2. Juni. 2019 11:01

Kata Spezial 2019 – Letzter Tag

Wie immer war auch dieses Kata Spezial viel zu schnell vorbei. Dafür war das mit Abstand wärmste, dass ich bisher erlebt habe. Ich muss sagen, dass mir dieses mal ausnahmslos alle Einheiten sehr gut gefallen haben.

Die anstrengendsten und schweißtreibendsten waren definitiv die bei Hideo Ochi. Am meinsten gebracht haben mir die beiden Gankaku-Einheiten bei Izumiya Seizo, einem sehr sympatischen und lustigen JKA-Instructor.

Und natürlich – wie immer ist so eine Großveranstaltung immer ein guter Ort um gute alte Freunde und Bekannte wieder zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. 🙂

Und nun heißt es einen guten Monat warten, dann geht’s ins nächste Trainingslager, zum CZ Gasshuku

Im nächsten Jahr findet das Kata Spezial in Magdeburg statt und wird vom BKC Magdeburg ausgerichtet!

Bilder vom Kata Spezial 2019 in Groß-Umstadt gibt es auf der separaten Bilderseite.

Trainingsnotizen

Erste Einheit (3. – 1. Kyu): Kata Sochin bei Toribio Osterkamp

  • Übung: Sequenzen normal und rückwärts
  • Sochin-Dachi – Kraftstellung (3 cm tiefer 😂)
  • Mae-Geri hiki-ashi

Zweite Einheit (1. – 2. DAN): Kata Gankaku bei Izumiya Seizo

  • Wie gestern
  • Uchi-Uke an der Hüfte ausholen – sonst ist der Block sinnlos 😉
  • Anwendung:
    • erste Sequenz: Angriff Zuki jodan + Zuki chudan + Zuki chudan
    • erste Sequenz: nur ein Angriff – restliche Bewegung als Armhebel
    • vorletzte Sequenz: Angriff Zuki jodan – Konter jodan Shuto-Uke + Wendung in Armhebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*