4. Juli. 2020 18:02

Vierter Tag beim CZ Gasshuku

Beim Gasshuku vergeht die Zeit unglaublich schnell. Mit dem heutigen Tag ist das JKA-Kata-Camp schon fast vorüber. Allerdings ist das auch körperlich durchaus spürbar ?.

Heute standen Nijushiho, Gojushiho Dai und noch einmal Jitte auf dem Programm. Nijushiho ist ja eine meiner zwei Fokuskatas dieses Jahr – das hat also sehr gut gepasst. Richard ist dabei sehr auf das Thema Ground Power und Kontraktion / Expansion eingegangen.

Die coolste und zugleich auch anstrengendste Einheit aber war die letzte – Gojushiho Dai bei Emanuel Bisceglie. Wir haben gefühlt locker die Hälfte der Zeit Neko-Ashi-Dachi geübt. Und wer die Kata kennt weis, dass nur die Hidari-Variante darin vorkommt ??.

In einer guten Stunde geht’s zur Sayonara-Party und morgen gibts noch zwei letzte Trainingseinheiten.


Trainingsnotizen

Erste Einheit: Jitte bei Steen Larsson

  • Kihonübungen:
    • Kiri-kaeshi mit Gyaku-Zuki auf zwei Zählzeiten
  • Heian Shodan im ultratiefen Stand
  • Heian Sandan Fumi-komi gerade von oben
  • Jion – Manji-Uke – Vorblock
  • Jitte
    • Manji-Uke – Vorblock
    • Juji-Uke stark und gerade nach oben
    • JKA-Alternativen (nicht Ochi-konform)
      • erste Technik – Hüfte am Ende shomen
      • dritte Technik Otoshi-Heishu-Uchi statt Shuto-Uchi
      • Suri-Ashi bei Yama-Gamae-Ausholbewegung
      • kein Mikazuki-Geri
      • Beim Morote-Gedan-Barai kein Blickwechsen
      • Kokō-Zuki statt Shuto-Uchi
      • Bo-Uke – Armwechsel statt umgreifen

Zweite Einheit: Nijushiho bei Richard Růžička

  • Kihonübungen:
    • Locker seitlich in KD „fallen“ (Ground Power)
    • Mit Zuki seitlich in KD „fallen“
    • Mit Age-Empi vorwärts in KD „fallen“
    • Aus Heiko-Dachi zurück in KK (Hüfte spät drehen)
    • Nijushiho:
      • Dritte Technik (Armhebel) Schulter unten lassen
      • Age-Empi in KD – Hüfte spät drehen
      • Nach Age-Empi -> Zuki und Bock – kurz vorher Oberkörper und Arme entspannt, dann extrem Kontrahieren
      • „24 Schritte“, 34 Zählzeiten (immer von 1 bis 10 durchzählen)

Dritte Einheit: Gojushiho Dai bei Emanuel Bisceglie

  • Kihonübungen
    • Gedan-Zuki in Neko-Ashi-Dachi
    • Gedan-Sanbon-Zuki in Neko-Ashi-Dachi
    • Wendung über den Rücken in Kiba-Dachi
    • Mae-Geri aus Neko-Ashi-Dachi
    • Ippon-Nukite
  • Gojushiho Dai
    • Wendung aus Neko-Ashi-Dachi in Kiba-Dachi – etwas in die Stellung „fallen“ (Schnelligkeit durch Instabilität)
    • Nach Washide und Mae-Geri – Ushiro-Gedan-Barai und Empi vorbereiten
    • Te-Ashi-Doji – Bein anreißen und Tate-Shuto-Uke exakt gleichzeitig, anschließendes Absetzen und Zuki ebenfalls
    • Nach Zuki und anschließenden Tetsui langsam aufrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*