7. Juli. 2018 18:00

Karatesommer – CZ Gasshuku – Vierter Tag

Nach dem gestrigen Powertag gab es heute eine kleine „Rezession“. Ich habe nur meine regulären 3 Trainingseinheiten mitgemacht und dabei deutlich meine Grenzen gespürt.

Am Abend wird auf der Sayonaraparty ordentlich gefeiert werdeb.

Weitere Bilder gibt es auf der Bilderseite zum Lehrgang.

Trainingsnotizen

Erste (Dan-)Einheit bei Sensei Okuma Koichiro – Kata Tekki Sandan

  • kleine Bewegungen
  • Hüfte und Schwerpunkt nutzen
  • zum Probieren: Kate nach vorn statt zu Seite mit Schritten (z.B. ZD)

Zweite Einheit bei Sensei Tatsuya Naka

Hinweise:

  • Bewegen mit der Chutanden, statt mit den Füßen

Übung – fortgesetzte Bewegung:

  • vor in ZD
  • zur rechten Seite in KD
  • zurück in KK
  • zur linken Seite in KD
  • vor in ZD

Kata:

  • Heian Shodan Sabaki
  • Heian Shodan Sabaki mit Kiri-Kaeshi vor den Zukis (Instabilität für Tempo nutzen)
  • Gojushiho Dai

Partnerübung

  • Angreifer: vor mit Oi-Zuki
  • Verteidiger:
    • Sabaki – Tate-Shuto-Uke
    • Konter Gyaku-Zuki
    • Kiri-Kaeshi + Gyaku-Tate-Shuto-Uke gegen den Ellenbogen (blockieren)
    • Mawashi-Empi oder Zuki auf die Leber
  • Angreifer: vor mit Oi-Zuki
  • Verteidiger:
    • Schritt seitlich, Block mit Tate-Shuto-Uke, gleichzeitig Kizami-Mawashi-Geri
    • Fege (Haito-Uchi unter den Arm des Gegners – zum Hals)

Dritte Einheit bei Sensei Okuma Koichiro

Tekki Shodan, Tekki Nidan, Tekki Sandan:

  • wieder und immer wieder hintereinander – ohne Schritte nur im KB
  • Spiegelpartnerübung

Konterblock – Sen-No-Sen

  • links Block Nagashi-Uke in den Angriff hinein (offene Seite)
  • Arm greifen + mit rechtem Bein über den Rücken drehen – dabei Gleichgewicht brechen und zu Boden ZIEHEN

Karatesommer 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*