24. März. 2018 23:59

Lehrgang mit Fritz Oblinger

Heute war ich zusammen mit einigen Freitalern in Chemnitz beim CKV zum Lehrgang mit Fritz Oblinger (8. Dan im DKV).

Es ging viel um den Einsatz der Hüfte. Besonders spannend fand ich die verschiedenen Kombinationen mit Mikazuki-Geri und Ura-Mikazuki-Geri.

Das war Lehrgang Nummer 6 in diesem Jahr. Als nächstes steht am 07.04. der zweite Kumitelehrgang mit Kalle auf dem Plan.

Ach – ich bin übrigens neben dem DJKB nun auch Mitglied im IJKA. Mein Dan wurde nach kurzer Beurteilung anstandslos anerkannt 🙂 .

Bilder vom Lehrgang gibt es wie üblich auf der separaten Bilderseite.

22. März. 2018 11:37

Trainings-/Aktivitätsfeed

Ab sofort werde ich zusätzlich zur Kategorie TRAINING auch die Kategorie ACTIVITY führen. Nicht immer wird es dazu einen ausführlichen Bericht geben und oftmals werden die Posts nicht auf der Homepage bzw. im normalen RSS-Feed auftauchen. Der Interessierte kann damit meinen Trainingsverlauf verfolgen und sich ggf. davon motivieren lassen, und alle anderen werden nicht mit inhaltsleeren Posts genervt.

Alle Trainings tauchen also künftig hier auf:

21. März. 2018 12:21

Wöchentliche Mittwochsrunde

Heute ging es vor dem Mittagessen zusammen mit Tobias und Thomas wieder in die Dresd’ner Heide – dieses Mal auf die große Runde. Ich muss sagen, dass sich meine Barfußschuhe für die aktuelle Witterung und Temperatur als eher suboptimal herausgestellt haben. Aber sobald die Zehen einmal eingefroren sind, geht es 😉 .

„Wöchentliche Mittwochsrunde“ weiterlesen

10. März. 2018 23:58

JKA-Elbe-Cup in Magedburg

Zusammen mit einer kleinen Delegation vom Shutō Kai war ich heute in Magdeburg bei meinem ersten etwas größeren Turnier.

Ich muss sagen, dass das Niveau hier mit Ausnahme des Freitaler Turniers im letzten Jahr deutlich höher war, als bei den kleineren Turnieren, bei denen bisher teilgenommen habe.

Leider habe ich die Vorrunde in der Disziplin Kata wegen einer Autopanne verpasst und konnte so nur im Jiyu-Kumite antreten. Dabei bin ich in der Vorrunde auf einen starken Gegner gestoßen, den ich auch bereits von diversen Lehrgängen her kenne, und leider nicht ins Finale gekommen. Nichts desto trotz war das ein guter Kampf und ich habe einige Erfahrungen (und einen Zahnabdruck innen an der Lippe 😉 ) mitgenommen.

Dafür hat Julie vom Shutō Kai einen guten zweiten Platz in Ihrer Kumitegruppierung errungen!

Jetzt heißt es viel trainieren, denn mit der ostdeutschen Meisterschaft in Schwerin steht im nächsten Monat bereits das nächste große Turnier auf dem Plan.

Bilder mit Menschen gibt es hier auf der zugehörigen Bilderseite. Viele weiter Photos und ein kleiner Bericht ist beim Shutō Kai zu finden.

 

 

 

7. März. 2018 18:57

Märztraining bei Sensei Axel

Heute stand wieder Training in Berlin bei Sensei Axel auf dem Plan. Erstmals war neben Kalle auch einer unserer Schüler aus dem Shutō Kai mit dabei.

Pünktlich um 10:00 Uhr wurden wir von Axel im Dojo begrüßt. Nach organisatorischen Absprachen und einigen spannenden Geschichten aus seiner Karatevergangenheit in der DDR wurden dieses Mal viele Kleinigkeiten geübt und diverse Vokabeln geklärt.

Da das Dojo nicht beheizt ist habe ich heute erstmals in Socken trainiert 😉 .

Nach ca. 3 Stunden im Dojo ging es nach einer kleinen Kaffeepause direkt weiter im normalen Training im Samurai Ryu. Hier waren Fußtechniken der Hauptschwerpunkt und ich musste leider feststellen, dass ich den Ushiro-Geri zu lange nicht mehr geübt habe. Die Korrekturliste ist wieder deutlich länger geworden 😐

Auf der Webseite des Shutō Kai gibt es ebenfalls einen Bericht.

Bilder gibt es auf der Bilderseite zum Blogpost. Meine Trainingsnotizen sind hier zu finden.

4. März. 2018 22:04

Nagai Sensei in DD

Dieses Wochenende war der Chef vom S.K.I.D Akio Nagai Shihan in Dresden und natürlich war ich dabei 🙂 . Das bedeutete 3 Stunden Training am Samstag und noch einmal 1,5 Stunden am Sonntag.

Das Training war wie üblich sehr anstrengend und fordernd. Einem sehr intensiven Kihonteil (ein paar der Übungen stehen weiter unten in den Trainingsnotizen) schlossen sich am Samstag einige Partnerübungen und ein Katateil (Nijushiho – Fokus auf Zanshin-Dachi)) an. Dabei waren die kurzen Pausen, in denen die andern Graduierungen dran waren eine wahre Wohltat. Genaugenommen war das ganze ein großes Intervalltraining mit intensivem durchpowern und kurzen Pausen.

Am Sonntag ging es nach ähnlichem Muster weiter. Allerdings war der Katateil deutlich länger. Neben den 5 Heiankatas wurde Bassai Dai und Kanku Dai geübt. Den krönenden Abschluss bildeten (leider nur) zwei Runden Jiyu-Kumite. Dabei konnte ich einige Taktiken und Kombis die ich in der letzten Zeit von Sensei Axel und Kalle gelernt habe ausprobieren – eine gute Vorbereitung für den JKA-Elbe-Cup am kommenden Wochenende.

Fazit: „WAR SUPER!“

„Nagai Sensei in DD“ weiterlesen

28. Februar. 2018 11:54

Mittagsrunde in der Heide

Wie bereits in der letzten Woche war ich heute wieder mit meinem Kollegen (und noch einem weiteren) in der Mittagspause in der Dresd’ner Heide Laufen. Zwiebelig eingepackt war die Temperatur kein großes Problem. Lediglich die Füße (insbesondere die Zehen) sind in den Barfußschuhen doch recht stark ausgekühlt.

  • 7,46 km Ballenlauf
  • 00:40:41
  • 5:27 min/km
  • 10,99 km/h
  • 6885 Schritte

https://www.runtastic.com/de/benutzer/f774e6f3-2c46-1fec-1311-6b9440c75ff6/sportaktivitaeten/fecc5be0-5612-42fe-be03-8144d8b4a8ef

24. Februar. 2018 23:46

Februartraining bei Sensei Axel

Am Freitag war ich beim Training im Samurai Ryu in Berlin und heute stand Individualtraining mit Sensei Axel auf dem Plan.

Die beiden Schwerpunkte waren

  1. Taktik beim Jiyu-Kumite
  2. Chinte – Details und Kata-Bunkai

Dieses Mal gibt es keinen großen Bericht – nur den Link auf die Trainingsnotizen.

Wie immer war der Besuch in Berlin sehr intensiv und lehrreich. Wegen der Gründung des Shutō Kai und anderer organisatorischer Herausforderungen musste das Training bei Axel in den letzten drei Monaten etwas zurückstehen. Ab jetzt werde ich wieder regelmäßig, mindestens einmal im Monat, in Berlin sein.

OSS!

17. Februar. 2018 18:39

Ende der Pause

Nach einem sehr intensiven Start ins neue Trainingsjahr habe ich in der letzten Woche etwas pausiert und nur Training gegeben (fast der gesamte Verein ist derzeit krank oder im Urlaub 🙁 ) und ein paar Klimmzüge gemacht. Das war gut so weil ich leider machmal vergesse, dass der Körper auch Ruhephasen benötigt 🙂 .

„Ende der Pause“ weiterlesen

6. Februar. 2018 0:10

Boom wir sind da

Am vergangenen Wochenende sind wir mit einem großen Knall auf der Bildfläche erschienen. Zusammen mit Shihan Madjid Shamsahmar und Sensei Axel hat der Shutō Kai beim Gründungslehrgang sein Entstehen gefeiert.

Das Ganze war rundum ein voller Erfolg.

Für mich war es zusätzlich aufregend, weil der MDR vor Ort war und uns über mehrere Stunden begleitet hat. Mann, war ich vor dem Interview aufgeregt 🙂 .

Der Bericht wird am Dienstag, 07.02.2018 im MDR-Sachsenspiegel ausgestrahlt.

Was soll ich hier noch lange schreiben – das Wochenende war der absolute Hammer.

Beim Shutō Kai gibt es einen ausführlichen Bericht und viele Bilder. Daher spare ich mir jetzt, das alles hier noch einmal zu schreiben.

Start mit einem großen Knall

 

29. Januar. 2018 22:43

Dantrainingsersatzlauf

Heute konnte ich ausnahmsweise mal nicht am Dantraining teilnehmen. Nach einem kleinen Kampf mit dem Schweinehund hab ich dann aber wenigstens meine neuen Laufklamotten ausprobiert 🙂 .

  • 6,12 km wegen eingerissener Zehe überwiegend auf dem Mittelfuß
  • 00:31:39
  • 5:10 min/km
  • 11,6 km/h

Im Anschluss gab es noch 20 min. Stretching.

https://www.runtastic.com/sport-sessions/0fabfd5d-c2b0-45e1-9cae-edc61939346e

28. Januar. 2018 23:01

Jörg Kohl in FTL

Wie bereits die letzten beiden Jahre war Sensei Jörg Kohl dieses Wochenende in Freital.

Da ich derzeit etwas gestresst bin, gibt es dieses Mal von mir keinen ausführlichen Bericht. Aber auf der Hompage des SKV Freital gibt es einen sehr schönen solchen.

Kurz zusammengefasst war es ein tolles Wochenende, mit viel Kumite (Gohon-, Kihon-Ippon, Kaeshi-, Okuri-, Happo, Jiyu-Kumite) und Meikyo.

Bilder gibt es später wie üblich auf der separaten Bilderseite.

20. Januar. 2018 23:47

Bei Sensei Ochi in Magdeburg

Heute war ich zusammen mit ein paar Leuten in Magdeburg beim Lehrgang mit Sensei Ochi.

Ich bin jetzt mal faul und verweise hier nur auf meinen kurzen Bericht auf der Shutō Kai – Webseite: Sensei Ochi in Magdeburg da gibt es auch jede Menge Photos zu bestaunen.

Ich gratuliere an dieser Stelle Lars von ganzen Herzen zum bestandenen ersten Dan!!!

19. Januar. 2018 0:34

Unsu und Torii-Training

Diese Woche ist die bisher intensivste Trainingswoche dieses noch jungen Jahres …

Unsu im Dantraining

Beim montäglichen Dantraining ging es um Unsu. Die wohl schwierigste aller Shotokan-Katas hatten wir dort schon einmal trainiert, allerdings war ich da gerade beim Verinnerlichen des Ablaufs von Gojushiho Dai und habe mir daher nicht viel gemerkt. Diese Woche sah das nun anders aus. Da doch mehr hängengeblieben war als gedacht und wir viele Sequenzen oft wiederholt haben, hatte ich den Ablauf recht schnell drauf. An den darauffolgenden Tagen bin ich die Kata nun mehrfach gelaufen und ich denke dass ich den Ablauf erst einmal intus  habe. Jetzt kann es also an die Details gehen. Etwas schwer tue ich mich im Moment noch mit der Kombi:

  1. Haito-Uchi
  2. Mae-Geri
  3. Wendung auf einem Bein mit Soto-Uke
  4. Gyaku-Zuki

… ja und dann ist da natürlich auch noch der Sprung 😉 .

Bei den Toriis

Da ich es am Mittwoch leider nicht rechtzeitig zum Training in FTL geschafft habe war ich später wieder einmal bei den Toriis. Hier gab es unter anderem eine schöne Übungskombi für 3 Partner. Alle stehen in einer Reihe, der Karateka in der Mitte spielt den aktive Part:

  • Gyaku-Zuki zum Partner 1
  • Wendung und Gyaku-Zuki zum Partner 2
  • Ushiro-Geri zum Partner 1
  • Mae-Geri + Oi-Zuki zum Partner 1
    • Partner 1 blockt den Mae-Geri mit Nagashi-Uke
    • Partner 1 blockt den Zuki mit Age-Uke (gleicher Arm wie Nagashi-Uke)
  • Partner 1 kontert mit Mawashi-Geri + Oi-Zuki
    • Block des Mawashi-Geri mit Nagashi-Uke
    • Block des Zuki mit Gedan-Barai
    • Finaler Konter mit Gyaku-Zuki
  • Ushiro-Geri zum Partner 2
  • Mae-Geri + Oi-Zuki zum Partner 2
    • Partner 2 blockt den Mae-Geri mit Nagashi-Uke
    • Partner 2 blockt den Zuki mit Age-Uke (gleicher Arm wie Nagashi-Uke)
  • Partner 2 kontert mit Mawashi-Geri + Oi-Zuki
    • Block des Mawashi-Geri mit Nagashi-Uke
    • Block des Zuki mit Gedan-Barai
    • Finaler Konter mit Gyaku-Zuki

Und weiter gehts …

Morgen geht es (wie bereits am Dienstag) weiter in unserem frisch gegründeten Shutō Kai – zuerst mit dem Anfängerkurs und im Anschluss mit Prüfungsvorbereitung unserer drei Fortgeschrittenen.

Am Samstag steht dann bereits der zweite Lehrgang dieses Jahres auf dem Plan: Sensei Ochi in Magdeburg.

Mein aktuelles Fitnessprogramm

Neben dem normalen Karatetraining arbeite ich weiterhin an meiner Kondition und Kraft.

  • Dienstag: Liegestütze (min. 100 am Tag), Sit-Ups (min. 50) – Das hat bisher ganz gut geklappt. Bei den Liegestützen bin ich immer so zwischen 70 und 90 am Stück. Die Sit-Ups mache ich am Stück und besonders langsam
  • Mittwoch: Klimmzüge (min. 10) – Bisher sind es immer genau 10 geworden – das ist ausbaufähig
  • Donnerstag: wie Mittwoch
  • Freitag: wie Dienstag
  • einmal pro Woche: Joggen (min. 5 km) – Das steht diese Woche noch aus – wird wohl am Sonntag werden.