12. Mai. 2024 20:31

Kata Spezial 2024 – Tag 4

Und schon ist der letzte Tag gekommen. Polarlichter gab es in der Nacht keine mehr, aber kurz war sie nicht besonders lang ;).

Pünktlich um 8:30 Uhr standen wir beider in der Sochin-Einheit bei Toribio Osterkamp. Und für mich war dieses Training mein persönliches Highlight dieses Kata Spezials. Dreimal Katalaufen, Bunkai mit dem Partner, dreimal Katalaufen, Bunkai mit dem Partner, dreimal Katalaufen, Bunkai mit dem Partner, dreimal Katalaufen, Bunkai mit dem Partner … und schon war das Training vorüber ;). Ich hatte einen guten „Gegner“ und folglich viel Spaß. Da ich dummerweise voll in der Sonne stand und natürlich Gas gegeben habe, war der Gi am Ende komplett nass. 12x Sochin war mit Sicherheit eine sehr gute Vorbereitung auf meine nächste Prüfung.

Direkt im Anschluss ging es in die letzte Einheit dieses Kata Spezials – Meikyo mit Naka Tatsuya. Viel Neues gab es dieses Mal für mich nicht. Die Stabilitäts- und „Stärke“übungen die wir gemacht haben kannte ich bereits und folglich blieb der WOW-Effekt dieses Mal aus. Wie schon in der Einheit zuvor sind wir auch hier die Kata sehr häufig gelaufen, unter anderem mehrmals mit nur einem Arm. Das hab ich tatsächlich lange nicht mehr gemacht, aber es hat erstaunlich gut funktioniert.

Da einer unserer Schüler noch in seiner letzten Einheit stand haben wir es endlich auch mal geschafft, ein paar Bilder vom Violettguttraining zu machen. Ich muss sagen, dass Thomas Schulze die Leute gut zum Schwitzen gebracht hat.

Jetzt mussten noch ganz viele Leute verabschiedet werden und dann ging es auch schon wieder los in Richtung Heimat.

Fazit

Das Kata Spezial 2024 in Tauberbischoffsheim war ein sehr guter Auftakt in die diesjährige Gasshuku-Saison. Die Location war super, die Leute waren wie immer toll, die Stimmung war klasse und das Training fand ich dieses Mal besonders großartig. Rundum war das wieder eine tolle Sache und ich freue mich schon sehr auf das DJKB-Gasshuku in Baden Baden.

Zuvor stehen aber erst einmal noch ein Lehrgang mit Sensei Axel in Annaberg (2024-05-25), der Instructor-Lehrgang in Bottrop (2024-06-08) und das CZ Gasshuku in Carlsbad (2024-07-10) auf dem Plan.

Wir sehen uns! Oss!

PS. Einen schönen Bericht zum Kata Spezial 2024 in Tauberbischofsheim gibt es auch auf unserer Dojo-Homepage

Alle Posts zum Kata Spezial 2024 in Tauberbischofsheim findest Du in chronologischer Reihenfolge unter #KataSpezial2024.

Trainingsnotizen

Erste Einheit (1. Dan): Kata Sochin bei Toribio Osterkamp

  • Anwendung 1:
    • Angreifer: jodan Oi-Zuki + Schritt zurück und nochmals vor mit Oi-Zuki jodan
    • Verteidiger: Block mit Age-Uke und zeitgleich Konter mit Gedan-Tetsui (erste Sequenz), dann Kiri-Kaeshi und das gleicht mit der anderen Seite + geblockten Arm greifen und Gegner in den Hebel drehen + Ushiro-Ashi-Mae-Geri
  • Anwendung 2:
    1. Angreifer: chudan Oi-Zuki
    2. Verteidiger: Gyaku-Tate-Shuto-Uke + Kizami-Zuki jodan
    3. Angreifer blockt den Kizami-Zuki mit jodan Soto-Uke
    4. Verteidiger: jodan Gyaku-Zuki + chudan Oi-Zuki
  • Anwendung 3:
    • Angreifer: Mae Geri chudan
    • Verteidiger: KK mit Manji-Uke + Vorgehen in Sochin-Dachi mit Gedan-Uchi und Age-Uke + jodan Yoko-Tetsui (Age-Uke-Arm)
  • Anwendung 4:
    • Angreifer: chudan Oi-Zuki + chudan Gyaku-Zuki
    • Verteidiger: Shuto-Uke + Osa-Uke + Nukite zum Hals + Greifen des Osa-Uke-Arms + Koko zum Hals + Vorgehen und den Gegner nach hinten drücken

Zweite Einheit (2. DAN): Kata Meikyo bei Naka Tatsuya Shihan

  • Erste Bewegung – Ellenbogen bleiben am Körper
  • Morote-Gedan-Barai – beide Arme jeweils über den Beinen
  • Kata einhändig üben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*