16. August. 2017 20:55

Irrlauf in Wattens

Nachdem ich gestern bei Yamato vor verschlossenen Türen stand (OMG – eine ganze Woche ohne Karatetraining 🙁 ) sollte es heute wenigstens eine kleine Laufrunde sein. Da ich mich hier aber laufstreckentechnisch noch nicht sonderlich gut auskenne, hatte ich mir auf der Karte eine schöne kleine Waldrunde gesucht. Leider musste ich nach noch nicht einmal einem Kilometer feststellen, dass der Weg mit einem Mal eine Steigung von nahezu 100% angenommen hatte (kein Witz). Also bin ich umgekehrt und habe mich für eine Strecke parallel aber weit genug weg von der Hauptstraße entschieden. Das ganze hat für ca. 500m funktioniert, dann war die Straße einfach zu Ende – Unglaublich. Der dritte Anlauf war dann von Erfolg gekrönt und so bin ich an riesigen Weiden vorbei gelaufen – ohne auch nur eine einzige Kuh zu entdecken.

Dank einiger Orientierungspausen sind die Werte nicht so toll. Aber es geht ja in erster Linie um Ausdauer und nicht um Schnellkraft.

  • 6,09 km Ballenlauf
  • 00:36:23
  • 05:58 min/km
  • 10,0 km/h
  • 6041 Schritte

Stefan hat einen runtastischen Lauf über 6,09 km in 36m 23s absolviert

https://www.runtastic.com/sport-sessions/599488e58a28a1db19359597?sharing_token=599494d0f454ba73a53a4a4d&share_locale=de

Ein Gedanke zu „Irrlauf in Wattens“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*