Karate-Turnier bei den Vogtlandspielen

Seitens meines Vereins, dem Shotokan-Karateverein Freital, war das wohl das bisher am besten vorbereitete Turnier. Vor einiger Zeit hatten wir Trainer gemeinsam beschlossen, gemeinsam mit unserem Nachwuchs in der Disziplin Kata teilzunehmen. Entsprechend fokussiert war das Training – Kata, Kata und wieder Kata, Ablauf, Rhythmus, Bunkai.

Das hat sich das heute bezahlt gemacht!

Mit insgesamt 15 Mann (bzw. Frau) sind wir angerückt und mit 10 (ZEHN) Platzierungen!!!11einsElf wieder nach Hause gefahren. Und das bei einer Gesamtbeteiligung von fast 100 Karateka.

  • 4x Platz EINS
  • 3x Platz ZWEI
  • 3x Platz DREI

Was soll man dazu noch groß sagen?

Ich bin megastolz auf meine Gruppe weil absolut jeder meiner Schüler an diesem Tag über sich hinaus gewachsen ist.

Vogtlandspiele

Natürlich bin ich zusammen mit meinem Trainerkollegen Christian (2. Dan) ebenfalls gestartet. In unserer Kategorie sind dabei mit Abstand die meisten Karateka angetreten – entsprechend viele Runden galt es im KO-System zu absolvieren.

Begonnen habe ich mit meiner derzeitigen “Fokuskata” Ji’in. Das war eine gute Entscheidung denn meine Darbietung ist bei allen drei Kampfrichtern gut angekommen. In Runde zwei wollte ich dann so richtig auftrumpfen – mit meiner letzten Prüfungskata Jion, die ich nach den Heians wohl bisher am häufigsten gelaufen bin. Nach einem super Start habe ich dann leider einen technischen Fehler begangen und statt Uchi-Uke + Oi-Zuki ein drittes und viertes Mal Manji-Uke + Kagi-Zuki ausgeführt. Obwohl ich sofort bemerkt habe, dass das jetzt falsch war, habe ich mir absolut nichts anmerken lassen und bin die Kata bei voller Intensität zu Ende gelaufen. Und tatsächlich, nachdem mein Gegner seine Kata (leider fehlerfrei) gelaufen war stellte sich heraus dass nur einer der drei Kampfrichter meine Abweichung bemerkt hatte. Es folgte eine kurze Beratung und ich war völlig zurecht raus. 🙁 .

Aber Christian hat unseren Verein würdig weiter vertreten und zu guter Letzt den ersten Platz abgeräumt – SPITZE!!!

Obwohl ich selbst dieses Mal keine Platzierung erringen konnte, war das ein toller Tag. Es hat sich gezeigt, dass wir uns als Dojo auch mit unserem Nachwuchs absolut nicht verstecken müssen.

Bilder mit Menschen gibt es demnächst auf der separaten Bilderseite.

 

UPDATE (2016-06-06): Die Freie Presse berichtet über das Turnier und zeigt zwei unserer Karateka: http://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/VOGTLAND/Vogtlandspiele-Erste-Medaillen-sind-vergeben-artikel9539246.php

UPDATE (2016-06-07): Auch auf der Hompage des Shotokan-Karatevereins Freital gibt es nun einen kurzen Bericht.

 

One thought on “Karate-Turnier bei den Vogtlandspielen”

Comments are closed.