19. August. 2018 19:51

Karatesommer – Schagugu :)

Am Wochenende war ich bei einem kleinen Trainingslager in Schönborn in Brandenburg. Zusammen mit drei weiteren Schwarzgurten, einem Gelbgurt und Sensei Axel haben wir trainiert, sauniert, geredet und gefeiert.

Neben einigen wichtigen Details zu Nijushiho und Sochin habe ich nun endlich die Stocksequenz der Jitte so richtig verstanden.

Der größte Teil des Trainings aber bestand aus Angriffstaktik mit Kizami-Zuki. Langsam verstehe ich, weshalb Axel trotz Ansage immer durchkommt. Spannend! Verraten wird das hier natürlich nicht – schließlich will ich auf den nächsten Turnieren damit punkten 😉 .

Nach dem Training ging es dann erst einmal schon in die Sauna (draußen isses einfach zu kalt 😉 ).

Am Abend wurde am See lecker gegrillt und viele Gespräche geführt. Ich fühle mich in der Gruppe sehr wohl. Man merkt, dass wir alle gleich ticken.

Meine Trainingsnotizen gibt es hier und Bilder da.

Mein neuer Katatrainingsplan lautet wir folgt: jeden Abend:

  • Tekki I – III
  • Jitte
  • Gankaku
  • Sochin
  • Chinte

[…]

So und weil das Wetter so schön ist, weil ich diese Woche noch nicht beim Joggen war, weil Beate gerade so schön mit ihrem Halbmarathon motiviert hat … und überhaupt …

  • 6,16 km (Ballenlauf)
  • 00:31:15 min.
  • 5:04 min/km
  • 11,80 km/h
  • 5202 Schritte
  • Maske: 8 Löcher (leichteste Stufe)
 
 
Karatesommer 2018

Ein Gedanke zu „Karatesommer – Schagugu :)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*