3. August. 2019 22:30

August-Kata-Challenge

Rückblick

Die Juli-Challenge war ansich OK. Es hat sich gezeigt, dass sie für die Gruppe etwas zu frei definiert war. Und die Möglichkeit, FAILS zu kompensieren lassen wir künftig mal auch lieber weg. Das war einfach zu kompliziert. Und leider hat mich genau das, kurz vor dem Ziel den WIN gekostet. Am Anreisetag des diesjährigen Gasshukus musste ich einen FAIL verzeichnen, der sich, weil am Sonntag passiert, nicht ausgleichen lies.

Trotzdem hat es Spaß gemacht und vor allem meiner Beweglichkeit gut getan.

In diesem Monat geht es in der Hauptsache um das Thema Kata. Ich werde jeden Tag mindestens 3x Tekki Nidan laufen, und wenn die Zeit es zulässt auch Tekki Shodan und Tekki Sandan. Wenn alles klappt, dann bin ich die Kata Ende August 93x gelaufen und werde sie sicher deutlich besser verinnerlicht haben als das bisher der Fall ist.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Laufe jeden Tag 3x die Kata Tekki Nidan (andere Challenger laufen Ihre eigene Kata)
  2. Mache jeden Tag mindestens eines der folgenden Dinge:
    • 150 Liegestütze / Squats / Sit-Ups / Supermans / Low-Leg-Side-Planks (kombinierbar)
    • 30 min. Stretching
  3. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  4. Fails können nicht kompensiert werden 1x Fail = Challenge-Fail
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.
  6. (Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) 😉

Erste Woche 01. – 04.08.2019:
✅ ✅ ✅ ✅
TagErgebnis
150 + 70 + 30 Sit-Ups
3x Tekki I – III
23×50 Liegestütze (Hände, seitlich)
3x Tekki Nidan
33×50 Mae-Geri-Squats
3x Tekki Nidan
475 Sit-Ups mit eingeklemmten Füßen
30 min. Dauerbeindehnung
3x Tekki Nidan
Erste Woche4 / 4
Zweite Woche 05. – 11.08.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️
Tag
Ergebnis
52×50 Sit-Ups mit freien Füßen
..
6
7
8
9
10
11
Zweite Woche:0 / 7
Dritte Woche 12. – 18.08.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️
TagErgebnis
12
13
14
15
16
17
18
Dritte Woche0 / 7
Vierte Woche 19. – 25.08.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️ ⬜️
TagErgebnis
19
20
21
22
23
24
25
Vierte Woche0 / 7
Fünfte Woche 26. – 31.08.2019:
⬜️ ⬜️ ⬜️
TagErgebnis
26
27
28
29
30
31
Fünfte Woche0 / 6
3. Juni. 2019 15:18

Juni-Challenge

Der Mai hat soweit ganz OK geklappt. Der komplette Fail in der letzten Woche war durch das Kata Spezial bedingt und passt so. Gleiches trifft auf die erste Juni“woche“ zu.

Im Juni geht es nun weiter mit einer etwas anderen Challenge. Ziel ist es, die maximale Anzahl an engen Liegestützen auf Fäusten zu erhöhen, sowie meine seitliche Beinbeweglichkeit zu verbessern.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Liegestütze: 3x pro Woche (Di, Do, Sa) bis zur Schmerzgrenze (nur eng und auf Fäusten)
  2. Low Side Plank Leg (aka „Beinspreizer): 300 pro Woche (3 x 2 x 50)
  3. Joggen: min. 12 km pro Woche
  4. Beindehnung: 3x pro Woche (Mo, Mi, Fr, So) – Männer– und Frauenspagat
  5. Steigere Dich im Laufe des Monats
  6. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  7. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.

Erste Woche 01. – 02.06.2019: Kata Spezial
❌ ❌ ❌
TagErgebnis
1Kata Spezial
2Kata Spezial
Erste Woche❌ ❌ ❌
Zweite Woche 03. – 09.06.2019:
❌ ✅ ❌
Tag
Ergebnis
3Beinspreizer: 100 = 2×50 (je rechtes und linkes Bein)
4Beinspreizer: 90 = 2×20 + 2×15 + 2×10 (je rechtes und linkes Bein)
Liegestütze: 37
5Joggen: 12,39 kmWochenteilziel erreicht!
6Stretching
7Beinspreizer: 100 = 2×50 (je rechtes und linkes Bein)
8
9
Zweite Woche:❌ ✅ ❌
Dritte Woche 10. – 16.06.2019:
❌ ✅ ❌
TagErgebnis
10
11 Stretching
12Joggen: 12,05 kmWochenteilziel erreicht!
13
14Stretching
15
16
Dritte Woche❌ ✅ ❌
Vierte Woche 17. – 23.06.2019:
✅ ✅ ✅
TagErgebnis
17
Beinspreizer: 200 = 2×50 + 2×50 (je rechtes und linkes Bein)
Stretching (ca. 30 Min. mit Pausen)
18Beinspreizer: 220 = 2×50 + 3x2x50 (je rechtes und linkes Bein) – Wochenteilziel erreicht!
Stretching (30 Min. Dauerhalten)
19Joggen: 22,03 kmWochenteilziel erreicht!
20Beinspreizer: 120 = 3x2x20
21Stretching (ca. 30 Min. mit Pausen) ✅
22
23
Vierte Woche✅ ✅ ✅
Fünfte Woche 24. – 30.06.2019:
❌ ❌ ✅
TagErgebnis
24Stretching (30 Min. Dauerhalten)
25Stretching (45 Min. Dauerhalten)
26
27Beinspreizer: 120 = 3x2x50 (je rechtes und linkes Bein)
28
Stretching (30 Min. Dauerhalten) – Wochenteilziel erreicht!
29
30
Fünfte Woche❌ ❌ ✅
10. Mai. 2019 14:06

Mai-Challenge

Nach dem erfolgreichen Abschluss der März-150-Challenge habe ich, vor allem wegen der Japanreise, im April eine Pause eingelegt. Aber nun im Mai geht es wieder los, dieses Mal wird wöchentlich abgerechnet. Das ist der Tatsache geschuldet, dass in der nächsten Zeit viele Lehrgänge und Trainingslager anstehen und ich mich dabei nicht auf tägliche Leistungen committen möchte.

Leider starte ich in der ersten Woche direkt mit einem FAIL. Zu meiner Entschuldigung habe ich sie aber auch erst am 04.05. definiert 😉 .

Hier die Regeln der Challenge
  1. Liegestütze: 600 pro Woche (wenn möglich 4 x 150)
  2. Low Side Plank Leg (aka „Beinspreizer): 300 pro Woche (3 x 2 x 50)
  3. Joggen: min. 15 km pro Woche
  4. Steigere Dich im Laufe des Monats (auf Fäusten, länger halten, mehr am Stück, etc.).
  5. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.

Erste Woche 01. – 05.05.2019 :
❌ ❌ ✅
#Ergebnis
1Laufen: Halbmarathon (22 km) ✅
2
3
4Liegestütze: 150 = 3×50 (Hände, seitlich)
5
Erste WocheLiegestütze: 150 (Ziel: 600) ❌
Beinspreizer: 0 (Ziel 300) ❌
Joggen: 22 km (Ziel: 15 km) ✅
Zweite Woche 06. – 12.05.2019:
✅ ✅ ✅
#Ergebnis
6Liegestütze: 50 (Hände, seitlich)
7Liegestütze: 150 = 50 (Hände, seitlich) + 50 (Hände, seitlich) + 2×10 (Fäuste, eng) + 20 (Fäuste, eng) + 10 (Fäuste, eng)
8Liegestütze: 110 = 60 (Hände, seitlich) + 50 (Hände, seitlich)
Joggen: 12 km = 10 km + 2 km
9Liegestütze: 150 = 15+15+10+7 = 47 (Fäuste, eng) + 20 (Fäuste, eng) + 53 (Hände, seitlich) + 15 (Fäuste, eng) + 15 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 20 (rechtes Bein) + 30 (rechtes Bein)
10Liegestütze: 170 = 2×20 (Fäuste, eng) + 10 (Fäuste, eng) + 4×30 (Hände, seitlich) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein)
Joggen: 4,39 km – Wochenteilziel erreicht!
11
12Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Zweite Woche:Liegestütze: 630 (Ziel: 600) ✅
Beinspreizer: 300 (Ziel: 300) ✅
Joggen: 16,39 km (Ziel 15 km) ✅
Dritte Woche 13. – 19.05.2019:
✅ ✅ ❌
#Ergebnis
13Liegestütze: 50 = 50 (Hände, seitlich)
14Liegestütze: 187 = 3×50 (Hände, seitlich) + 15+10+7+5 (Fäuste, eng)
15Liegestütze: 100 = 2×50 (Hände, seitlich)
16Liegestütze: 193 = 60 (Hände, seitlich) + 25+15+10+10 +10 (Fäuste, eng) + 50 (Hände, seitlich) + 13 (Fäuste, eng)
Joggen: 12 km
17Liegestütze: 112 = 2×50 (Hände, seitlich) + 12 (Fäuste, eng) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Beinspreizer: 200 = 50 (rechtes Bein) + 2×25 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein) + 50 (linkes Bein)
18
19Beinspreizer: 100 = 50 (rechtes Bein) + 50 (linkes Bein)
Dritte WocheLiegestütze: 642 (Ziel: 600) ✅
Beinspreizer: 300 (Ziel: 300) ✅
Joggen: 12,3 km (Ziel: 15 km) ❌
Vierte Woche 20. – 26.05.2019:
✅ ✅ ✅
#Ergebnis
20Liegestütze: 150 = 3×50 (Hände, seitlich)
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 50 (rechtes Bein
21Liegestütze: 70 = 2×20+15+10+5 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 70 = 20 (linkes Bein) + 20 (rechtes Bein + 15 (linkes Bein) + 15 (rechtes Bein
22
23Liegestütze: 145 = 30+25+25+15+10+10+10+10+10 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 80 = 20 (linkes Bein) + 20 (rechtes Bein) + 10 (linkes Bein) + 10 (rechtes Bein) + 10 (linkes Bein) + 10 (rechtes Bein)
24Liegestütze: 40 = 2×20 (Fäuste, eng)
Beinspreizer: 100 = 50 (linkes Bein) + 2×25 (rechtes Bein) – Wochenteilziel erreicht! ✅
25
26Liegestütze: 220 = 50+50+30+30+30+30 (Hände, seitlich) – Wochenteilziel erreicht! ✅
Joggen: 21,5 km – Wochenteilziel erreicht! ✅
Vierte WocheJoggen: 21,5 km (Ziel 15 km) ✅
Liegestütze: 625 (Ziel: 600) ✅
Beinspreizer: 350 (Ziel: 300) ✅
Fünfte Woche 27. – 31.05.2019: Kata Spezial
❌ ❌ ❌
#Ergebnis
27Kata Spezial
28Kata Spezial
29Kata Spezial
30Kata Spezial
Fünfte WocheJoggen ❌
Liegestütze ❌
Beinspreizer ❌

11. März. 2019 15:52

März: 150

Der März und seine Challenge laufen bereits eine ganze Weile. Ich bin nur leider zeitlich nicht dazu gekommen, hier was dazu zu posten.

Die Sally lief in der Gruppe eher mühsam. Also haben wir entschieden, an den erfolgreichen und motivierenden Januar anzuknüpfen und wieder eine „Quantitäts“-Challenge zu machen ;).

Hier die Regeln der Challenge
  1. Sit-Ups, Superman, Push-Ups, werden in dieser Reihenfolge jeden 3. Tag absolviert (1. März Sit-Ups, 2. März Superman, 3. März Push-Ups, 4. März Sit-Ups, usw.).
  2. Mache jeden Tag 150 Stück der Tagesdisziplin.
  3. Steigere Dich im Laufe des Monats (auf Fäusten, länger halten, mehr am Stück, etc.).
  4. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.

Die Gruppe dient der Motivation!

(Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) 😉


#Was?Ergebnis
1Sit-Ups50 + 50 + 50 (allerdings mit eingeklemmten Füßen – also mit Oberschenkelunterstützung)
2Superman❌ FAIL ❌
3Push-Ups* 50 x Superman + 30 x Push-Up
* 50 x Superman + 30 x Push-Up
* 50 x Superman + 30 x Push-Up
* 30 x Push-Up
* 30 x Push-Up
4Sit-Ups3x 50 Sit-Ups (wieder mit Oberschenkelunterstützung)
5SupermanSuperman: 3x 20 + 3x 30 ✅
6Push-Ups
* 20 (Fäuste, eng)
* 70 (Hände, seitlich)
* 40 (Hände, seitlich)
* 20 (Fäuste, eng)
7Sit-Ups* 3x 20 (ohne Fixierung)
* 40 + 20 (mit Fixierung)
* 30 (mit Fixierung)
8Superman* 20 (ohne Ablegen)
* 4x 10 (ohne Ablegen)
* 50 (ohne Ablegen)

Und – verdammter Mist – ja, da fehlen 40. Die hab ich nun am Ende doch vergessen. Da ich jetzt aber gleich für fast 10 h im Bus sitze muss ich die blöderweise morgen nachholen 🤪
9Push-UpsSupermans von gestern:
* 2x 20
Push-Ups:
* 2x 30 (Hände, seitlich)
* 30 (Hände, seitlich)
* 30 (Hände, seitlich)
* 30 (Hände, seitlich)
10Sit-Ups✅ Sit-Ups fertig: 100 + 50
11Superman* 50 (ohne Ablegen)
* 50 (ohne Ablegen)
* 50 (ohne Ablegen)
12Push-Ups30 + 30 + 30 + 3×10 + 30 alle eng auf 👊🏼
Morgen gibts dann Sit-Ups im Großen Garten 🙄
13Sit-Ups3x 50 jeweils die letzten 10 ohne Oberschenkelunterstützung – also ohne eingeklemmte Füße. Ich werd das Verhältnis die nächsten Male immer weiter verschieben, bis alles ohne Einklemmen läuft.
14Superman6×20 + 30 (auf auf und davon)
15Push-Ups* 20 (Fäuste, eng)
* 10 (Hände, seitlich)
* 2 (Fäuste, eng
* 30 (Hände, seitlich)
* 25 (Fäuste, eng)
* 5 (Hände, seitlich)
* 28 (Hände, seitlich)
* 30 (Hände, seitlich)

Morgen ist nach dem Aufstehen. Tagsüber bin ich einfach nicht dazu gekommen (André Bertel ist Schuld 😉 ). Da ich jetzt erst ins Bett gehe, zählt das noch.
16Sit-Ups100 + 50 (mit Oberschenkelunterstützung)
17Superman❌ FAIL ❌
18Push-Ups* 50 (Hände, seitlich)
* 50 (Hände, seitlich)
* 50 (Hände, seitlich)
19Sit-Ups3×20 + 2×30 + 30
20Superman3×50
21Push-Ups30 + 3×15 + 4×10 + 40 = 155

40 seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten
22Sit-Ups2×50 + 50
23Superman50 + 2×50
24Push-Ups30 + 40 + 50 + 30
25Sit-Ups❌ FAIL ❌
26SupermanNachgeholte Sit-Ups von gestern: 100 + 50

5×30🦸
27Push-Ups3×50 (Hände, seitlich)
28Sit-Ups* 3×15
* 40
* 50
* 30
29SupermanSupermaaaan

3×50🦸
30Push-Ups40 + 30 + 30 + 50
31Sit-Ups3×50 Sit-Ups (mit ja nur einer kurzen Pause)
3. Februar. 2019 19:31

Februar: Sally-Up

Das Jahr hat gut angefangen. Im Januar habe ich zusammen mit einer Gruppe von insgesamt 15 Leute die 120-Liegestütze-pro-Tag Challenge absolviert. Viele der Gruppe haben es tatsächlich 31 Tage lang durchgezogen (ich natürlich auch).

Für den Februar sollte es nun etwas weniger einseitiges werden. Und nach einigem Überlegen haben wir uns für eine Sally-Up-Challenge entschieden. Ich hab sowas zuletzt Ende 2015 gemacht und bin schon voller „Vorfreude“ auf die heutigen Liegestütze, die definitiv den schwersten Teil darstellen.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Es gibt drei Disziplinen (Sit-Ups, Squats und Liegestütze), die jeweils jeden dritten Tag absolviert werden müssen (jeden Tag des Monats ist eine Disziplin an der Reihe)
  2. Sally-Up bedeutet HOCH (Sit-Up: oben halten, Squat: leicht eingebeugt stehen, Push-Up: im Plank stehen
  3. Sally-Down bedeutet RUNTER (Sit-Up: Körper knapp über dem Boden halten, Squat: mit eingebeugten Knien stehen, Push-Up unten halten (nicht ablegen))
  4. Es soll die ganze Zeit über (auch in den „Pausen“) die Spannung gehalten werden.
  5. Ziel ist es, jeweils das komplette Lied durchgehalten. Nähere Dich diesem Ziel mit jedem neuen Tag an.
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe

#Was?Ergebnis
1Sit-Ups8 – 5 – 5 – 8+2 (Absetzen vor dem letzten Teil und im letzten Teil)
2Squats8 – 5 – 5 – 12 (Absetzen vor dem letzten Teil)
3Push-Ups8 – 5 – 5 – 4 (Absetzen in der 2. und 3. „Pause“)
4Sit-UpsSo, ich habs heute ohne Ablegen bis zum Schluss durchgehalten. Allerdings musste ich mich im letzten Teil gelegentlich beim DOWN an den Oberschenkeln festkrallen. Und ich habe die Füße noch fixiert.
5SquatsSquat-Sally (komplett) ✅
Sit-Up-Sally als Crunch mit zweimaligem Ablegen
6Push-Ups
Liegestütze-Sally: 8 + 5 + 5 + plumps + 11
Nach dem Plumps 😁 bin ich von engen Liegestütze auf Fäuste auf seitliche auf Händen gewechselt. Oh mann, da ist echt noch Luft. 😬.
7Sit-UpsSit-Up-Sally als Crunch mit 3x Ablegen
Squat-Sally (2x ganz hoch)
8SquatsSquat-Sally mit zweimal ganz hoch.
9Push-Ups… in der Lehrgangspause mit 3x Plank halten statt DOWN
10Sit-Ups2x Spannungsverlust beim DOWN
11SquatsSquat-Sally ✅ 😖 War heftig heute.
12Push-UpsDie Push-Up-Sally gab es heute im Training … naja das war heute nicht meiner Sternstunde – 2x Ablegen und2x Plank halten statt down. 🥴
13Sit-UpsMit Kopfschmerzen, auch wenn es nur leichte sind, machen noch nicht einmal die Sit-Ups Spaß 🥴
Trotzdem gemacht – mit zweimal Spannungsverlust.
14SquatsNach 13 km joggen waren die Squats heute nicht so der Bringer.
15Push-UpsVersagt! Bis zur Hälfte, dann abgebrochen. 😡
Beim zweiten Mal bin ich durchgekommen, habe aber in den drei „Pausen“ jeweils kurz abgelegt. 😬
16Sit-UpsPartner-Sit-Up-Sally
17SquatsSquats beim Zähneputzen
18Push-UpsDa ich am Mittwoch ’nen langen Lauf machen will, gab es heute Sqats ✅ (eigentlichen Liegestütze).
Morgen mache ich dann die Liegestütze (eigentlich Sit-Ups), Mittwoch Sit-Ups (eigentlich Squats) und ab Donnerstag bin ich dann wieder im regulären Plan.
19Sit-UpsWegen des morgigen Laufs gab es bei mir heute die Push-Up-Sally mit kurzem Ablegen in den Pausen und zwei weggelassenen Liegestützen in der letzten Runde.
20SquatsFAIL!!!
21Push-UpsSo, heute hab ich gestern nachgeholt.
✅ Sit-Up-Sally komplett (ganze Zeit Körpersspannung)
❌ Push-Up-Sally mit Ablegen in fast allen Pausen und 2 ausgelassenen Downs in der letzten Runde
22Sit-UpsFuck, jetzt hab ich mit Muskelkater die blöden Squats gemacht 🥴🤪🤯
Ich mach die Sit-Ups dann morgen. 😇
23Squats✅ Sit-Up-Sally
24Push-Ups✅ Push-Up-Sally weit entfernt von perfekt, mit regelmäßigem Wechsel zwischen engen und seitlichen Liegestützen, aber ohne Pause, Ablegen oder Auslassen.
25Sit-Ups✅ Sit-Up-Sally
26Squats✅ Squat-Sally-Finale
27Push-UpsSo, etwas besser als vor zwei Tagen – erste Runde eng auf Fäusten, ab dann seitlich und immer vor der Bridge auf Fäuste seitlich gewechselt – mehr vereinfachen ging nicht – dann aber einmal komplett durch.
Gut das das jetzt erstmal vorbei ist.
28Sit-UpsSo, Monats-Squat-Sally-Finale im Training abgehakt.
6. Januar. 2019 22:15

Januar: 120 Liegestütze pro Tag

Das neue Jahr hat begonnen und da ist es mal wieder Zeit für eine Challenge. Da ich meine rechte Hand fast zwei Monate nicht belasten durfte, kamen da nur Liegestütze in Frage 🙂 . Und dieses Mal haben sich sage und schreibe 13 14 weitere Motivierte gefunden, die mitmachen Spitze!

Hier die Regeln der Challenge
  1. Mache JEDEN TAG 120 Liegestütze.
  2. Mache so viele davon wie möglich ohne Pause hintereinander.
  3. Steigere Dich im Laufe des Monats (mehr am Stück, auf Fäusten, etc.).
  4. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe

Wenn 120 für den Anfang zu viel ist, dann beginne mit einer Anzahl, die eine machbare Herausforderung darstellt.

(Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit) 😜


#Ergebnis
120 + 50 + 30 + 30 = 130
24 x 30 = 120 (jeweils 15 auf Fäusten)
36 x 20 = 120 (je 2x 20 mit kurzer Pause, alle auf Fäusten und eng)
430 + 10 + 40 + 40 = 120 (auf Händen, seitlich)
53 x 40 = 120 (auf Händen, seitlich)
640 + 50 + 30 = 120 (auf Händen, seitlich)
7
20/20 + 50 + 20/10 + 50 = 170 (auf Fäusten, eng + auf Händen, seitlich + auf Fäusten, eng + auf Händen, seitlich)
810 + 10 + 10 + 10 + 3×5 + 3×15 + 2×20 = 140 (auf Händen, seitlich + auf Händen, seitlich + auf Fäusten, eng + auf Fäusten, eng + auf Fäusten, eng + auf Fäusten, eng + auf Händen seitlich)
920 + 60 + 10 + 20 + 10 = 120 (60 auf Händen, seitlich, der Rest seitlich auf Fäusten)
103×7 + 2×10 + 19 + 20 + 20 + 20 + 20 = 140 (die Zwanziger seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
1120 + 20 + 20 + 50/10 = 120 (die Zwanziger eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
1240 + 30 + 50 = 120 (alles seitlich auf Händen)
1320 + 20 + 20 + 70 = 130 (die Zwanziger eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
146×20 (eng auf Fäusten)
1520 + 20 + 3×10 + 3×10 + 20 = 120 (die Zehner eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
1610x 20 = 200 (seitlich auf Händen, etwas schräg auf der Parkbank während meines Halbmarathons)
176×20 = 120 (eng auf Fäusten)
183×20 + 2×30 = 120 (20 eng auf Fäusten, 30 seitlich auf Händen)
1920 + 40 + 60 = 120 (20 eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
2040 + 60 + 20 = 120 (20 eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
2120 + 30 + 50 + 20 = 120 (50 seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
224×10 + 4×15 + 20 = 120 (eng auf Fäusten)
2325 + 80 + 20 = 125 (80 seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
246×20 = 120 (eng auf Fäusten)
256×20 = 120 (eng auf Fäusten)
266×20 = 120 (eng auf Fäusten)
272×40 + 2×20 = 120 (20er eng auf Fäusten, 40er seitlich auf Händen)
2820 + 30 + 20 + 50 = 120 (50er seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
293×15 + 6×10 + 20 = 125 (eng auf Fäusten)
3050 + 50 + 30 = 130 (seitlich auf Händen)
3140 + 60 + 50 + 70 + 3×15 + 10 + 3×10 = 305 (3x15er eng auf Fäusten, 10er eng auf Händen, 3x10er eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)