnis
27
28
29
30
31
01
02
Fünfte Woche:⬜️

Für 2020 gibt es eine Trainingsstatistikseite, auf der der aktuelle Stand dargestellt ist.

15. Januar. 2020 12:01

Mittwochsrunde mit Tino & Tobbe – 7,69 km

Bei perfektem Laufwetter (trocken, etwas unter 10°C) ging es heute zum üblichen Mittwochsmittagslauf in die Heide. Auch diese Woche habe ich mich für die kürzere Runde entschieden und das war auch OK so. Der Puls gefällt mir aktuell so richtig gut 👍

Für 2020 gibt es eine Trainingsstatistikseite, auf der der aktuelle Stand dargestellt ist.

8. Januar. 2020 17:33

Neues Jahrzehnt und so …

Das neue Jahr ist jetzt bereits ein paar Tage alt und wie üblich ist es Zeit, kurz Resümee zu ziehen und die Ziele für das neue Jahr abzustecken.

Blick zurück auf 2019

2019 war definitiv ein gutes Jahr, das in der Hauptsache vom Aufbau des Bannewitzer Dojos TAMESHIWARI bestimmt worden ist. Aber ich bin auch persönlich in verschiedenen Bereichen weitergekommen und nicht zuletzt war da ja die überwältigend großartige Karatereise nach Japan.

Karate-Dojo – beim zweiten Anlauf besser – „TAMESHIWARI“

Im letzten Jahresrückblick (2018) hatte ich die ersten Schritte ja bereits dargelegt. Und auf der Dojoseite gibt es einen lesenswerten Jahresabschlusspost. Tatsächlich bin ich geradezu begeistert, wie sich das Dojo im letzten Jahr entwickelt hat.

Die Anfängergruppe, die diesen Namen gar nicht mehr so Recht verdient, ist inzwischen so groß, dass wir aktuell keine neuen Mitglieder mehr aufnehmen. Einige der ehemaligen Neulinge trainieren bereits zusätzlich in der Gruppe 2. Wir haben mehrere erfolgreiche Strichprüfungen durchgeführt und sogar die ersten beiden Gelbgurte. Und zu meiner großen Freude ist auch die Fortgeschrittenengruppe gewachsen.

Besonders zu erwähnen ist neben den Lehrgängen, an denen wir teilgenommen haben, bzw die wir selbst ausrichtet haben, natürlich das tolle Ergebnis unserer ersten Turnierteilnahme.

Die Berichteseite des Dojos gibt einen guten Eindruck von den Ereignissen 2019.

Blogposts zum Thema Dojo TAMESHIWARI

Mein persönliches Training

Mein persönliches Karatetraining bewerte ich als zufriedenstellend. 😉 Neben dem normalen wöchentlichen Training war ich regelmäßig bei Sensei Axel in Berlin und auf etlichen Lehrgängen. Mein Mawashi-Geri ist etwas besser geworden. Unzufrieden bin ich nach wie vor mit dem Ushiro-Geri. Ein besonderes Ereignis war meine Einzelprüfung zum zweiten Dan bei Shihan Ochi und Sensei Axel.

Blogposts zum Thema Training bei Axel und Lehrgänge

Beim Thema Joggen konnte ich mich zum Vorjahr deutlich steigern. Ich bin 12x Halbmarathon gelaufen.

Blogposts zum Thema Halbmarathon

Um die 500 km voll zu bekommen mussten Nicky und ich allerdings zwischen den Jahren nochmal ran :).

  • 2019-12-24
    • 5,81 km
    • 6:13 min/km
    • 00:36:06
    • https://www.strava.com/activities/2953115632
  • 2019-12-29
    • 5:88 km
    • 6:02 min/km
    • 00:35:29
    • https://www.strava.com/activities/2964501594

Auch das Thema Challenges war 2019 präsenter als je zuvor. Mit Ausnahme des Aprils gab es jeden Monat eine solche. Die Gruppe der mehr oder weniger regelmäßigen Teilnehmer ist inzwischen auf 14 angewachsen 👍.

Blogposts zum Thema Monatschallenges

Bei den anderen Konditionszielen hinke ich leider wieder etwas hinterher. Mein Liegestütze-Maximum war glaube ich 120 statt der geplanten 150. Bei den Klimmzügen war ich bei 17 statt 20. Da werde ich dieses Jahr weiter dran arbeiten.

Japan

Das Highlight des Jahres 2019 war ganz klar meine Japan-Karatereise mit Peggy, Walther und Sensei Axel. Da ich diese aber ausführlich dokumentiert habe spare ich mir, erneut davon zu berichten. Sicher ist, dass das nicht die letzte gewesen sein wird.

Blogposts zum Thema Japanreise

Fazit

2019 war ein absolut großartiges Jahr mit sehr wenigen Konflikten und Enttäuschungen, dafür viel Spaß, Freude und positiven Überraschungen!

2020

Wie schon beim letzten Mal will ich zum neuen Jahr gar nicht allzu viel schreiben. Im Karate werde ich mich dieses Jahr stärker auf die Shotokan-Katas (und vielleicht ein paar zusätzliche) konzentrieren. Weiterhin werde ich das Ausdauertraining zu Gunsten von Schnellkrafttraining etwas reduzieren.

  • TAMESHIWARI:
    • Vorbereitung auf Verbandsturniere 2021
    • Trainer „heranziehen“
    • regelmäßig Fallschule
    • Gruppe 1:
      • Kata bis Heian Yondan
      • Kihon-Ippon-Kumite bis Yoko-Geri
      • Alle Grundtechniken
    • Gruppe 2:
      • Alle Heian Katas
      • Kihon-Ippon-Kumite vollständig
      • Langsames Heranführen an Jiyu Kumite
    • Gruppe 3:
      • Alle Sentai Katas, ausgewählte höhere Katas
      • Jiyu Kumite
  • Mein Karatetraining
    • Alle Shotokan-Katas sicher im Ablauf beherrschen
    • Nijushiho und Gankaku im Detail (Fokuskatas)
    • Schnelligkeit und Beweglichkeit verbessern
    • Ushiro-Geri
    • Weiterhin regelmäßig bei Sensei Axel trainieren
  • Mein Konditionstraining
    • 150 Liegestütze am Stück
    • 20 Klimmzüge am Stück
    • Schnellkraft (z.B. regelmäßigem Intervalllauftraining)
    • 6x Halbmarathon laufen
    • 250 km im Jahr joggen

Die ersten Trainings sind bereits gelaufen und mit dem 18.01.2020 steht der erste Ochilehrgang bereits vor der Tür, direkt gefolgt von Julian Chees am Wochenende darauf. Es geht also gleich wieder richtig los. Alle bereits bekannten Termine sind hier zu finden.

Und nun wünsche allen meinen Freunden, Trainingspartnern und Schülern ein tolles und trainingsreiches Jahr 2020. Oss.

8. Januar. 2020 13:03

Jahreslauftakt bei Schietwetter – 7,51 km

Neues Jahr, neues Glück. Bei echt unangenehmen Nieselwetter war ich heute mit meinen Kollegen in der Dresd’ner Heide. Wegen Wasser von oben hab ich mich nach ca. 4 km für die kleine Runde, und damit den wahrscheinlich ersten Challenge-Fail 2020 entschieden.

Für 2020 gibt es eine Trainingsstatistikseite, auf der der aktuelle Stand dargestellt ist.

18. Dezember. 2019 13:47

Gemütliche Mittwochsheiderunde

Noch 10,7 km 😀

Nachdem ich letzte Woche etwas zu kämpfen hatte ging es heute locker flockig voran. Ich bin allerdings auch recht gemütlich gelaufen. Die ersten gut 4 km waren wir gemeinsam in der exedio Laufgruppe unterwegs. Danach bin ich dann aber den etwas größeren Bogen gelaufen. Tatsächlich fand ich die 7 km ja durchaus verlockend, aber irgendwann will ich für dieses Jahr ja auch mal fertig werden 🙂

13. Dezember. 2019 16:46

Anstrengende Mittwochsheiderunde

Das 500-km-Ziel rückt näher …

Heute lief es etwas zäh. Bereits nach ca. 4 km kam Müdigkeit in mir auf. Aber nach dem Mörderberg ging es dann ja fast nur noch bergab 🙂

8. Dezember. 2019 21:04

Weihnachten bei den TAMESHIWARIs

Wer feiern will, der muss auch ordentlich trainieren.

Und so bestand unser Weihnachten in Bannewitz aus einen großartigen Lehrgang mit Sensei Axel mit anschließenden Kyu-Prüfungen, gefolgt von einer lustigen und leckeren Weihnachtsfeier.

Ein quasi interner Lehrgang. So gabs das ganze schöne Wissen für uns ganz alleine. 😛

Einen schönen Bericht gibt es auf unserer Dojoseite.

2. Dezember. 2019 9:32

Dezember-Challenge

Novemberrückblick und neue Challenge

Das Jahr geht zu Ende und da mir für mein Jahreslaufziel noch ein paar Kilometer fehlen, steht im Dezember noch einmal Joggen auf dem Plan. Auch Klimmzüge fehlen noch so einige so werden auch diese sich im Dezember so einige Male wiederfinden. Zu Guter Letzt muss ich sagen, dass sich mit Gankaku eine neue Lieblingskata herauskristallisiert. Auch im Dezember wird sie also noch einmal Monatskata sein.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
1. Woche 02.12. – 08.12.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Klimmzüge: 109 / 100
15 Klimmzüge am Stück: 1 / 1
Mawashi-Geri ans Makiw.: 240 / 240
Ushiro-Geri ans Makiw.: 240 / 240
Joggen: 12,89 / 10 km
Gankaku: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
22×30 = 60 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
33x2x10 = 60 Ushiro-Geris an die Matte
3x Gankaku
11+7+6+5+5 = 34 Klimmzüge
412,89 km joggen
2×40 = 80 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
11.5.7 = 23 Klimmzüge
513+5+6 = 23 Klimmzüge
2×40 = 80 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×10 = 20 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
63×6 = 18 Klimmzüge
2×30 = 60 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×20 = 40 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
73x Gankaku
815 kart erkämpfte Klimmzüge 🥵
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×20 = 40 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
Erste Woche:
2. Woche 09.12. – 15.12.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ❌
Klimmzüge: 87 / 100
16 Klimmzüge am Stück: 1 / 1
Mawashi-Geri ans Makiw.: 180 / 180
Ushiro-Geri ans Makiw.: 180 / 180
Joggen: 12,7 / 10 km
Gankaku: 3 / 7x3x
Tag
Ergebnis
97×5 = 35 Klimmzüge
2×40 = 80 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×40 = 80 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
102×30 = 60 Mawashi-Geris an die Matte
2×30 = 60 Ushiro-Geris an die Matte
3x Gankaku
1112,7 km joggen
6×6 = 36 Klimmzüge
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×20 = 40 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
1216 Klimmzüge 🤪
3x Gankaku
133x Gankaku
14
153x Gankaku
Zweite Woche:
3. Woche 06.12. – 22.12.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Klimmzüge: 125 / 120
17 Klimmzüge am Stück: 1 / 1
Ushiro-Geri ans Makiw.: 360 / 360
Joggen: 12,68 / 10 km
Gankaku: 21 / 21x
Tag
Ergebnis
163×6 + 3×5 = 33 Klimmzüge
2×40 = 80 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
172×30 = 60 Ushiro-Geris an die Matte
3x Gankaku
1812,68 km Joggen
17+3×5 = 32 Klimmzüge
2×20 = 40 Ushiro-Geris
3x Gankaku
1910 Klimmzüge
2×20 = 40 Ushiro-Geris
3x Gankaku
203×6 + 3×4 = 30 Klimmzüge
2×30 = 60 Ushiro-Geris
3x Gankaku
2110 Klimmzüge
2×20 = 40 Ushiro-Geris
2210 Klimmzüge
2×20 = 40 Ushiro-Geris
6x Gankaku
Dritte Woche:
4. Woche 23.12. – 29.12.2019:
✅ ❌
Joggen: 11,69 / 10
Gankaku: 18 / 21x
Tag
Ergebnis
233x Gankaku
243x Gankaku
5,81 km Joggen
25
268x Gankaku
273x Gankaku
283x Gankaku
295,88 km Joggen
Vierte Woche:
5. Woche 30.12. – 31.12.2019:
Gankaku: 6 / 6x
(Jitte: 1 / 15 (Forts. im Januar))
Tag
Ergebnis
303x Gankaku
313x Gankaku
1x Jitte
Fünfte Woche:
30. November. 2019 23:22

Ochi in Hannover

Heute stand der letzte Ochilehrgang in diesem Jahr auf dem Programm. Zusammen mit einigen der üblichen Verdächtigen aus Berlin waren wir in Hannover.

Das Training sah dieses Mal etwas anders aus als sonst bei Ochi üblich. Es gab kein Kihon-, dafür umso mehr Kata- und Kumitetraining. Dabei habe ich zumindest einen richtig guten Freikampfpartner erwischt – das hat so richtig Spaß gemacht.

27. November. 2019 10:26

Jahreslaufziel – Das wird eng!

Heute war ich mal wieder mit drei meiner Kollegen in der Heide joggen. Dabei ist mir voller Schrecken aufgefallen, dass bis zu meinem Jahreslaufziel (500 km) noch über 50 km fehlen. Da das Jahr sich ‚gen Ende neigt muss ich mich da wohl etwas ranhalten. Konkreit bedeutet das, jede verbleibende Woche 10 km zu joggen. Na dann – auf geht’s 🙂 .

Runde 1: Heidelauf

Als erstes ging es wie schon gesagt mal wieder in die Dresd’ner Heide. Es war nur die kleine Runde, hat aber richtig Spaß gemacht.

Runde 2: Abendlauf

Da das nicht genügt bin ich am Abend nochmal alleine los. Dank der richtigen Laufklamotten ging das auch bei den Temperaturen.

20. November. 2019 14:12

Halbmarathon 2019 – 12/12

Geschafft!!! Bei unangenehmen feuchtem 5°C-Wetter ging es heute in die vermutlich letzte Runde für dieses Jahr. Da der Dezember gut verplant ist und vermutlich noch unangenehmer wird als der November, haben Thomas und ich den letzten Lauf bereits im vorletzten Monat absolviert.

Leider hat mich heute meine Laufuhr im Stich gelassen. Vermutlich mag es der Touchscreen nicht von einem leicht verschwitzten Laufshirtärmel bedeckt zu werden 🙂 .

Jedenfalls musste ich nach fast 3 km feststellen, dass das Tracking gestoppt hatte. Da Thomas aber auch gemessen hat hab ich Teil 1 von seinem Track genommen.

Trotzdem sollte beim finalen Lauf schon eine 21 vor dem Komma stehen. Und da ich mir ja eigentlich sowieso vorgenommen hatte, gegen Ende das Jahres an der 30-km-Marke zu kratzen …

6. November. 2019 23:54

Halbmarathon 2019 – 11/12

Das Ziel ist nahe. Heute stand der vermutlich vorletzte Halbmarathon dieses Jahres auf dem Plan. Zusammen mit Thomas, der mich, wie schon bei den letzten Malen auf Inlinern begleitet hat ging es bei herbstlichen Temperaturen los.

Dank gut wärmender Sachen war ich nach nur wenigen 100 Metern bereits gut warm und froh, die Handschuhe und die Mütze nicht angezogen zu haben.

Auch dieses Mal hatte ich wieder mit meinem hohen Puls zu kämpfen. Ich denke die Abstände zwischen den Läufen sind einfach zu groß.

Und wer sich gefragt hat, wie ich bei mehr als zehn die Anzahl der Läufe auf dem Photo darstelle, der möge sich das heute Bild etwas genauer anschauen :).

4. November. 2019 12:04

November-Challenge

Rückblick Oktober

Der Oktober begann etwas zäh mit zwei Fail-Wochen. Das lag allerdings an meiner Planung und etwas zu hoch gesteckten Zielen. Der Rest des Monats lief dann wie geschmiert.

Was sich für mich in den letzten Monaten so richtig gut bewährt hat, ist die Monatskata. Nachdem man eine solche dann ca. 90x gelaufen ist, dann sitzt der Ablauf definitiv.

Nach der Prüfung ist mit Chinte jetzt aber erst einmal eine Zeit lang Schluss. Nachdem ich Ablauf, Rhythmus, Wechsel zwischen schnell und langsam sowie zwischen hart und weich, Details und Kata-Bunkai intensiv geübt habe, wird es nun Zeit, mich wieder den anderen (vorerst) Shotokan-Katas zu widmen.

Neue Challenge

Im November geht es nach bewährtem Schema weiter. Im vorletzten Monat des Jahres lege ich meinen Fokus etwas anders.

  • Klimmzüge
  • schnelle Rückwärtsgehen in ZD
  • Ushiro-Geri
  • Mawashi-Geri
  • Gankaku
Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
1. Woche 28.10. – 03.11.2019 (Forts. von Okt.):
✅ ✅ ✅ ✅
enge Liegest. auf Fäusten: 605 / 600
Plank (Unterarmstütz): 31 / 30 min.
Chinte: 4 / 4x3x
Gankaku: 3 / 3x3x
Tag
Ergebnis
28.10.2×30 + 20 = 80 enge Fäustestütze
3x Chinte
29.10.2×30 + 3×15 = 105 enge Fäustestütze
2×3 + 3×0,3333… = 7 min. Plank
3x Chinte
30.10.2×30 = 60 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
3x Chinte
31.10.3×30 = 90 Fäustestütze
3 min. Plank
3x Chinte
01.11.3×30 = 90 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
4x Gankaku
02.11.2×30 = 60 Fäustestütze
3 min. Plank
3x Gankaku
03.11.4×30 = 120 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
3x Gankaku
Erste Woche:
2. Woche 04. – 10.11.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Klimmzüge: 85 / 80
enge Liegest. auf Fäusten: 315 / 300
ZD-Senkübung: 7 / 7x2x20
Mawashi-Geri ans Makiw.: 3 / 3x2x20
Zuki ans Makiw.: 5 / 5x2x20
Gankaku: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
42×7 + 5 = 19 Klimmzüge
2×35 + 10 = 80 Fäustestütze
2×20 ZD-Senker
2×20 Mawashi-Geri ans Makiwara
2×20 Zukis-Geri ans Makiwara
3x Gankaku
57 + 3 + 2×5 = 20 Klimmzüge
2×35 + 2×20 + 25 = 160 Liegestütze
2×20 ZD-Senker
2×20 Mawashi-Geri ans Makiwara
2×20 Zukis-Geri ans Makiwara
3x Gankaku
65 + 7 + 5 + 8 = 25 Klimmzüge
2×20 Zukis ans Makiwara
3x Gankaku
75 + 5 + 5 + 6 = 21 Klimmzüge
3×15 + 3×10 Fäustestütze
2x2x20 ZD-Senker
2×20 Zukis ans Makiwara
2×20 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
82×20 ZD-Senker
2×20 Zukis ans Makiwara
3x Gankaku
92×20 ZD-Senker
3x Gankaku
102×20 ZD-Senker
3x Gankaku
Zweite Woche:
3. Woche 11. – 17.11.2019:
❌ ❌ ❌ ❌ ❌
Klimmzüge: 74 / 100
ZD-Senkübung: 200 / 280 (2×140)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 200 / 280 (2×140)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 210 / 280 (2×140)
Gankaku: 6 / 7x3x
Tag
Ergebnis
112×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×20 = 40 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
7+5+6 = 18 Klimmzüge
122×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
8+4+4 = 16 Klimmzüge
132×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×35 = 70 Ushiro-Geries ans Makiwara
2×5 = 10 Klimmzüge
6x Gankaku
142×20 = 40 ZD-Senker
4x Gankaku
152×20 = 40 ZD-Senker
3x Gankaku
2×40 = 80 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×50 = 100 Ushiro-Geries ans Makiwara
8+8+6+6+2 = 30 Klimmzüge
163x Gankaku
17
Dritte Woche:
4. Woche 18. – 24.11.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Klimmzüge: 108 / 100
ZD-Senkübung: 140 / 140 (2×70)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 140 / 140 (2×70)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 140 / 140 (2×70)
Gankaku: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
182×10 = 20 ZD-Senker
5 Klimmzüge
3x Gankaku
193x2x10 = 60 ZD-Senker
3x Gankaku
208+8+6+8+7 = 37 Klimmzüge
3x Gankaku
213x2x10 = 60 ZD-Senker
5+6+5 = 16 Klimmzüge
3x Gankaku
228+5+7 = 20 Klimmzüge
3x Gankaku
235+5+6+4 = 20 Klimmzüge
2×70 = 140 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
245+5 = 10 Klimmzüge
2×70 = 140 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
Vierte Woche:
5. Woche 25. – 30.11.2019:
✅ ❌ ✅ ✅ ❌
Klimmzüge: 131 / 100
ZD-Senkübung: 120 / 140 (2×70)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 240 / 240 (2×70)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 240 / 240 (2×70)
Gankaku: 6 / 7x3x
Tag
Ergebnis
259+7+6+5+4 = 31 Klimmzüge
2×40 = 80 Mawashi-Geris
2×40 = 80 Ushiro-Geris
3x Gankaku
263x2x10 = 60 ZD-Senker
10+5+6+5+4 = 30 Klimmzüge
2×30 = 60 Mawashi-Geris
2×30 = 60 Ushiro-Geris
3x Gankaku
2710+9+5+5+6+5+5+5 = 50 Klimmzüge
2×30 = 60 Mawashi-Geris
2×30 = 60 Ushiro-Geris
3x Gankaku
283x2x10 = 60 ZD-Senker
10+5+5 = 20 Klimmzüge
2×20 = 40 Mawashi-Geris
2×20 = 40 Ushiro-Geris
3x Gankaku
293x Gankaku
30
01.12.3x Gankaku
Fünfte Woche:
19. Oktober. 2019 23:47

Letzte Prüfungsvorbereitung bei Sensei Axel

Eine Woche vor dem großen Ochilehrgang in Berlin waren Nicola, Walther und ich nochmal im Dojo bei Sensei Axel.

Thema waren noch einmal Ushiro- und Mawashi-Geri so wie die Kata Chinte. Wir üblich hab ich mir eine ganze Menge aufgeschrieben.

Etwas später haben Walther und ich bei lockerem Randori noch einmal einige Angriffskombinationen ausprobiert.