2. Dezember. 2019 9:32

Dezember-Challenge

Novemberrückblick und neue Challenge

Das Jahr geht zu Ende und da mir für mein Jahreslaufziel noch ein paar Kilometer fehlen, steht im Dezember noch einmal Joggen auf dem Plan. Auch Klimmzüge fehlen noch so einige so werden auch diese sich im Dezember so einige Male wiederfinden. Zu Guter Letzt muss ich sagen, dass sich mit Gankaku eine neue Lieblingskata herauskristallisiert. Auch im Dezember wird sie also noch einmal Monatskata sein.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
1. Woche 02.12. – 08.12.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️
Klimmzüge: 34 / 100
15 Klimmzüge am Stück: 0 / 1
Mawashi-Geri ans Makiw.: 60 / 240
Ushiro-Geri ans Makiw.: 60 / 240
Joggen: 0 / 10 km
Gankaku: 2 / 7x3x
Tag
Ergebnis
22×30 = 60 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
33x2x10 = 60 Ushiro-Geris an die Matte
3x Gankaku
11+7+6+5+5 = 34 Klimmzüge
4
5
6
7
8
Erste Woche:⬜️
2. Woche 09.12. – 15.12.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️
Übung 1: x / y
Übung 2: x / y
Gankaku: 3 / 3x3x
Tag
Ergebnis
9
10
11
12
13
14
15
Zweite Woche:⬜️
3. Woche 06.12. – 22.12.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️
Übung 1: x / y
Übung 2: x / y
Gankaku: 3 / 3x3x
Tag
Ergebnis
16
17
18
19
20
21
22
Dritte Woche:⬜️
4. Woche 23.12. – 29.12.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️
Übung 1: x / y
Übung 2: x / y
Gankaku: 3 / 3x3x
Tag
Ergebnis
23
24
25
26
27
28
29
Vierte Woche:⬜️
5. Woche 30.12. – 31.12.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️
Übung 1: x / y
Übung 2: x / y
Gankaku: 3 / 3x3x
Tag
Ergebnis
30
31
Fünfte Woche:⬜️
27. November. 2019 10:26

Jahreslaufziel – Das wird eng!

Heute war ich mal wieder mit drei meiner Kollegen in der Heide joggen. Dabei ist mir voller Schrecken aufgefallen, dass bis zu meinem Jahreslaufziel (500 km) noch über 50 km fehlen. Da das Jahr sich ‚gen Ende neigt muss ich mich da wohl etwas ranhalten. Konkreit bedeutet das, jede verbleibende Woche 10 km zu joggen. Na dann – auf geht’s 🙂 .

Runde 1: Heidelauf

Als erstes ging es wie schon gesagt mal wieder in die Dresd’ner Heide. Es war nur die kleine Runde, hat aber richtig Spaß gemacht.

Runde 2: Abendlauf

Da das nicht genügt bin ich am Abend nochmal alleine los. Dank der richtigen Laufklamotten ging das auch bei den Temperaturen.

20. November. 2019 14:12

Halbmarathon 2019 – 12/12

Geschafft!!! Bei unangenehmen feuchtem 5°C-Wetter ging es heute in die vermutlich letzte Runde für dieses Jahr. Da der Dezember gut verplant ist und vermutlich noch unangenehmer wird als der November, haben Thomas und ich den letzten Lauf bereits im vorletzten Monat absolviert.

Leider hat mich heute meine Laufuhr im Stich gelassen. Vermutlich mag es der Touchscreen nicht von einem leicht verschwitzten Laufshirtärmel bedeckt zu werden 🙂 .

Jedenfalls musste ich nach fast 3 km feststellen, dass das Tracking gestoppt hatte. Da Thomas aber auch gemessen hat hab ich Teil 1 von seinem Track genommen.

Trotzdem sollte beim finalen Lauf schon eine 21 vor dem Komma stehen. Und da ich mir ja eigentlich sowieso vorgenommen hatte, gegen Ende das Jahres an der 30-km-Marke zu kratzen …

6. November. 2019 23:54

Halbmarathon 2019 – 11/12

Das Ziel ist nahe. Heute stand der vermutlich vorletzte Halbmarathon dieses Jahres auf dem Plan. Zusammen mit Thomas, der mich, wie schon bei den letzten Malen auf Inlinern begleitet hat ging es bei herbstlichen Temperaturen los.

Dank gut wärmender Sachen war ich nach nur wenigen 100 Metern bereits gut warm und froh, die Handschuhe und die Mütze nicht angezogen zu haben.

Auch dieses Mal hatte ich wieder mit meinem hohen Puls zu kämpfen. Ich denke die Abstände zwischen den Läufen sind einfach zu groß.

Und wer sich gefragt hat, wie ich bei mehr als zehn die Anzahl der Läufe auf dem Photo darstelle, der möge sich das heute Bild etwas genauer anschauen :).

4. November. 2019 12:04

November-Challenge

Rückblick Oktober

Der Oktober begann etwas zäh mit zwei Fail-Wochen. Das lag allerdings an meiner Planung und etwas zu hoch gesteckten Zielen. Der Rest des Monats lief dann wie geschmiert.

Was sich für mich in den letzten Monaten so richtig gut bewährt hat, ist die Monatskata. Nachdem man eine solche dann ca. 90x gelaufen ist, dann sitzt der Ablauf definitiv.

Nach der Prüfung ist mit Chinte jetzt aber erst einmal eine Zeit lang Schluss. Nachdem ich Ablauf, Rhythmus, Wechsel zwischen schnell und langsam sowie zwischen hart und weich, Details und Kata-Bunkai intensiv geübt habe, wird es nun Zeit, mich wieder den anderen (vorerst) Shotokan-Katas zu widmen.

Neue Challenge

Im November geht es nach bewährtem Schema weiter. Im vorletzten Monat des Jahres lege ich meinen Fokus etwas anders.

  • Klimmzüge
  • schnelle Rückwärtsgehen in ZD
  • Ushiro-Geri
  • Mawashi-Geri
  • Gankaku
Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
1. Woche 28.10. – 03.11.2019 (Forts. von Okt.):
✅ ✅ ✅ ✅
enge Liegest. auf Fäusten: 605 / 600
Plank (Unterarmstütz): 31 / 30 min.
Chinte: 4 / 4x3x
Gankaku: 3 / 3x3x
Tag
Ergebnis
28.10.2×30 + 20 = 80 enge Fäustestütze
3x Chinte
29.10.2×30 + 3×15 = 105 enge Fäustestütze
2×3 + 3×0,3333… = 7 min. Plank
3x Chinte
30.10.2×30 = 60 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
3x Chinte
31.10.3×30 = 90 Fäustestütze
3 min. Plank
3x Chinte
01.11.3×30 = 90 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
4x Gankaku
02.11.2×30 = 60 Fäustestütze
3 min. Plank
3x Gankaku
03.11.4×30 = 120 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
3x Gankaku
Erste Woche:
2. Woche 04. – 10.11.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Klimmzüge: 85 / 80
enge Liegest. auf Fäusten: 315 / 300
ZD-Senkübung: 7 / 7x2x20
Mawashi-Geri ans Makiw.: 3 / 3x2x20
Zuki ans Makiw.: 5 / 5x2x20
Gankaku: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
42×7 + 5 = 19 Klimmzüge
2×35 + 10 = 80 Fäustestütze
2×20 ZD-Senker
2×20 Mawashi-Geri ans Makiwara
2×20 Zukis-Geri ans Makiwara
3x Gankaku
57 + 3 + 2×5 = 20 Klimmzüge
2×35 + 2×20 + 25 = 160 Liegestütze
2×20 ZD-Senker
2×20 Mawashi-Geri ans Makiwara
2×20 Zukis-Geri ans Makiwara
3x Gankaku
65 + 7 + 5 + 8 = 25 Klimmzüge
2×20 Zukis ans Makiwara
3x Gankaku
75 + 5 + 5 + 6 = 21 Klimmzüge
3×15 + 3×10 Fäustestütze
2x2x20 ZD-Senker
2×20 Zukis ans Makiwara
2×20 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
82×20 ZD-Senker
2×20 Zukis ans Makiwara
3x Gankaku
92×20 ZD-Senker
3x Gankaku
102×20 ZD-Senker
3x Gankaku
Zweite Woche:
3. Woche 11. – 17.11.2019:
❌ ❌ ❌ ❌ ❌
Klimmzüge: 74 / 100
ZD-Senkübung: 200 / 280 (2×140)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 200 / 280 (2×140)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 210 / 280 (2×140)
Gankaku: 6 / 7x3x
Tag
Ergebnis
112×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×20 = 40 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
7+5+6 = 18 Klimmzüge
122×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
8+4+4 = 16 Klimmzüge
132×20 = 40 ZD-Senker
2×20 = 40 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×35 = 70 Ushiro-Geries ans Makiwara
2×5 = 10 Klimmzüge
6x Gankaku
142×20 = 40 ZD-Senker
4x Gankaku
152×20 = 40 ZD-Senker
3x Gankaku
2×40 = 80 Mawashi-Geris ans Makiwara
2×50 = 100 Ushiro-Geries ans Makiwara
8+8+6+6+2 = 30 Klimmzüge
163x Gankaku
17
Dritte Woche:
4. Woche 18. – 24.11.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Klimmzüge: 108 / 100
ZD-Senkübung: 140 / 140 (2×70)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 140 / 140 (2×70)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 140 / 140 (2×70)
Gankaku: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
182×10 = 20 ZD-Senker
5 Klimmzüge
3x Gankaku
193x2x10 = 60 ZD-Senker
3x Gankaku
208+8+6+8+7 = 37 Klimmzüge
3x Gankaku
213x2x10 = 60 ZD-Senker
5+6+5 = 16 Klimmzüge
3x Gankaku
228+5+7 = 20 Klimmzüge
3x Gankaku
235+5+6+4 = 20 Klimmzüge
2×70 = 140 Mawashi-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
245+5 = 10 Klimmzüge
2×70 = 140 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Gankaku
Vierte Woche:
5. Woche 25. – 30.11.2019:
✅ ❌ ✅ ✅ ❌
Klimmzüge: 131 / 100
ZD-Senkübung: 120 / 140 (2×70)
Mawashi-Geri ans Makiw.: 240 / 240 (2×70)
Ushiro-Geri ans Makiw.: 240 / 240 (2×70)
Gankaku: 6 / 7x3x
Tag
Ergebnis
259+7+6+5+4 = 31 Klimmzüge
2×40 = 80 Mawashi-Geris
2×40 = 80 Ushiro-Geris
3x Gankaku
263x2x10 = 60 ZD-Senker
10+5+6+5+4 = 30 Klimmzüge
2×30 = 60 Mawashi-Geris
2×30 = 60 Ushiro-Geris
3x Gankaku
2710+9+5+5+6+5+5+5 = 50 Klimmzüge
2×30 = 60 Mawashi-Geris
2×30 = 60 Ushiro-Geris
3x Gankaku
283x2x10 = 60 ZD-Senker
10+5+5 = 20 Klimmzüge
2×20 = 40 Mawashi-Geris
2×20 = 40 Ushiro-Geris
3x Gankaku
293x Gankaku
30
01.12.3x Gankaku
Fünfte Woche:
16. Oktober. 2019 23:36

Halbmarathon 2019 – 10/12

Wie bereits beim letzten Mal erkannt, macht die Zeit zwischen den Läufen einen deutlichen Unterschied. Aber im Gegensatz zum letzten Mal, hab ich dieses mal leider die negativen Auswirkungen einer längeren Pause zu spüren bekommen.

Ständig war der Puls zu hoch und auf den letzten zwei Kilometern haben sich auch meine Oberschenkel gemeldet.

So richtig zufrieden bin ich mit dem Ergebnis also nicht. Wegen der anstehenden Prüfung werde ich nächsten Mittwoch sicher keinen großen Lauf machen, aber ich werde bestimmt nicht wieder drei Wochen vergehen lassen.

14. Oktober. 2019 9:19

Oktober-Challenge

Rückblick September

Die flexible Aufteilung hat im September gut funktioniert und wird daher auch in diesem Monat beibehalten.

Neue Challenge

Im Oktober geht es bei mir natürlich um meine Prüfungskata Chinte. Weiterhin werde ich wieder Kimmzüge einbauen sowie mich bei den Liegestützen mehr auf die Qualität als die Quantität konzentrieren.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
Erste Woche 30.09. – 06.10.2019 (Forts. von Sept.):
✅ ❌ ❌ ❌
Tekki Sandan: 1 / 1x3x
Liegestütze: 700 / 1000
Mae-Geri-Squats: 290 / 500
Chinte: 3 / 6x3x
Tag
Ergebnis
30.09.3×50 Liegestütze
3x Tekki Sandan
20 Mae-Geri-Squats
01.10.3×50 + 2×15 + 2×10 Liegestütze
3×20 + 4×10 Mae-Geri-Squats
3x Chinte
22×50 Liegestütze
2×20 Mae-Geri-Squats
3x Chinte
33×50 Liegestütze
40+30 Mae-Geri-Squats
3x Chinte
42×50 Liegestütze
3×20 Mae-Geri-Squats
0x Chinte ❌
5
6
Erste Woche:
Zweite Woche 07. – 13.10.2019:
❌ ❌ ✅ ❌
Liegestütze: 650 / 700
Mae-Geri-Squats: 380 / 500
Klimmzüge: 63 / 60
Chinte: 5 / 7x3x
Tag
Ergebnis
750 Liegestütze
3×20 + 30 = 90 Mae-Geri-Squats
5+2+5+5+4 = 21 Klimmzüge
3x Chinte
82×50 + 3×10 + 2×15 = 160 Liegestütze
3×20 + 2×10 = 90 Mae-Geri-Squats
3×5 + 6 = 21 Klimmzpge
3x Chinte
92×50 = 100 Liegestütze
2×30 = 60 Mae-Geri-Squats
4×5 = 20 Klimmzüge
3x Chinte
102×50 = 100 Liegestütze
3×20 = 60 Mae-Geri-Squats
3x Chinte
11
123×50 + 40 = 190 Liegestütze
2×30 = 60 Liegestütze
3x Chinte
1350 Liegestütze
20 Mae-Geri-Squats
0x Chinte ❌
Zweite Woche:
Dritte Woche 14. – 20.10.2019:
✅ ✅ ✅ ✅
enge Liegest. auf Fäusten: 515 / 500
Ushiro-Geri ans Makiwara: 1010 / 1000
Plank (Unterarmstütz): 31 / 30 min.
Chinte: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
145×20 = 100 enge Fäusteliegestütze
5×1,5 min. = 7.5 min. Unterarmplank
2×100 = 200 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Chinte
153×25 + 20 = 95 enge Fäusteliegestütze
3×2 min. = 6 min. Unterarmplank
2×150 = 300 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Chinte
164×25 = 100 enge Fäusteliegestütze
2×2,5 min = 5 min. Unterarmplank
3x Chinte
Bonus: Halbmarathon
1730 + 5×10 = 80 enge Fäusteliegestütze
2×3 min. + 3×0,5 min. = 7,5 min. Unterarmplank
2×85 = 170 Ushiro-Geris ans Makiwara
3x Chinte
182×10 = 20 enge Fäusteliegestütze
3 min. Unterarmplank
3x Chinte
192×20 = 40 enge Fäusteliegestütze
2×130 = 260 Ushiro-Geris an Makiwara
3x Chinte
204×20 = 80 Fäusteliegestütze
2×40 = 80 Ushiro-Geris ans Makiwara
2 min. Unterarmplank
3x Chinte
Dritte Woche:
Vierte Woche 21. – 27.10.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Kihon-Prüf.-Prog.: 6 / 5
Heian I – V: 6 / 5
Sentei-Katas: 6 / 5
Tekki I – III: 5 / 5
Chinte: 7 / 7x3x
Tag
Ergebnis
21Kihon-Prüfungsprogramm
Heian I – V
Sentei-Katas
Tekki I – III
Chinte
22Kihon-Prüfungsprogramm
Heian I – V
Sentei-Katas
Tekki I – III
Chinte
23Kihon-Prüfungsprogramm
Heian I – V
Sentei-Katas
Tekki I – III
Chinte
24Kihon-Prüfungsprogramm
Heian I – V
Sentei-Katas
Tekki I – III
Chinte
25Kihon-Prüfungsprogramm
Heian I – V
Sentei-Katas
Tekki I – III
Chinte
26Kihon-Prüfungsprogramm
Heian I – V
Sentei-Katas
Chinte
27Chinte
Vierte Woche:
Fünfte Woche 28. – 31.10.2019 (Forts. im Nov.):
⬜️ ⬜️ ✅ ⬜️
enge Liegest. auf Fäusten: 335 / 600
Plank (Unterarmstütz): 16 / 30 min.
Chinte: 4 / 4x3x
Gankaku: 0 / 3x3x
Tag
Ergebnis
282×30 + 20 = 80 enge Fäustestütze
3x Chinte
292×30 + 3×15 = 105 enge Fäustestütze
2×3 + 3×0,3333… = 7 min. Plank
3x Chinte
302×30 = 60 Fäustestütze
2×3 = 6 min. Plank
3x Chinte
313×30 = 90 Fäustestütze
3 min. Plank
3x Chinte
Fünfte Woche:
11. September. 2019 23:16

Halbmarathon 2019 – 9/12

Nur eine Woche nach dem achten war ich heute schon wieder zusammen mit Thomas im Großen Garten. Abgesehen davon, dass der in der letzten Woche ja ein nachgeholter war, will ich für die potentiellen beiden kalten Wintermonate etwas vorarbeiten.

Dabei hat sich gezeigt, dass die deutlich kürzere Pause zwischen den Läufen mir offensichtlich gut tut. Das war mein erster Halbmarathon, bei dem sich bis zum Schluss keiner meiner Muskeln gemeldet hat. Keine Schmerzen, kein Krampfen, nix! Auf den letzten 300 Metern konnte ich sogar noch einmal etwas Gas geben, ohne direkt zuckende Waden zu spüren. Super!

Zusätzlich hab ich das Tempo dieses mal streng am Puls ausgerichtet und war so nur für einen ganz kurzen Moment mal im ungesunden Bereich.

4. September. 2019 23:22

Halbmarathon 2019 – 8/12

Dank der beiden Gasshukus musste ich meine achten diesjährigen Halbmarathon leider in den September verschieben. Diesen Monat wird also noch ein weiterer stattfinden.

Zusammen mit Alex und meinem Kollegen Thomas ging es bei Anfangs noch 26°C in den Großen Garten.

Dieses Mal lief es bedeutend besser als beim letzten. Ungefähr bis Kilometer 18 hatte ich überhaupt keine Probleme. Das lag Möglicherweise daran, dass ich von Anfang an recht langsam gelaufen bin, um den Puls nicht in die Höhe zu treiben. Die letzten 2 km waren dann aber wirklich anstrengend.

Nichts desto trotz – geschafft 🙂 .

2. September. 2019 15:26

September-Challenge

Rückblick August

Der August ist sehr gut gelaufen. Auch in der Gruppe ist wieder eine gute Motivation zu spüren. Nach 93x Tekki Nidan sollte der Ablauf jetzt sitzen 😉 .

Neue Challenge

Da das mit der Kata allgemein als gute Sache empfunden wurde geht’s im September damit gleich weiter. Der Kraft-, Konditions- und Beweglichkeitsteil wird dieses Mal etwas flexibler gestaltet. Jeder setzt sich am Sonntag ein herausforderndes Ziel für die nächste Woche und erfüllt es. Damit wird zum einen dem unterschiedlichen Fitnessstand und Fokus der einzelnen Challenger Rechnung getragen und zum anderen etwas Stress rausgenommen. Es gibt eben doch den einen oder anderen Tag, an dem es organisatorisch schwierig ist, die gestellten Aufgaben zu erfüllen.

Mein Fokus wird in diesem Monat auf Supermans liegen. Natürlich sollen auch die obligatorischen Liegestütze nicht zu kurz kommen. Als Kata steht im September täglich die Tekki Sandan und gelegentlich Kanku Dai auf dem Programm.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Monatskata.
  2. Lege vor Beginn jeder Woche ein Kraft-/Konditions-/Beweglichkeitsziel fest (Bsp. 1400 Liegestütze), poste es in der Gruppe und erfülle es.
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Steigere Dich von Woche zu Woche.
  5. Fails können nicht kompens. werden 1x Fail = Challenge-Fail
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  7. Poste Dein Wochenergebnis mit dem Zusatz ✅ (WIN) oder ❌ (FAIL) in der Gruppe.
Erste Woche 02. – 08.09.2019:
✅ ✅ ✅ ✅
Liegestütze: 610 / 600
Supermans: 360 / 350
Tekki Sandan: 7 / 7×3
Kanku Dai: 2 / 2×3
Tag
Ergebnis
22×50 Liegestütze (Hände, seitlich)
50 Supermans
ca. 15x Tekki Sandan
3x Kanku Dai
34×15 + 3×10 Liegestütze (Fäuste, eng)
3x Tekki Sandan
44×30 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Sandan
54×10 + 3×15 Liegestütze (Fäuste, eng)
4×10 + 3×15 Supermans
3x Tekki Sandan
650 Supermans
3x Tekki Sandan
72×50 Liegestütze (Hände, seitlich)
2×50 Supermans
3x Tekki Sandan
850 + 65 Liegestütze (Hände, seitlich)
50 + 75 Supermans
3x Tekki Sandan
3x Kanku Dai
Erste Woche:
Zweite Woche 09. – 15.09.2019:
✅ ✅ ✅ ✅
Supermans: 615 / 600
Yoko-Geri-Dehnung: 4 / 4x2x 10 min.
Tekki Sandan: 7 / 7×3
Kanku Dai: 2 / 2×3
TagErgebnis
92×50 Supermans
3x Tekki Sandan
5x Kanku Dai
102×50 + 7×10 Supermans
3x Tekki Sandan
1150 Supermans
3x Tekki Sandan
2×10 min. Yoko-Geri-Dehnung
123×50 + 3×15 Supermans
3x Kanku Dai
3x Tekki Sandan
2×10 min. Yoko-Geri-Dehnung
132×50 Supermans
3x Tekki Sandan
2×10 min. Yoko-Geri-Dehnung
143x Tekki Sandan
2x Kanku Dai
153x Tekki Sandan
2×10 min. Yoko-Geri-Dehnung
Zweite Woche
Dritte Woche 16. – 22.09.2019:
✅ ✅ ✅ ✅
Supermans: 720 / 700
Liegestütze: 710 / 700
Beindehnung: 2 / 2x 30 min.
Tekki Sandan: 7 / 7x3x
TagErgebnis
162×50 Liegestütze
2×50 Supermans
3x Tekki Sandan
172×50 + 40 Liegestütze
2×50 + 40 Supermans
3x Tekki Sandan
1850 Liegestütze
50 Supermans
3x Tekki Sandan
193×50 + 10 Liegestütze
4×5 Burpee-Liegestütze
70 + 4×10 Supermans
3x Tekki Sandan
202×50 Liegestütze
2×50 Liegestütze
3x Tekki Sandan
212×50 Liegestütze
2×50 Supermand
3x Tekki Sandan
30 min. Beindehnung
2250 Liegestütze
110 Supermans
3x Tekki Sandan
30 min. Beindehnung
Dritte Woche
Vierte Woche 23. – 29.09.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Leg Side Swings: 1440 / 1400 (je 700 rechts und links)
Klimmzüge: 72 / 70
Beindehnung: 2 / 2×30 min.
Tekki Sandan: 7 / 7x3x
Tekki Nidan: 15 / 15 / x
232x2x50 LSS
13 Klimmzüge (5 am Stück)
1x Tekki Nidan
3x Tekki Sandan
242x2x50 LSS
11 Klimmzüge (6 am Stück)
1x Tekki Nidan
3x Tekki Sandan
252x2x50 LSS
3×5 Klimmzüge
3x Tekki Nidan
3x Tekki Sandan
262×60 + 2×50 + 2×10 LSS
6+5+4 Klimmzüge
5x Tekki Nidan
3x Tekki Sandan
30 min. Beindehnung
272x2x50 LSS
3x Tekki Sandan
282x2x50 LSS
3x Tekki Sandan
297+5+5 Klimmzüge
2x2x50 LSS
5x Tekki Nidan
3. Tekki Sandan
30 min. Beindehnung
Vierte Woche
Fünfte Woche 30.09.2019 (wird im Okt. fortgesetzt):
Tekki Sandan: 1 / 1x3x
Liegestütze: 150 / 1000
Mae-Geri-Squats: 20 / 500
Chinte: 0 / 6x3x
TagErgebnis
303×50 Liegestütze
3x Tekki Sandan
20 Mae-Geri-Squats
Fünfte Woche
3. August. 2019 22:30

August-Kata-Challenge

Rückblick

Die Juli-Challenge war ansich OK. Es hat sich gezeigt, dass sie für die Gruppe etwas zu frei definiert war. Und die Möglichkeit, FAILS zu kompensieren lassen wir künftig mal auch lieber weg. Das war einfach zu kompliziert. Und leider hat mich genau das, kurz vor dem Ziel den WIN gekostet. Am Anreisetag des diesjährigen Gasshukus musste ich einen FAIL verzeichnen, der sich, weil am Sonntag passiert, nicht ausgleichen lies.

Trotzdem hat es Spaß gemacht und vor allem meiner Beweglichkeit gut getan.

In diesem Monat geht es in der Hauptsache um das Thema Kata. Ich werde jeden Tag mindestens 3x Tekki Nidan laufen, und wenn die Zeit es zulässt auch Tekki Shodan und Tekki Sandan. Wenn alles klappt, dann bin ich die Kata Ende August 93x gelaufen und werde sie sicher deutlich besser verinnerlicht haben als das bisher der Fall ist.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Kata Tekki Nidan (andere Challenger laufen Ihre eigene Kata)
  2. Mache jeden Tag mindestens eines der folgenden Dinge:
    • 150 Liegestütze / Squats / Sit-Ups / Supermans / Low-Leg-Side-Planks (kombinierbar)
    • 30 min. Stretching
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Fails können nicht kompensiert werden 1x Fail = Challenge-Fail
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  6. (Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) 😉

Erste Woche 01. – 04.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
150 + 70 + 30 Sit-Ups
3x Tekki I – III
23×50 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Nidan
33×50 Mae-Geri-Squats
3x Tekki Nidan
475 Sit-Ups mit eingeklemmten Füßen
30 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
Erste Woche4 / 4
Zweite Woche 05. – 11.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Tag
Ergebnis
53×50 Sit-Ups mit freien Füßen
3x Tekki Nidan
2x Tekki Nidan ura
63×10 Liegestütze
3×10 Mae-Geri-Squats
3x2x10 Beinspreizer
30 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
73×50 Supermans
5x Tekki Nidan
87×15 Liegestütze
3x2x10 Beinspreizer
4×10 Liegestütze
4x Tekki Nidan
1x Tekki Sandan
92×80 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1030 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
113×50 Liegestütze
3x Tekki Nidan
Zweite Woche:7 / 7
Dritte Woche 12. – 18.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
1245 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
132×100 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1430 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
158×10 Liegestütze
4×10 Mae-Geri-Squats
2×15 Beinspreizer
1 Sit-Up 😉
3x Tekki Nidan
1650 Liegestütze
50 Sit-Ups
2×25 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
174×30 Liegestütze
30 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
1830 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
Dritte Woche7 / 7
Vierte Woche 19. – 25.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
1930 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
204×10 Sit-Ups
4x2x10 Beinspreizer
30 Mae-Geri-Squats
3x Tekki Nidn
2150+20+30 Beinspreizer
50 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
224×10 Liegestütze (Fäuste, eng)
4×10 Sit-Ups
4x2x10 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
233×60 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Nidan
2430 Liegestütze (Hände, seitlich)
2×60 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
2560 Liegestütze (Hände, seitlich)
2×50 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1x Sochin
Vierte Woche7 / 7
Fünfte Woche 26. – 31.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
2660 Liegestütze (Hände, seitlich)
60 Sit-Ups
2×20 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
2x Sochin
2750 Squats
2×50 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
1x Sochin
2850 Liegestütze (Hände, seitlich)
2×50 Beinspreizer
3x Tekki Nidan
2950 Bridges
50 Sit-Ups
50 Supermans
3x Tekki Nidan
303×50 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Nidan
312×50 Liegestütze
50 Sit-Ups
3x Tekki Nidan
Fünfte Woche6 / 6
3. Juli. 2019 14:53

Halbmarathon 2019 – 7/12

Das war der mit Abstand schlimmste Lauf, den ich jemals absolviert habe.

Zunächst einmal hat meine Amazfit Bib mich im Stich gelassen und mir während des Laufens „Mond“geschwindigkeiten angezeigt. Es hat sich herausgestellt, dass die Uhr immer wieder das GPS-Signal verloren hat. Vermutlich, weil ich dieses Mal nicht auf der nach oben schön freien Hauptstraße geblieben, sondern kreuz- und quer durch den Großen Garten gejoggt bin. Was die Uhr dann ganz offensichtlich tut, ist die Strecke und Geschwindigkeit aus der Schrittfrequenz zu schätzen. Das klappt besser, als man denkt, ist aber trotzdem weit von der Genauigkeit via GPS entfernt.

Bei genauerer Betrachtung ist über die Hälfte der Strecke „geschätzt“. Kein Wunder also, dass die Zahlen bei Strava hinten und vorne nicht stimmen. Ich bin wohl locker 2 bis 3 km weiter gelaufen, als gemessen wurde.

Das zweite Problem waren meine Muskeln, die sich dieses Mal schon sehr zeitig (wobei ich das wegen der falschen Messung natürlich nur nach Gefühl beurteilen kann) bemerkbar gemacht haben. Das hat dazu geführt, dass ich wieder und wieder Geh- und Dehnpausen einlegen, um die Strecke überhaupt durchzuhalten. Ich denke ich hab es am Tag zuvor mit der Beindehnung etwas übertrieben. Das muss ich beim nächsten HM etwas anders organisieren.

Am Ende war ich über 2,5 h unterwegs, bin aber dafür sicher 25 km gelaufen.

  • ca. 21,22 km (gemessener + „geschätzter“ Wert, deshalb „ca.“)
  • 02:36 min.
  • ca. 6:15 min/km (gemessener + „geschätzter“ Wert, deshalb „ca.“)
  • 24924 Schritte
  • Den Lauf bei Strava verlinke ich dieses Mal nicht, da die Zahlen, die Strava aus dem importierten GPX ermittelt hat schlicht falsch sind.
1. Juli. 2019 18:35

Juli-30-Minuten-Challenge

Über den Juni reden wir mal nicht 🙈 🙉 🙊.

Im Juli gibt es wieder eine etwas konkretere Gruppenchallenge.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Mache jeden Tag mindestens 30 Minuten Kraft-, Konsitions- und/oder Beweglichkeitstraining.
    • Kraft: Liegestütze, Sit-Ups, Low-Plank-Side-Legs (aka Beinspreizer), Squats, Klimmzüge, etc.
    • Kondition: Joggen, Schwimmen, Radfahren, etc.
    • Beweglichkeit: Stretching, Yoga, Gymnastik, Faszientraining, etc.
  2. Steigere Dich im Laufe des Monats (länger, größere Intensität)
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Fails können unter der Woche durch 1:1-Kompensation ausgeglichen werden.
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  6. (Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) 😉

Erste Woche 01. – 07.07.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
1Beweglichkeit: 40 Minuten Dauerstretching („Männerspagat“)
2Kraft: 3×10 Liegestütze + 30 Sek. Plank
Kraft: 3x2x20 Beinspreizer
Beweglichkeit: 15 min. allgemeines Dehnen + 30 min. Dauerstretching („Männerspagat“)
3Kondition: Halbmarathon
4Kraft: 5×10 Liegestütze + 4x Mae-Geri-Walking-Lunges auf die andere Hallenseite
Beweglichkeit: 15 min. Dehnung + 30 min. Dauerstretching („Männerspagat“)
5Kraft: 2×50 Beinspreizer (5 min.)
Beweglichkeit: 3×5 min. Dauerstretching (Männerspagat), tw. mit Innenspannung + 10 min. Dauerstretching (Männerspagat)
6Beweglichkeit: 15 min. Dauerstretching (Männerspagat) + 2×5 min. Dauerstretching (Frauenspagat) + 5 min. Dauerstretching (Männerspagat)
7Beweglichkeit: 2×10 min. + 2×5 min. Dauerstretching (Männerspagat)
Erste Woche7 / 7
Zweite Woche 08. – 14.07.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
Tag
Ergebnis
8Beweglichkeit: 45 min. Dauerstretchin (Männerspagat)
9FAIL – kompensiert durch Gasshuku-Power(frei)tag
10CZ-Gasshuku (5,5 h Karatetraining)
11CZ-Gasshuku (7 h Karatetraining)
12CZ-Gasshuku (11 h Karatetraining) – Kompensation für Dienstag
13CZ-Gasshuku (4 h Karatetraining)
14CZ-Gasshuku (2,5 h Karatetraining)
Zweite Woche:
Dritte Woche 15. – 21.07.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
15Beweglichkeit: 45 + 15 min. Dauerstretching (Männerspagat)
16Kraft: ca. 5 min. Liegestütze, Mae-Geri-Squats, Sit-Ups)
Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
17Beweglichkeit: 40 min. Dauerstretching (Männerspagat)
18Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
19Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
20FAIL – kompensiert am Sonntag
21Kondition: 30 min. Joggen
Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
Dritte Woche7 / 7
Vierte Woche 22. – 28.07.2019:
✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ✅ ❌
TagErgebnis
22Kondition: 30 min. Joggen
Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
23Kondition: 2x Konditionspause + ca. halbe Karateeinheit
Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
24Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
25Kondition & Kraft : Karatetraining mitgemacht (30 min. von 3h)
26Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
27Beweglichkeit: 30 min. Dauerstretching (Männerspagat)
28Anreise zum Gasshuku – FAIL
Vierte Woche6 / 7
Fünfte Woche 29. – 31.07.2019:
✅ ✅ ✅
TagErgebnis
294h Karatetraining beim Gasshuku
304h Karatetraining beim Gasshuku
314h Karatetraining beim Gasshuku
Fünfte Woche3 / 3
19. Juni. 2019 10:27

Halbmarathon 2019 – 6/12

Neuer Monat – neuer Halbmarathon …

Heute ging es wieder zusammen mit Thomas, der mich nun bereits zum dritten Mal auf Inlinern unterstützt hat, in den Großen Garten.

Dieses Mal lief es so richtig gut, und das obwohl das Thermometer um 19:00 Uhr noch immer bei 28°C stand. Die etwas angefeuchtete Bandana auf meinem Kopf hat ganze Arbeit geleistet und mich schön auf Temperatur gehalten.

Entsprechend bin ich dieses Mal auch wieder ein paar Meter mehr gelaufen.

Mit dem sechsten Lauf, hab ich nun also die Hälfte meines Jahresziels geschafft 😀

11. Juni. 2019 15:00

Juni-Challenge abgespeckt

Hmm, da hab ich mir ganz offensichtlich zu viel vorgenommen. Auch die zweite Woche war ein FAIL. Und das lag nicht etwa an der fehlenden Motivation, sondern der fehlenden Zeit, bzw. Gelegenheit.

Und da ich mit etwas Pech ab Donnerstag mit einem geschienten linken Mittelfinger rumlaufen werde, habe die Liegestütze für diesen Monat gestrichen und verschiebe die Qual auf die nächste Monats-Challenge.

3. Juni. 2019 15:18

Juni-Challenge

Der Mai hat soweit ganz OK geklappt. Der komplette Fail in der letzten Woche war durch das Kata Spezial bedingt und passt so. Gleiches trifft auf die erste Juni“woche“ zu.

Im Juni geht es nun weiter mit einer etwas anderen Challenge. Ziel ist es, die maximale Anzahl an engen Liegestützen auf Fäusten zu erhöhen, sowie meine seitliche Beinbeweglichkeit zu verbessern.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Liegestütze: 3x pro Woche (Di, Do, Sa) bis zur Schmerzgrenze (nur eng und auf Fäusten)
  2. Low Side Plank Leg (aka „Beinspreizer): 300 pro Woche (3 x 2 x 50)
  3. Joggen: min. 12 km pro Woche
  4. Beindehnung: 3x pro Woche (Mo, Mi, Fr, So) – Männer– und Frauenspagat
  5. Steigere Dich im Laufe des Monats
  6. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  7. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.

Erste Woche 01. – 02.06.2019: Kata Spezial
❌ ❌ ❌
TagErgebnis
1Kata Spezial
2Kata Spezial
Erste Woche❌ ❌ ❌
Zweite Woche 03. – 09.06.2019:
❌ ✅ ❌
Tag
Ergebnis
3Beinspreizer: 100 = 2×50 (je rechtes und linkes Bein)
4Beinspreizer: 90 = 2×20 + 2×15 + 2×10 (je rechtes und linkes Bein)
Liegestütze: 37
5Joggen: 12,39 kmWochenteilziel erreicht!
6Stretching
7Beinspreizer: 100 = 2×50 (je rechtes und linkes Bein)
8
9
Zweite Woche:❌ ✅ ❌
Dritte Woche 10. – 16.06.2019:
❌ ✅ ❌
TagErgebnis
10
11 Stretching
12Joggen: 12,05 kmWochenteilziel erreicht!
13
14Stretching
15
16
Dritte Woche❌ ✅ ❌
Vierte Woche 17. – 23.06.2019:
✅ ✅ ✅
TagErgebnis
17
Beinspreizer: 200 = 2×50 + 2×50 (je rechtes und linkes Bein)
Stretching (ca. 30 Min. mit Pausen)
18Beinspreizer: 220 = 2×50 + 3x2x50 (je rechtes und linkes Bein) – Wochenteilziel erreicht!
Stretching (30 Min. Dauerhalten)
19Joggen: 22,03 kmWochenteilziel erreicht!
20Beinspreizer: 120 = 3x2x20
21Stretching (ca. 30 Min. mit Pausen) ✅
22
23
Vierte Woche✅ ✅ ✅
Fünfte Woche 24. – 30.06.2019:
❌ ❌ ✅
TagErgebnis
24Stretching (30 Min. Dauerhalten)
25Stretching (45 Min. Dauerhalten)
26
27Beinspreizer: 120 = 3x2x50 (je rechtes und linkes Bein)
28
Stretching (30 Min. Dauerhalten) – Wochenteilziel erreicht!
29
30
Fünfte Woche❌ ❌ ✅
26. Mai. 2019 23:34

Halbmarathon 2019 – 5/12

Der fünfte diesjährige Halbmarathon war eigentlich für letzten Mittwoch geplant. Leider hat es ziemlich stark geregnet und war dazu auch noch recht kalt. Und um ganz ehrlich zu sein kam mir das wegen eines leichten Muskelkaters ganz gelegen. :).

Nächsten Mittwoch gehts zum Kata Spezial, daher kam auch der Tag nicht in Frage. Was soll man also an einem schönen Sonntag Nachmittag anderes sinnvolles machen, als Joggen zu gehen ;).

Dieses Mal haben mich Nicky und Thomas großartig unterstützt. Ich muss nämlich sagen, dass ich die Sonne und die damit verbundene Hitze deutlich unterschätzt habe. Und so sind es auch dieses Mal wieder nur gerade die notwendigen Kilometer geworden. Denn während die Muskeln sich dieses Mal erst recht spät bemerkbar gemacht haben,
hat das latente Überhitzungsgefühl doch sehr an der Kondition gezehrt. Nichts desto trotz hat auch Nummer 5 viel Spaß gemacht.

10. Mai. 2019 14:06

Mai-Challenge

Nach dem erfolgreichen Abschluss der März-150-Challenge habe ich, vor allem wegen der Japanreise, im April eine Pause eingelegt. Aber nun im Mai geht es wieder los, dieses Mal wird wöchentlich abgerechnet. Das ist der Tatsache geschuldet, dass in der nächsten Zeit viele Lehrgänge und Trainingslager anstehen und ich mich dabei nicht auf tägliche Leistungen committen möchte.

Leider starte ich in der ersten Woche direkt mit einem FAIL. Zu meiner Entschuldigung habe ich sie aber auch erst am 04.05. definiert 😉 .

Hier die Regeln der Challenge
  1. Liegestütze: 600 pro Woche (wenn möglich 4 x 150)
  2. Low Side Plank Leg (aka „Beinspreizer): 300 pro Woche (3 x 2 x 50)
  3. Joggen: min. 15 km pro Woche
  4. Steigere Dich im Laufe des Monats (auf Fäusten, länger halten, mehr am Stück, etc.).
  5. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.

Erste Woche 01. – 05.05.2019 :
❌ ❌ ✅
#Ergebnis
1Laufen: Halbmarathon (22 km) ✅
2
3
4Liegestütze: 150 = 3×50 (Hände, seitlich)
5
Erste WocheLiegestütze: 150 (Ziel: 600) ❌
Beinspreizer: 0 (Ziel 300) ❌
Joggen: 22 km (Ziel: 15 km) ✅
Zweite Woche 06. – 12.05.2019:
✅ ✅ ✅
#Ergebnis
6Liegestütze: 50 (Hände, seitlich)
7Liegestütze: 150 = 50 (Hände, seitlich) + 50 (Hände, seitlich) + 2×10 (Fäuste, eng) + 20 (Fäuste, eng) + 10 (Fäuste, eng)
8Liegestütze: 110 = 60 (Hände, seitlich) + 50 (Hände, seitlich)
Joggen: 12 km = 10 km + 2 km
9Liegestütze: 150 = 15+15+10+7 = 47 (Fäuste, eng) + 20 (Fäuste, eng) + 53 (Hände, seitlich) + 15 (Fäuste, eng) + 15 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 20 (rechtes Bein) + 30 (rechtes Bein)
10Liegestütze: 170 = 2×20 (Fäuste, eng) + 10 (Fäuste, eng) + 4×30 (Hände, seitlich) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein)
Joggen: 4,39 km – Wochenteilziel erreicht!
11
12Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Zweite Woche:Liegestütze: 630 (Ziel: 600) ✅
Beinspreizer: 300 (Ziel: 300) ✅
Joggen: 16,39 km (Ziel 15 km) ✅
Dritte Woche 13. – 19.05.2019:
✅ ✅ ❌
#Ergebnis
13Liegestütze: 50 = 50 (Hände, seitlich)
14Liegestütze: 187 = 3×50 (Hände, seitlich) + 15+10+7+5 (Fäuste, eng)
15Liegestütze: 100 = 2×50 (Hände, seitlich)
16Liegestütze: 193 = 60 (Hände, seitlich) + 25+15+10+10 +10 (Fäuste, eng) + 50 (Hände, seitlich) + 13 (Fäuste, eng)
Joggen: 12 km
17Liegestütze: 112 = 2×50 (Hände, seitlich) + 12 (Fäuste, eng) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Beinspreizer: 200 = 50 (rechtes Bein) + 2×25 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein) + 50 (linkes Bein)
18
19Beinspreizer: 100 = 50 (rechtes Bein) + 50 (linkes Bein)
Dritte WocheLiegestütze: 642 (Ziel: 600) ✅
Beinspreizer: 300 (Ziel: 300) ✅
Joggen: 12,3 km (Ziel: 15 km) ❌
Vierte Woche 20. – 26.05.2019:
✅ ✅ ✅
#Ergebnis
20Liegestütze: 150 = 3×50 (Hände, seitlich)
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein
21Liegestütze: 70 = 2×20+15+10+5 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 70 = 20 (linkes Bein) + 20 (rechtes Bein + 15 (linkes Bein) + 15 (rechtes Bein
22
23Liegestütze: 145 = 30+25+25+15+10+10+10+10+10 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 80 = 20 (linkes Bein) + 20 (rechtes Bein) + 10 (linkes Bein) + 10 (rechtes Bein) + 10 (linkes Bein) + 10 (rechtes Bein)
24Liegestütze: 40 = 2×20 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 2×25 (rechtes Bein) – Wochenteilziel erreicht! ✅
25
26Liegestütze: 220 = 50+50+30+30+30+30 (Hände, seitlich) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Joggen: 21,5 km – Wochenteilziel erreicht! ✅
Vierte WocheJoggen: 21,5 km (Ziel 15 km) ✅
Liegestütze: 625 (Ziel: 600) ✅
Beinspreizer: 350 (Ziel: 300) ✅
Fünfte Woche 27. – 31.05.2019: Kata Spezial
❌ ❌ ❌
#Ergebnis
27Kata Spezial
28Kata Spezial
29Kata Spezial
30Kata Spezial
Fünfte WocheJoggen ❌
Liegestütze ❌
Beinspreizer ❌

1. Mai. 2019 23:46

Halbmarathon 2019 – 4/12

Wegen meiner Japanreise und einer kleinen Erkältung fand mein vierter Challgenge-Marathon erst am 1. Mai statt. Die lange Laufpause von fast 4 Wochen hab ich dabei sehr deutlich gespürt. Eine Steigerung zum letzten Mal war leider so gar nicht drin.

Nett war aber, dass wir dieses Mal zu viert unterwegs waren. Neben dem inzwischen schon obligatorischen Alex 😉 waren auch Oli und Thomas mit von der Partie.

Aber es geht ja weiter …