6. September. 2018 13:15

Laufen und Training geben

Heute war wieder der allwöchendliche Heidelauf mit den Kollegen dran – dieses Mal nur mit einem solchen. Es ist nur die kleine Runde geworden, dafür haben wir das Tempo etwas angezogen.

Ich muss zugeben, dass ich, wäre ich alleine unterwegs gewesen, nach dem länglichen Berg wohl eine kurze Pause gemacht hätte. Aber vor dem Kollegen Schwäche zeigen – NIEMALS 😉 – ich hab ja einen Ruf zu verlieren 😀 .

[…]

Im neuen Dojo „Tameshiwari“ in Bannewitz läuft es weiterhin wie geschmiert. Allmählich wächst sogar die Gruppe der Farbgurte. Waren es mit Andreas und Bruno bis vor kurzem noch zwei, sind es nun bereits vier. Einer davon hat sogar früher unter Sensei Axel trainiert – und das merkt man!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*