13. März. 2019 23:25

Halbmarathon 2019 – 3/12

So, der dritte Halbmarathon dieses Jahres ist geschafft. Mit der Unterstützung durch Alex in der ersten Hälfte hat es auch dieses Mal wieder gut geklappt. Ich habe die Strecke um ca. einen Kilometer verlängert und auch das Tempo ein wenig gesteigert.

Im April geht es weiter …

11. März. 2019 15:52

März: 150

Der März und seine Challenge laufen bereits eine ganze Weile. Ich bin nur leider zeitlich nicht dazu gekommen, hier was dazu zu posten.

Die Sally lief in der Gruppe eher mühsam. Also haben wir entschieden, an den erfolgreichen und motivierenden Januar anzuknüpfen und wieder eine „Quantitäts“-Challenge zu machen ;).

Hier die Regeln der Challenge
  1. Sit-Ups, Superman, Push-Ups, werden in dieser Reihenfolge jeden 3. Tag absolviert (1. März Sit-Ups, 2. März Superman, 3. März Push-Ups, 4. März Sit-Ups, usw.).
  2. Mache jeden Tag 150 Stück der Tagesdisziplin.
  3. Steigere Dich im Laufe des Monats (auf Fäusten, länger halten, mehr am Stück, etc.).
  4. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe.

Die Gruppe dient der Motivation!

(Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit) 😉


#Was?Ergebnis
1Sit-Ups50 + 50 + 50 (allerdings mit eingeklemmten Füßen – also mit Oberschenkelunterstützung)
2SupermanFAIL
3Push-Ups* 50 x Superman + 30 x Push-Up
* 50 x Superman + 30 x Push-Up
* 50 x Superman + 30 x Push-Up
* 30 x Push-Up
* 30 x Push-Up
4Sit-Ups3x 50 Sit-Ups (wieder mit Oberschenkelunterstützung)
5SupermanSuperman: 3x 20 + 3x 30 ✅
6Push-Ups
* 20 (Fäuste, eng)
* 70 (Hände, seitlich)
* 40 (Hände, seitlich)
* 20 (Fäuste, eng)
7Sit-Ups* 3x 20 (ohne Fixierung)
* 40 + 20 (mit Fixierung)
* 30 (mit Fixierung)
8Superman* 20 (ohne Ablegen)
* 4x 10 (ohne Ablegen)
* 50 (ohne Ablegen)

Und – verdammter Mist – ja, da fehlen 40. Die hab ich nun am Ende doch vergessen. Da ich jetzt aber gleich für fast 10 h im Bus sitze muss ich die blöderweise morgen nachholen 🤪
9Push-UpsSupermans von gestern:
* 2x 20
Push-Ups:
* 2x 30 (Hände, seitlich)
* 30 (Hände, seitlich)
* 30 (Hände, seitlich)
* 30 (Hände, seitlich)
10Sit-Ups✅ Sit-Ups fertig: 100 + 50
11Superman* 50 (ohne Ablegen)
* 50 (ohne Ablegen)
* 50 (ohne Ablegen)
12Push-Ups30 + 30 + 30 + 3×10 + 30 alle eng auf 👊🏼
Morgen gibts dann Sit-Ups im Großen Garten 🙄
13Sit-Ups3x 50 jeweils die letzten 10 ohne Oberschenkelunterstützung – also ohne eingeklemmte Füße. Ich werd das Verhältnis die nächsten Male immer weiter verschieben, bis alles ohne Einklemmen läuft.
14Superman
15Push-Ups
16Sit-Ups
17Superman
18Push-Ups
19Sit-Ups
20Superman
21Push-Ups
22Sit-Ups
23Superman
24Push-Ups
25Sit-Ups
26Superman
27Push-Ups
28Sit-Ups
29Superman
30Push-Ups
31Sit-Ups
20. Februar. 2019 23:36

Halbmarathon 2019 – 2/12

Heute war wieder Halbmarathonmittwoch. Zusammen mit meinem Laufkollegen Tino und natürlich Alex ging es am Abend wieder in den Großen Garten.

Dieses Mal lief es deutlich besser als beim letzten Mal. Meine Knie haben sich gar nicht gemeldet. Lediglich die rechte untere Wade hat gelegentlich „Hallo“ gesagt. 😉

2 von 12 ist geschafft! Im März geht es weiter …

3. Februar. 2019 19:31

Februar: Sally-Up

Das Jahr hat gut angefangen. Im Januar habe ich zusammen mit einer Gruppe von insgesamt 15 Leute die 120-Liegestütze-pro-Tag Challenge absolviert. Viele der Gruppe haben es tatsächlich 31 Tage lang durchgezogen (ich natürlich auch).

Für den Februar sollte es nun etwas weniger einseitiges werden. Und nach einigem Überlegen haben wir uns für eine Sally-Up-Challenge entschieden. Ich hab sowas zuletzt Ende 2015 gemacht und bin schon voller „Vorfreude“ auf die heutigen Liegestütze, die definitiv den schwersten Teil darstellen.

Hier die Regeln der Challenge
  1. Es gibt drei Disziplinen (Sit-Ups, Squats und Liegestütze), die jeweils jeden dritten Tag absolviert werden müssen (jeden Tag des Monats ist eine Disziplin an der Reihe)
  2. Sally-Up bedeutet HOCH (Sit-Up: oben halten, Squat: leicht eingebeugt stehen, Push-Up: im Plank stehen
  3. Sally-Down bedeutet RUNTER (Sit-Up: Körper knapp über dem Boden halten, Squat: mit eingebeugten Knien stehen, Push-Up unten halten (nicht ablegen))
  4. Es soll die ganze Zeit über (auch in den „Pausen“) die Spannung gehalten werden.
  5. Ziel ist es, jeweils das komplette Lied durchgehalten. Nähere Dich diesem Ziel mit jedem neuen Tag an.
  6. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe

#Was?Ergebnis
1Sit-Ups8 – 5 – 5 – 8+2 (Absetzen vor dem letzten Teil und im letzten Teil)
2Squats8 – 5 – 5 – 12 (Absetzen vor dem letzten Teil)
3Push-Ups8 – 5 – 5 – 4 (Absetzen in der 2. und 3. „Pause“)
4Sit-UpsSo, ich habs heute ohne Ablegen bis zum Schluss durchgehalten. Allerdings musste ich mich im letzten Teil gelegentlich beim DOWN an den Oberschenkeln festkrallen. Und ich habe die Füße noch fixiert.
5SquatsSquat-Sally (komplett) ✅
Sit-Up-Sally als Crunch mit zweimaligem Ablegen
6Push-Ups
Liegestütze-Sally: 8 + 5 + 5 + plumps + 11
Nach dem Plumps 😁 bin ich von engen Liegestütze auf Fäuste auf seitliche auf Händen gewechselt. Oh mann, da ist echt noch Luft. 😬.
7Sit-UpsSit-Up-Sally als Crunch mit 3x Ablegen
Squat-Sally (2x ganz hoch)
8SquatsSquat-Sally mit zweimal ganz hoch.
9Push-Ups… in der Lehrgangspause mit 3x Plank halten statt DOWN
10Sit-Ups2x Spannungsverlust beim DOWN
11SquatsSquat-Sally ✅ 😖 War heftig heute.
12Push-UpsDie Push-Up-Sally gab es heute im Training … naja das war heute nicht meiner Sternstunde – 2x Ablegen und2x Plank halten statt down. 🥴
13Sit-UpsMit Kopfschmerzen, auch wenn es nur leichte sind, machen noch nicht einmal die Sit-Ups Spaß 🥴
Trotzdem gemacht – mit zweimal Spannungsverlust.
14SquatsNach 13 km joggen waren die Squats heute nicht so der Bringer.
15Push-UpsVersagt! Bis zur Hälfte, dann abgebrochen. 😡
Beim zweiten Mal bin ich durchgekommen, habe aber in den drei „Pausen“ jeweils kurz abgelegt. 😬
16Sit-UpsPartner-Sit-Up-Sally
17SquatsSquats beim Zähneputzen
18Push-UpsDa ich am Mittwoch ’nen langen Lauf machen will, gab es heute Sqats ✅ (eigentlichen Liegestütze).
Morgen mache ich dann die Liegestütze (eigentlich Sit-Ups), Mittwoch Sit-Ups (eigentlich Squats) und ab Donnerstag bin ich dann wieder im regulären Plan.
19Sit-UpsWegen des morgigen Laufs gab es bei mir heute die Push-Up-Sally mit kurzem Ablegen in den Pausen und zwei weggelassenen Liegestützen in der letzten Runde.
20SquatsFAIL!!!
21Push-UpsSo, heute hab ich gestern nachgeholt.
✅ Sit-Up-Sally komplett (ganze Zeit Körpersspannung)
❌ Push-Up-Sally mit Ablegen in fast allen Pausen und 2 ausgelassenen Downs in der letzten Runde
22Sit-UpsFuck, jetzt hab ich mit Muskelkater die blöden Squats gemacht 🥴🤪🤯
Ich mach die Sit-Ups dann morgen. 😇
23Squats✅ Sit-Up-Sally
24Push-Ups✅ Push-Up-Sally weit entfernt von perfekt, mit regelmäßigem Wechsel zwischen engen und seitlichen Liegestützen, aber ohne Pause, Ablegen oder Auslassen.
25Sit-Ups✅ Sit-Up-Sally
26Squats✅ Squat-Sally-Finale
27Push-UpsSo, etwas besser als vor zwei Tagen – erste Runde eng auf Fäusten, ab dann seitlich und immer vor der Bridge auf Fäuste seitlich gewechselt – mehr vereinfachen ging nicht – dann aber einmal komplett durch.
Gut das das jetzt erstmal vorbei ist.
28Sit-UpsSo, Monats-Squat-Sally-Finale im Training abgehakt.
16. Januar. 2019 23:16

Halbmarathon 2019 – 1/12

Zwei meiner Jahresziele für 2019 habe ich bereits in Angriff genommen. Mit der 120-Liegestütze-Challenge sind natürlich die 150 Liegestütze am Stück adressiert.

Heute habe ich mich dem monatlichen Halbmarathon gewidmet.

Mir war völlig klar, dass das nicht so fluffig laufen würde, wie beim letzten Mal. Schlicht, weil ich derzeit noch nicht wieder so gut im Training stehe. Dass es aber so schlimm würde hatte ich dann doch nicht gedacht.

Nach ca. 14 km hat sich mein Linkes Knie gemeldet, also bin ich vom Ballen auf den Mittelfuß gewechselt. Etwa bei Kilometer 17 war vom Knie nix mehr zu spüren (?), dafür fing der linke Fuß an, sich zu beschweren. Und ab der 19 hatte ich immer, wenn ich etwas Gas geben wollte das Gefühl, dass die Waden und die Oberschenkel gleich von bösen Krämpfen zerrissen werden. Ab dem Zeitpunkt habe ich ca. aller 500 m eine kurze Dehnungspause gemacht. Aber bei Punkt 22km war Schluss.

Dieser Sieg war wirklich hart erkämpft und Dank der Motivation des guten Alex überhaupt möglich. Danke an dieser Stelle nochmals!

1 von 12 ist geschafft! Im Februar geht es weiter …

6. Januar. 2019 22:15

Januar: 120 Liegestütze pro Tag

Das neue Jahr hat begonnen und da ist es mal wieder Zeit für eine Challenge. Da ich meine rechte Hand fast zwei Monate nicht belasten durfte, kamen da nur Liegestütze in Frage 🙂 . Und dieses Mal haben sich sage und schreibe 13 14 weitere Motivierte gefunden, die mitmachen Spitze!

Hier die Regeln der Challenge
  1. Mache JEDEN TAG 120 Liegestütze.
  2. Mache so viele davon wie möglich ohne Pause hintereinander.
  3. Steigere Dich im Laufe des Monats (mehr am Stück, auf Fäusten, etc.).
  4. Wenn Du mehr machen willst, dann tue das.
  5. Poste dein Tagesergebnis in der Gruppe

Wenn 120 für den Anfang zu viel ist, dann beginne mit einer Anzahl, die eine machbare Herausforderung darstellt.

(Dieses Manifest erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit) 😜


#Ergebnis
120 + 50 + 30 + 30 = 130
24 x 30 = 120 (jeweils 15 auf Fäusten)
36 x 20 = 120 (je 2x 20 mit kurzer Pause, alle auf Fäusten und eng)
430 + 10 + 40 + 40 = 120 (auf Händen, seitlich)
53 x 40 = 120 (auf Händen, seitlich)
640 + 50 + 30 = 120 (auf Händen, seitlich)
7
20/20 + 50 + 20/10 + 50 = 170 (auf Fäusten, eng + auf Händen, seitlich + auf Fäusten, eng + auf Händen, seitlich)
810 + 10 + 10 + 10 + 3×5 + 3×15 + 2×20 = 140 (auf Händen, seitlich + auf Händen, seitlich + auf Fäusten, eng + auf Fäusten, eng + auf Fäusten, eng + auf Fäusten, eng + auf Händen seitlich)
920 + 60 + 10 + 20 + 10 = 120 (60 auf Händen, seitlich, der Rest seitlich auf Fäusten)
103×7 + 2×10 + 19 + 20 + 20 + 20 + 20 = 140 (die Zwanziger seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
1120 + 20 + 20 + 50/10 = 120 (die Zwanziger eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
1240 + 30 + 50 = 120 (alles seitlich auf Händen)
1320 + 20 + 20 + 70 = 130 (die Zwanziger eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
146×20 (eng auf Fäusten)
1520 + 20 + 3×10 + 3×10 + 20 = 120 (die Zehner eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
1610x 20 = 200 (seitlich auf Händen, etwas schräg auf der Parkbank während meines Halbmarathons)
176×20 = 120 (eng auf Fäusten)
183×20 + 2×30 = 120 (20 eng auf Fäusten, 30 seitlich auf Händen)
1920 + 40 + 60 = 120 (20 eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
2040 + 60 + 20 = 120 (20 eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)
2120 + 30 + 50 + 20 = 120 (50 seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
224×10 + 4×15 + 20 = 120 (eng auf Fäusten)
2325 + 80 + 20 = 125 (80 seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
246×20 = 120 (eng auf Fäusten)
256×20 = 120 (eng auf Fäusten)
266×20 = 120 (eng auf Fäusten)
272×40 + 2×20 = 120 (20er eng auf Fäusten, 40er seitlich auf Händen)
2820 + 30 + 20 + 50 = 120 (50er seitlich auf Händen, der Rest eng auf Fäusten)
293×15 + 6×10 + 20 = 125 (eng auf Fäusten)
3050 + 50 + 30 = 130 (seitlich auf Händen)
3140 + 60 + 50 + 70 + 3×15 + 10 + 3×10 = 305 (3x15er eng auf Fäusten, 10er eng auf Händen, 3x10er eng auf Fäusten, der Rest seitlich auf Händen)

3. Januar. 2019 11:53

Jahresauftakt

Laufen in der Heide. 3 Stunden Training geben im Tameshiwari.

6x 20 Liegestütze für die 120-Liegestütze-Challenge (dazu später mehr).


1. Oktober. 2018 21:00

PushPull-Challenge im Oktober

Nach den Erfahrungen im letzten Monat sieht der Plan für die kommenden Wochen etwas lockerer aus.


Datum Was? Soll Ist
01.10. – Montag Liegestütze 100 / 20 / 10 60 / 25 / 30 ✘👎🏼
02.10. – Dienstag Pause
03.10. – Mittwoch Klimmzüge 11 / 6 / 3 keine Gelegenheit
04.10. – Donnerstag Klimmzüge statt Pause 11 / 6 / 3 ✓👍🏼
05.10. – Freitag Liegestütze 100 / 30 / 20
06.10. – Samstag Pause
07.10. – Sonntag Pause
08.10. – Montag Klimmzüge 12 / 6 / 3
09.10. – Dienstag Pause
10.10. – Mittwoch Liegestütze 100 / 40 / 30
11.10. – Donnerstag Pause
12.10. – Freitag Klimmzüge
13.10. – Samstag Pause 12 / 8 / 4
14.10. – Sonntag Pause
15.10. – Montag Liegestütze 100 / 50 / 30
16.10. – Dienstag Pause
17.10. – Mittwoch Klimmzüge 13 / 8 / 4
18.10. – Donnerstag Pause
19.10. – Freitag Liegestütze 110 / 50 / 30
20.10. – Samstag Pause
21.10. – Sonntag Pause
22.10. – Montag Klimmzüge 14 / 8 / 4
23.10. – Dienstag Pause
24.10. – Mittwoch
Liegestütze 120 / 60 / 30
25.10. – Donnerstag Pause
26.10. – Freitag Klimmzüge 15 / 8 / 4
27.10. – Samstag Pause
28.10. – Sonntag Pause
29.10. – Montag Liegestütze 130
30.10. – Dienstag Pause
31.10. Mittwoch Klimmzüge 18
2. Dezember. 2017 19:19

Dezemberchallenge – nochmal Klimmzüge

Da der November leider nicht ganz so gelaufen ist wie geplant, gibt’s im Dezember noch einmal Klimmzüge. Da ich aber noch immer nicht wieder komplett fit bin werde ich es dieses Mal etwas lockerer angehen.

  1. Pause ✓
  2. 7 + 4 + 2 Klimmzüge ✓
  3. 4 + 2 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara ✓
  4. 2 Klimmzug, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank 5x 4 + 1x 2 Klimmzüge ✓
  5. 8 + 4 + 2 Klimmzüge ✓
  6. 4 + 2 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara ✓
  7. 2 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank ✓
  8. 10 + 5 + 3 Klimmzüge ✓
  9. 5 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara
  10. 3 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank ✓
  11. 11 + 6 + 3 Klimmzüge ✓
  12. 6 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara ✓
  13. 3 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank ✓
  14. 12 + 6 + 3 Klimmzüge ✓
  15. 6 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara 3 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank ✓
  16. 3 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank 6 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara ✓
  17. 13 + 7 + 3 Klimmzüge ✓ – Wow das war heftig!
  18. 7 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara
  19. 3 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank ✓
  20. 14 13,5 + 7 + 4 Klimmzüge ✓
  21. 7 + 4 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara ✓
  22. 4 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank
  23. 15 + 7 + 4 Klimmzüge ✓
  24. 7 + 4 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara
  25. 4 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank ✓
  26. 16 + 8 + 4 10 + 4 + 9 Klimmzüge ✓
  27. 8 + 4 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ans Makiwara
  28. 4 Klimmzüge, 50 Liegestütze, 2 Minuten Plank
  29. 16 + 8 + 4 Klimmzüge
  30. PAUSE
  31. Maximal mögliche Zahl an Klimmzügen – 10 + 3 ✓ (sehr ungünstiges Timing 😉 )
31. Oktober. 2017 21:00

Klimmzüge im November

Der Oktober ist vorbei und obwohl es dieses Mal gegen Ende ziemlich hart war, konnte ich auch die Plank-Push-Ups-Challenge erfolgreich abschließen.

Wie bereits angekündigt wird es im November nun um Klimmzüge gehen. Da inzwischen ein paar Leute mitmachen und nicht jeder auf dem gleichen Niveau startet, gibt es hier eine Exceltabelle, mit der sich die individuellen Werte ermitteln lassen – einfach bei C3 den Startwert eintragen.

Hier nun mein Plan für November:

  1. 5 + 3 + 1 Klimmzüge ✓ (5 + 3 + 1)
  2. 3 + 1 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ✓ (3 + 3 / 20)
  3. 1 Klimmzug, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank ✓ (1 / 60 / 3 min.)
  4. 7 + 3 + 2 Klimmzüge ✓
  5. 3 + 2 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ✓ +10 Mae-Geri-Squats wegen Unterbrechung
  6. 2 Klimmzüge, 60 40 Liegestütze, 3 2 Minuten Plank ✓ (1,5 min. Plank)
  7. 9 + 5 + 2 Klimmzüge ✓ (8,5 + 5,5 + 3)
  8. 5 + 2 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats ✓ (5 + 3)
  9. 2 Klimmzüge, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank ✓ (3)
  10. 10 + 5 + 3 Klimmzüge ✓ (10 + 4,5 + 3 + 3)
  11. 5 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats
  12. 3 Klimmzüge, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank
  13. 11 + 6 + 3 Klimmzüge ✓
  14. 6 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats
  15. 3 Klimmzüge, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank ✓ (6)
  16. 12 + 6 + 3 Klimmzüge
  17. 6 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats
  18. 3 Klimmzüge, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank
  19. 13 + 6 + 3 Klimmzüge (8 + 3)
  20. 6 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats
  21. 3 Klimmzüge, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank
  22. 13 + 7 + 3 Klimmzüge
  23. 7 + 3 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats
  24. 3 Klimmzüge, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank
  25. 14 + 7 + 4 Klimmzüge
  26. 7 + 4 Klimmzüge, 20 Mae-Geri-Squats
  27. 4 Klimmzüge, 60 Liegestütze, 3 Minuten Plank
  28. 15 + 7 + 4 Klimmzüge
  29. PAUSE
  30. Maximal mögliche Zahl an Klimmzügen
30. September. 2017 20:24

Neue Challenge im Oktober

Nachdem die September-Challenge100 Liegestütze pro Tag“ recht gut gelaufen ist, und ich mit Andy, Eric und Kalle dieses Mal tolle motivierende Mitstreiter hatte, geht es ohne große Pause direkt weiter.

Für den nächsten Monat waren eigentlich Klimmzüge angedacht. Da ich aber im Oktober viel unterwegs sein werde ist das etwas unpraktisch (nicht jedes Hotelzimmer hat eine Klimmzugstange 🙂 ). Deshalb gibt es dieses Mal eine Kombination aus Planks und Liegestützen. Und die sieht wie folgt aus:

  • Mache an jedem geraden Tag mindestens 50 Liegestütze am Stück
    • Mache auf jeden Fall 50 Liegestütze.
    • Wenn es nicht am Stück geht, dann mache zur Not kleine Pausen.
  • Planke an jedem ungeraden Tag (Unterarmstütz)
    • beginne mit 1 Minute
    • steigere Dich jedes mal um 25 Sekunden
  • Mache jeden dritten Tag eine Pause
  1. 60 Sek. Planking ✓
  2. 50 Liegestütze ✓
  3. Pause ✓
  4. 50 Liegestütze ✓
  5. 85 Sek. Planking (1 Min. & 25 Sek.) ✓
  6. Pause ✓
  7. 110 Sek. Planking (1 Min. & 50 Sek.) ✓
  8. 50 Liegestütze ✓
  9. Pause ✓
  10. 50 Liegestütze ✓ (60 Liegestütze)
  11. 135 Sek. Planking (2 Min. & 15 Sek.) ✓
  12. Pause ✓
  13. 160 Sek. Planking (2 Min. & 40 Sek.) ✓
  14. 50 Liegestütze ✓
  15. Pause ✓
  16. 50 Liegestütze ✓
  17. 185 Sek. Planking (3 Min. & 5 Sek.) ✓
  18. Pause ✓
  19. 210 Sek. Planking (3 Min. & 30 Sek.) ✓ ACH DU SCH****
  20. 50 Liegestütze ✓
  21. Pause ✓
  22. 50 Liegestütze ✓
  23. 235 Sek. Planking (3 Min. & 55 Sek. 4 Min.) ✓ DIE HÖLLE
  24. Pause ✓
  25. 260 Sek. Planking (4 Min. & 20 Sek.) ✓ hart aber ganz OK
  26. 50 Liegestütze ✓
  27. Pause ✓
  28. 50 Liegestütze ✓
  29. 285 Sek. Planking (4 Min. & 45 Sek.) ✓ fast gestorben – erst beim zweiten Anlauf geschafft
  30. Pause ✓
  31. 310 Sek. Planking (5 Min. & 10 Sek. 12 Sek.) ✓ DONE
31. August. 2017 21:25

100 Liegestütze pro Tag

Es ist mal wieder Zeit für eine Challenge! Zwar habe ich das Resultsprogramm nicht wie geplant zum Ende des Monats abgeschlossen, aber fehlende Konsequenz wird jetzt eben mit mehr Training bestraft 😉 .

Und das ist die Aufgabe:

  • Mache jeden Tag mindestens 100 Liegestütze!
  • Mache so viele Liegestütze wie irgend möglich am Stück!
  • Mache „gute“ Liegestütze (Ellenbogen mindestens 90° angewinkelt)!
  • Steigere Dich von Tag zu Tag!
  • Versuche so schnell wie möglich 100 Liegestütze am Stück zu schaffen!
  • Halte durch und lege bis zum Ende des Monats keinen Pausentag ein!

Bis jetzt haben sich mit Eric und Kalle bereits zwei Mitstreiter gefunden. Wer ist noch dabei? Postet Eure täglichen Ergebnisse wenn Ihr Lust habt einfach als Kommentar unter diesem Beitrag.

Ergebnisse

„/“ bedeutet kurze Pause (max. 3 min.) „&“ bedeutet längere Pause

  1. 10 & 15 & 15 (im Training, auf Fäusten) & 40/40 => 120
  2. 40/20/40 => 100
  3. 20 (Fäuste)/20/30 & 40 => 110 (& Results!)
  4. 50/20 & 30 (jeweils 10 auf Fäusten) => 100
  5. 60/20/20 (die letzten 20 auf Fäusten) => 100
  6. 65/20/20 (die letzten beiten Sets auf Fäusten) => 105
  7. 50/50 => 100
  8. 30/30/30/30 => 120
  9. 30/30/30/30/36 => 156
  10. 30 (Fäuste)/50/30/20 (Fäuste) => 130 (& Results!)
  11. 40 (20 auf Fäusten)/30/30 (10 auf Fäusten) => 100
  12. 30/40/30 => 100
  13. 85/20 =>105
  14. 30/30/30/35 => 125
  15. 50/60 => 110
  16. 50/30/20 => 100
  17. 30/30/40/40/30/30 => 200
  18. 50/50 => 100
  19. 60/50 => 110
  20. 1/2/3/4/5/6/7/8/9/10 & 11/12/13/14/15 => 120 (alle auf Fäusten)
  21. 50/25/25 (letzte 25 auf Fäusten) => 100
  22. 50/50 => 100
  23. 100
  24. 30/30/40 => 100
  25. 50/25/25 (jeweils 10 auf Fäusten) => 100
  26. 50 (10 auf Fäusten) & 50 (20 auf Fäusten) => 100
  27. 30/30/30/30 (jeweils 15 auf Fäusten) => 120
  28. 20/20/30/30 => 100
  29. 40/40/40 => 120
  30. 30/30/30 & 20/20/20 => 150
5. Januar. 2017 23:31

Januarchallenge

Tja, was soll ich sagen – die Dezember-2016-Push-Up-Challenge war mein erster Challenge-FAIL 🙁 .

Das Ziel, nach längerer Liegestützeabstinenz gleich im wahrsten Sinne des Wortes von Null auf Hundert zu springen, war wohl etwas zu ambitioniert. Tatsächlich hatte ich am 31. Dezember und auch die ersten Januartage Muskelkater und habe bereits nach 30 Liegestützen aufgehört. Wahrscheinlich waren im Dezemberplan zu wenige Erholungspausen vorgesehen – nix mit Superkompensation.

Kein Rückzug – kein Aufgeben!

Also geht es nun im Januar mit einem optimierten Plan weiter.

  1. Liegestütze: 50 – 50 – 50 (5 Minuten Pause) ✓
  2. Liegestütze: 50 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause) ✓
  3. Liegestütze: 50 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause) ✓
  4. Pause
  5. Sally-Up-Sit-Ups ✓
  6. Liegestütze: 60 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause) ✓
  7. Liegestütze: 60 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause) ✓ (UFF)
  8. Liegestütze: 60 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause)
  9. Pause
  10. Sally-Up-Sit-Ups
  11. Liegestütze: 60 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause)
  12. Liegestütze: 60 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause) ✓ (alles klaro)
  13. Liegestütze: 60 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause) ✓ (die Hölle)
  14. Pause
  15. Sally-Up-Sit-Ups
  16. Liegestütze: 70 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause) ✓
  17. Liegestütze: 70 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause) (LG mit Sensei Jörg Kohl)
  18. Liegestütze: 70 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause) (LG mit Sensei Jörg Kohl)
  19. Pause
  20. Sally-Up-Sit-Ups Liegestütze: 70 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause) ✓
  21. Liegestütze: 70 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause) Pause
  22. Liegestütze: 70 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause) ✓
  23. Liegestütze: 70 – 40 – 30 (30 Sekunden Pause) ✓
  24. Pause
  25. Pause
  26. Liegestütze: 80 – 35 – 25 (30 Sekunden Pause)
  27. Liegestütze: 100
  28. Liegestütze: 110 ✓ 🙂
2. Dezember. 2016 10:34

100 Liegestütze im Dezember

Im letzten Jahr hatte mich mein Kollege zur weihnachtlichen Sally-Up-Challenge herausgefordert. Dieses Jahr geht er es etwas entspannter an, aber sein aktueller Blogpost hat mich daran erinnert, dass mal wieder eine Challenge sein muss 🙂 .

Here we go!

Nachdem ich das Thema Liegestütze in der letzten Zeit etwas vernachlässigt habe soll es also auch dieses Jahr wieder darum gehen. Das Ziel: 100 Liegestütze am 31.12.2016.

  1. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 30 Sekunden Pause)
  2. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  3. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  4. Sally-Up-Sit-Ups Liegestütze: 25 – 10 – 25 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  5. Liegestütze: 25 – 10 – 25 (jeweils 20 Sekunden Pause) Sally-Up-Sit-Ups ✓
  6. Liegestütze: 25 – 10 – 25 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  7. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  8. Sally-Up-Sit-Ups ✓
  9. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  10. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  11. Sally-Up-Sit-Ups ✓
  12. Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 230 Sekunden Pause) ✓
  13. Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  14. Liegestütze: 30 – 20 – 30 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  15. Sally-Up-Sit-Ups ✓
  16. Liegestütze: 30 – 20 – 30 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  17. Liegestütze: 30 – 20 – 30 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  18. Sally-Up-Sit-Ups Pausentag
  19. Liegestütze: 35 – 20 – 35 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  20. Liegestütze: 35 – 20 – 35 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  21. Liegestütze: 35 – 25 – 35 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  22. Sally-Up-Sit-Ups Pausentag
  23. Liegestütze: 35 – 25 – 35 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  24. Liegestütze: 35 – 25 – 35 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓
  25. Sally-Up-Sit-Ups Pausentag
  26. Liegestütze: 40 – 25 – 40 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓ (OMFG)
  27. Liegestütze: 40 – 25 – 40 (jeweils 15 Sekunden Pause) Pausentag
  28. Liegestütze: 40 – 30 – 40 (jeweils 30 Sekunden Pause) ✓ (Das lief schon besser! – Etwas 😉 )
  29. Sally-Up-Sit-Ups Liegestütze: 60 – 50 (30 Sekunden Pause) ✓ (Das Ziel ist nahe.)
  30. Liegestütze: 100 (also das geht dann wohl im Januar weiter 🙁 )
31. Januar. 2016 23:59

Feb.-Chlg. – 70 perfekte Liegest.

Nachdem der Januar so gut gelaufen ist, ich aber mit der Qualität der Liegestütze noch nicht ganz zufrieden bin, soll es nun in diesem Monat darum gehen, selbige deutlich zu verbessern.

Perfekter Liegestütz‘ bedeutet, dass Hände und Arme dicht am Körper sind (Zuki-Liegestütze), die Nase den Boden berührt und der Körper in jeder Position absolut gerade gehalten wird.

Und so sieht das, im Vergleich zum Januar um einiges straffere Programm aus:

  1. Liegestütze: 20 – 5 – 20 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  2. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  3. Sally-Up-Mae-Geri-Squats
  4. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 15 Sekunden Pause)
  5. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 10 Sekunden Pause)
  6. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 5 Sekunden Pause)
  7. Sally-Up-Sit-Ups
  8. Liegestütze: 25 – 10 – 25 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  9. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  10. Sally-Up-Mae-Geri-Squats
  11. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 15 Sekunden Pause)
  12. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 10 Sekunden Pause)
  13. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 5 Sekunden Pause)
  14. Sally-Up-Sit-Ups
  15. Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  16. Liegestütze: 30 – 20 – 30 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  17. Sally-Up-Mae-Geri-Squats
  18. Liegestütze: 30 – 20 – 30 (jeweils 15 Sekunden Pause)
  19. Liegestütze: 30 – 20 – 30 (jeweils 10 Sekunden Pause)
  20. Liegestütze: 30 – 20 – 30 (jeweils 5 Sekunden Pause)
  21. Sally-Up-Sit-Ups
  22. Liegestütze: 35 – 20 – 35 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  23. Liegestütze: 35 – 25 – 35 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  24. Sally-Up-Mae-Geri-Squats
  25. Liegestütze: 35 – 25 – 35 (jeweils 15 Sekunden Pause)
  26. Liegestütze: 35 – 25 – 35 (jeweils 10 Sekunden Pause)
  27. Liegestütze: 35 – 25 – 35 (jeweils 5 Sekunden Pause)
  28. Sally-Up-Sit-Ups
  29. Liegestütze: 70 (ohne Pause)
3. Januar. 2016 20:59

Januarchallenge – 70 Liegestütze

Das neue Jahr hat begonnen und ich habe bereits drei trainingsfreie Tage hinter mir. Das kann so nicht weitergehen ;).

Für den Januar habe ich mir daher eine neue Challenge vorgenommen: 70 Liegestütze. Da es „gute“ Liegestütze sein sollen hab ich mal nicht gleich nach den 100 gegriffen. Das Jahr fängt ja gerade erst an.

  1. Liegestütze: 20 – 5 – 20 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  2. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  3. Sally-Up-Mae-Geri-Squats ✓
  4. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  5. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 10 Sekunden Pause) [2x]
  6. Liegestütze: 20 – 10 – 20 (jeweils 10 Sekunden Pause) ✓
  7. Sally-Up-Sit-Ups ✓
  8. Liegestütze: 25 – 10 – 25 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  9. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 20 Sekunden Pause)
  10. [Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 20 Sekunden Pause)]
    + Sally-Up-Mae-Geri-Squats ✓
  11. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  12. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 10 Sekunden Pause) ✓
  13. Liegestütze: 25 – 15 – 25 (jeweils 10 Sekunden Pause) ✓
  14. Sally-Up-Sit-Ups
  15. [Sally-Up-Sit-Ups]
    + Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  16. Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  17. Sally-Up-Mae-Geri-Squats
  18. [Sally-Up-Mae-Geri-Squats]
    + Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  19. Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 10 Sekunden Pause) ✓
  20. Liegestütze: 30 – 15 – 30 (jeweils 10 Sekunden Pause) ✓
  21. Sally-Up-Sit-Ups ✓
  22. Liegestütze: 35 – 15 – 35 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  23. Liegestütze: 35 – 20[25] – 35 (jeweils 20 Sekunden Pause) ✓
  24. Sally-Up-Mae-Geri-Squats ✓
  25. Liegestütze: 35 – 20 – 35 (jeweils 15 Sekunden Pause) ✓
  26. [Liegestütze: 35 – 20 – 20 – 20 (jeweils 10 Sekunden Pause)]
    + Liegestütze: 35 – 20 – 35 (jeweils 10 Sekunden Pause) ✓
  27. Liegestütze: 35[30]20[35] – 35 (jeweils 10 Sekunden Pause) ✓
  28. Sally-Up-Sit-Ups
  29. Liegestütze: 70
29. November. 2015 11:14

Sally Up Challenge

Martin hat mich herausgefordert! Und darauf kann es nur eine einzige Antwort geben:

CHALLENGE ACCEPTED. 🙂

Also worum geht es? Ich mache es mir mal leicht und zitiere ganz dreist von Martins Post:

Sally Up, oder besser Flower, ist ein Lied von Moby aus dem Jahre 1999 vom Album Play. Das Lied geht auf ein älteres Kinderspiellied afroamerikanischer Sklaven Green Sally Up zurück. Text und Melodie sind sich recht ähnlich, aber für die Challenge wird in der Regel Flower verwenden. Das Lied hat meist eine Laufzeit von 3:26.

[…]

Soviel zur Theorie. Für den praktischen Teil braucht es jetzt nur noch eine Übung die man in zwei Positionen halten kann. Der Klassiker wären wohl die Liegestütze (Push ups), die man bei „Sally down“ kurz über dem Boden hält und bei „Sally up“ im gestreckten Arm. Aber auch Kniebeuge (Squats) mit und ohne Gewicht, Klimmzüge (Pull ups) in allen Varianten und – wenn man sich durch Youtube arbeitet –  auch noch einige andere Übungen sind möglich.

So sieht das ganze aus:

Natürlich hab ich das gleich mal ausprobiert (ohne Medizienbälle), und ja … es ist eine Herausforderung. Nicht die 30 Liegestütze als solche, aber das Halten in den Pausen ist nicht zu unterschätzen.

Hier also mein Frühmorgenstrainingsplan ab kommenden Dienstag:

  1. Pause nach montäglichem Oberstufenkonditionstraining ✓ 😉
  2. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 6 ✓
  3. Mae-Geri-Squats: 8 – 5 – 5 – 12 ✓
  4. Klimmzüge: 2 – 2 – 2 – 2 ✓
  5. Crunches: 8 – 5 – 5 – 12 ✓
  6. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 6 ✓
  7. „Pause“ ✓
  8. Pause ✓ 😉
  9. 2x Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 7 (Steigerung um 1) ✓
  10. Mae-Geri-Squats: 8 – 5 – 5 – 12 ✓ + Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 4 ✓
  11. Klimmzüge: 4 – 2 – 2 – 2 (Steigerung um 2) ✓
  12. Crunches Sit-Ups: 8 – 5 – 5 – 12 ✓ + Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 4 ✓
  13. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 7 ✓
  14. Pause ✓
  15. Pause ✓
  16. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 8[+4] (Steigerung um 1) ✓
  17. Mae-Geri-Squats: 8 – 5 – 5 – 12 ✓
  18. Klimmzüge: 4 – 2 – 2 – 3 (Steigerung um 1) ✓
  19. Crunches Sit-Ups: 8 – 5 – 5 – 12 ✓ + Liegestütze: 8 – 5 – 5[-1]4[-2] ✓
  20. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 8[+4] ✓
  21. Pause ✓
  22. Pause ✓
  23. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 10 (Steigerung um 2) ✓
  24. Mae-Geri-Squats: 8 – 5 – 5 – 12 ✓
  25. Klimmzüge: 4 – 3 – 2 – 3 (Steigerung um 1) Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 10 ✓
  26. Crunches Sit-Ups: 8 – 5 – 5 – 12 ✓ + Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 5 ✓
  27. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 11 (Steigerung um 1) ✓
  28. Pause ✓
  29. Pause ✓
  30. Liegestütze: 8 – 5 – 5 – 12 (Steigerung um 1) ✓
  31. Mae-Geri-Squats: 8 – 5 – 5 – 12 ✓

Wer sich den Plan anschaut wird sicher die Idee dahinter erkennen: Arme, Beine, Arme, Bauch, Arme, Pause und wieder von vorn. Die Pausen habe ich dabei nach dem Montagstraining ausgerichtet. Da wir hier jedes Mal eine halbe Stunde Konditionstraining mit reichlich Liegestützen, Burpees und Co. machen.

Ich denke das wird ziemlich straff, aber da ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte, 20 Klimmzüge und 100 Liegestütze am Stück zu schaffen und davon so weit entfernt bin, wie man nur sein kann :), ist das denke ich eine gute Sache.

Und nach den ersten 5 Tagen wird der gute Martin meinen erschöpften Körper sicher freundlicherweise beim täglichen Standupmeeting stützen 😛 .

Wer macht noch mit??? – Andy, Christian, Jan, Lars, Tino, …?

Auf gehts!