2. Juli. 2022 22:44

CZ Gasshuku 2022 – Tag ZWEI

Tag zwei startete mit der Kata Sochin bei Kurihara Kazuaki. Nachdem wir gestern Taikyoku Shodan bei ihm gelernt haben 😅 wurden erst einmal Grundtechniken wie Gedan-Barai, Age-Uke, Uchi-Uke und Oi-Zuki trainiert – natĂŒrlich alles Techniken aus der Sochin. Nachdem das halbwegs funktioniert hat, ging es mit Sochin los, einer schönen starken Kata, die meinem zickigen linken Fuß mangels seitlicher Belastung gerade sehr gelegen kommt. Ein Unterschied, den bereits Mai China beim letzten deutschen Gasshuku gezeigt hat ist, dass der Mikazuki-Geri in die Hand nicht bei gestrecktem sondern angewinkelten Arm ausgefĂŒhrt wird. Auch wenn ich Änderungen an Katas immer sehr kritisch gegenĂŒber steht ist das eine kleine Änderung, mit der ich denke ich leben kann, zumal das im Hinblick auf die Anwendung durchaus sinnvoll erscheint.

Nachdem der Fuß in der ersten Einheit geschont wurde, war in der zweiten Einheit bei Naka-Sensei dann wieder Tekki dran – und im Gegensatz zur gestrigen Tekki Sandan lag der Fokus ganz deutlich auf dem Kiba-Dachi. Nach etwas weniger als der HĂ€lfte der Zeit musste ich daher leider abbrechen, konnte aber zumindest einen kleinen Teil der PartnerĂŒbungen mitmachen. Die letzten Katas bin ich dann wieder im Heiko-Dachi mitgelaufen.

Und dann ist heute etwas total unerwartetes passiert. Ein sehr sympatischer Braungurt aus Bamberg hat mich angesprochen. Es hat sich herausgestellt, dass er seit geraumer Zeit mit großem Interesse dieses Blog ließt. Ich bin berĂŒhmt 😂

Gleich geht es weiter mit der dritten und letzten Einheit mit Sensei Okuma. Mal sehen, was er fĂŒr uns vorbereitet hat.

[One And A Half Hour Later]

Und das war sie – meine Highlight-Einheit des Tages. Schnelligkeits- und Kumitetraining mit Taikyoku Shodan bei Okuma-Sensei. Einfach wunderbar. Schnelle drillartige Kombis bzw. Katavariatonen und zum Schluß noch eine gute PartnerĂŒbung – JETZT bin ich beim Gasshuku. SUPER! Und dem komischen Fuß hat es auch gefallen 😁

SpĂ€ter gehts noch zur Grillparty und dann ist auch der zweite Gasshukutag wieder vorĂŒber.

Oss und bis morgen.

Alle Posts zum CZ Gasshuku 2022 in Kadaƈ findest Du in chronologischer Reihenfolge unter #CzGasshuku2022.

Trainingsnotizen

Erste Einheit (Dan): Kata Sochin bei Kurihara Kazuaki

  • erste Technik
    • Arme und Beine gemeinsam fertig
    • Gedan-Barai nicht gestreckt – Faust auf Höhe der Age-Uke-Faust
  • Mikazuki-Geri in die Hand – Arm angewinkelt

Zweite Einheit (Dan): Kata Tekki Shodan bei Naka Tatsuya

  • Kage-Zuki eng am Körper -> stĂ€rker
  • KD aus der HĂŒfte einnehmen, nicht aus den Knien -> stabiler
  • KD beim Übersetzen nicht vom Boden abdrĂŒcken sondern die HĂŒfte kippen und das Bein anziehen
  • Nami-Gaeshi: HĂŒfte kippen

Dritte Einheit (Dan): Taikyoku Shodan als Kumitevorbereitung bei Okuma Koichiro

  • Aus Yoi auf Kommando nach links oder rechts Kizami-Zuki + Gyaku-Zuki
  • Taikyoku Shodan
    • Normal
    • Gedan-Barai sabaki, Zuki normal, eine ZĂ€hlzeit fĂŒr Block + schnellen Konter
    • Gedan-Barai in KK Sabaki, Konterzuki schnell, Folgezukis als Kizami-Zuki + Gyaku-Zuki mit Suri-Ashi
  • PartnerĂŒbung:
    • P1: Angriff vor mit Kizami-Zuki + Gyaku-Zuki
    • P2: Suri Ashi 2x zurĂŒck + schnell vor mit Kizami-Zuki + Gyaku-Zuki

4 Gedanken zu „CZ Gasshuku 2022 – Tag ZWEI“

  1. Ehre, d. h. BerĂŒhmtheit, wem BerĂŒhmtheit gebĂŒhrt. 🙂
    ZurĂŒck in der Domstadt (die Arbeit ruft 🙁 ) beneide ich euch schon ein wenig, dass ihr noch weiter in Kadan trainieren dĂŒrft. Jedenfalls wĂŒnsche ich euch noch weiterhin eine tolle und inspirierende Zeit! Ein großer Dank an Sie Herr Lebelt (:-)) fĂŒr Deine Trainingsnotizen, mit Hilfe derer ich meine eigenen, leider recht lĂŒckenhaften, morgen ĂŒberarbeiten und ergĂ€nzen werde.
    Dank an euch fĂŒr den tollen, lustigen und voller interessanter GesprĂ€che gepackten Grillabend – heute las ich im Gasshuku-Heftla, dass man bei einem Gasshuku eine Zeit gemeinsam trainieren, leben und neue Freunde in der Karatefamilie gewinnen solle – wie wahr!
    Viele liebe GrĂŒĂŸe aus dem tiefen SĂŒden, ich freue mich schon darauf, sich das nĂ€chste Mal ĂŒber den Weg zu laufen!
    Ein treuer Blog-Leser

    1. Ich hab mich sehr gefreut, Dich kennengelernt zu haben! Wir haben uns ganz bestimmt nicht zum letzten Mal gesehen.

      Viele GrĂŒĂŸe aus dem Osten.
      Oss.

    1. Ach lieber guter RenĂ©, Du musst wirklich nicht eifersĂŒchtig sein 😂. NĂ€chstes Jahr kommst Du einfach mit … andererseits … wer ĂŒbernimmt dann das Training đŸ€”.

      Oss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*